• Beiträge, Termine, Informationen einsenden

    • Odin-Versand

    • NACHRICHTEN RSS-Feed

      Veröffentlicht: 29.01.2015 15:53  Seitenaufrufe: 1164 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Aus den jahrzehntelangen Widerstandsaktivitäten der nationalen Opposition erwuchs in den letzten Monaten ein Volksprotest, der den etablierten Einheitspolitikern das Fürchten lehrt!
      Mag es zunächst ein Eigengezücht einer Anti-Islam-Stimmungsmache, zur propagandistischen Unterfütterung der Kriegsaktivitäten der Bundeswehr, an der Seite der alliierten Global-Brandstifter, USA-England-Frankreich, gewesen sein, so können wir inzwischen von einem Aufbruch zu breitestem Volksprotest sprechen.

      Ein Grund, warum es in Deutschland NIE zu Volksabstimmungen bei entscheidenden Fragen der deutschen Nation kommen durfte, wird die Erkenntnis sein, derer sich alle Siegermächte des Zweiten Weltkrieges sehr wohl bewußt sind, und die deshalb auch jegliches Ansinnen in diese Richtung untersagten bzw. unterbinden lassen ...
      Veröffentlicht: 29.01.2015 15:45  Seitenaufrufe: 388 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Etschlichter
      Vorschau


      Nachdem ich die letzten Stunden zwischen Ruhelosigkeit und Gedankenstürmen verbracht habe, welche auch durch die Besichtigung der Sehenswürdigkeiten dieser vier Millionen Einwohner zählenden Stadt nicht so recht abklingen wollen, begebe ich mich zum Treffpunkt des jährlich stattfindenden Imia-Marsches, dem eigentlichen Grund meiner Reise nach Griechenland. Wurde der Imia-Marsch 1996 als Antwort auf einen territorialen Konflikt zwischen Griechenland und der Türkei ins Leben gerufen, um drei Offizieren des hellenischen Heeres zu gedenken, welche im Zuge dieses Konflikts sterben mussten, so ist er mittlerweile zur größten Versammlung nationaler Kräfte in ganz Griechenland angewachsen.
      ...
      Veröffentlicht: 29.01.2015 02:02  Seitenaufrufe: 1178 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Deutschland wird wieder Deutsch!
      Deutsches Kolleg

      Die Bundesrepublik Deutschland des Jahres 2015 ist am Ende, - auf blamablere Weise als die DDR 1989. Die Tatsache, daß die Herrschenden dem Deutschen Volke mit ihrer Überfremdungspolitik den Krieg erklärt haben, erfordert zum Überleben eine Volkserhebung, die schließlich in eine Verfassungsgebende Nationalversammlung mündet.

      Diese Willensbekundung ist nur dann von nachhaltiger Wirkung, wenn es der PEGIDA-Bewegung gelingt die Mehrheit und damit die Macht zur Wende des Notstandes zu erreichen. Die Mehrheit sollte, ausgehend von einem Potential 50% Nicht- und konservativen Wählern, keine Utopie sein.
      ...
      Veröffentlicht: 28.01.2015 23:22  Seitenaufrufe: 3160 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles
      Vorschau

      Das Portal Altermedia Deutschland veröffentlichte heute einen auf unseren Seiten bereitgestellten Beitrag des Generalsekretärs der Chrysi Avgi, Nikolaos Michaloliakos. Verwunderlich, da seit Bestehen dieser Webseite das griechische Volk immer wieder durch Administratoren, Autoren und Nutzer in den Kommentarspalten als Abschaum, arbeitsfaul und Schmarotzer verunglimpft werden.
      ...
      Veröffentlicht: 28.01.2015 23:16  Seitenaufrufe: 719 
      1. Kategorien:
      2. Ausland,
      3. Aktuelles
      Vorschau

      Beirut/Tel Aviv (Freunde Palästinas/IRIB) - Nach Angaben aus politischen Kreisen im Libanon sind bei der "großen Operation der Hisbollah" mehrere israelische Soldaten getötet und verletzt worden.


      Die libanesische Hisbollah griff am Mittwoch einen israelischen Militärkonvoi in den besetzen libanesischen Schebaa-Farmen an, wobei vier Soldaten getötet und mindestens sechs weitere, darunter ein Kommandeur, verletzt wurden. Die Hisbollah Kämpfer hätten "im Gebiet der besetzten libanesischen Schebaa-Farmen einen israelischen Konvoi aus mehreren Fahrzeugen mit Raketen angegriffen", hieß es in einer Mitteilung des "Islamischen Widerstands", des militärisches Arms der Hisbollah. ...
      Veröffentlicht: 28.01.2015 22:59  Seitenaufrufe: 926 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Nein, ihr Lumpen von der B.Z., das ist nicht Deutschland. Das ist BRD!

      Ich werde mir niemals freiwillig einen Schandstein um den Hals hängen, denn wie so viele meiner Landsleute habe auch ich ein für alle Mal genug von Auschwitz, dem Holo und den 6 Millionen.

      Wenn ihr Presselumpen Auschwitz so sehr liebt, dann zieht doch in das Lager ein, sozusagen als lebendige Statisten, aber vergiftet nicht weiter unser Volk mit dem ewigen Schuldkult.

      _
      Veröffentlicht: 28.01.2015 22:53  Seitenaufrufe: 547 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      (Deutsch-)Rocker, (rechte)Hooligans, Skin-Heads und natürlich "Rechte" überhaupt gehören, Verheißungen des Grundgesetzes hin, Verheißungen diverser Menschenrechtskonventionen her, zu den per se Diskriminierten der BRD-Justiz, gegen sie istalles erlaubt!

      Als den Verfolgungsbehörden der D"D"R nichts mehr einfiel, erfanden sie u.a. den Paragraphen 215 StGB "Rowdytum", mit dem dann alles verfolgt wurde, was durch das bisherige schon uferlose politische Strafrecht nicht abgedeckt war. Höchststrafe fünf Jahre. Die BRD macht es ähnlich rechtsbeugerisch - allerdings und weil: Nur gegen rechts.

      Immer mehr gibt es da, und eben so wie jetzt durch den BGH - wenn mit den „alten“ Gummiparagraphen Volksverhetzung, Verunglimpfung, Verfassungswidrigen Kennzeichen, Beleidigung etc. nichts zu fassen ist ...
      Veröffentlicht: 28.01.2015 03:03  Seitenaufrufe: 1440 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      PEGIDA ist bunt, PEGIDA ist tolerant, PEGIDA ist offen. Dies bewiesen die Montagsspaziergänger der PEGIDA in Dresden, als sie das Gratiskonzert „Offen und bunt – Dresden für alle“ u.A. mit Herbert Grönemeyer zu tausenden besuchten. Da das Motto passt perfekt auf die PEGIDA, sagten sich die Organisatoren und verlegten dafür extra die wöchentliche Kundgebung auf den Sonntag vor.
      Doch der Haken an der Sache ist, dass dieses Konzert als Protest gegen PEGIDA geplant war.
      Dies fiel auch NTV auf:

      " Auf den ersten Blick sieht es aus wie eine sehr dumme Idee: Die Pegida-Führung ruft zu ihrer eigenen Gegendemo auf. Der Verein “Dresden *– Place to be” hat eine Veranstaltung organisiert, die sich explizit gegen Pegida richtet.

      ...
      Veröffentlicht: 28.01.2015 03:00  Seitenaufrufe: 1459 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Regelmäßig werden „rechte“ Netzseiten oder Netzläden gehackt. Kundendaten werden veröffentlicht und eben diese Kunden bekommen dann nicht selten nächtlichen Besuch. Man wacht durch den Lärm eines eingeworfenen Fensters oder gesprengten Briefkasten auf. Oftmals werden auch nur die Hauswände beschmiert. Das ist noch harmlos, denn nicht selten kommt es zu persönlichen Übergriffen. Doch die Verfahren werden meist eingestellt. Täter sind nicht zu ermitteln. Liest man ja oft genug in der Zeitung. Ach, Irrtum. Davon verliert sich kein Wort in der Presse.
      ...
      Veröffentlicht: 28.01.2015 00:25  Seitenaufrufe: 1130 
      1. Kategorien:
      2. Ausland,
      3. Aktuelles
      Vorschau


      Die Golden Dawn bedankt sich sehr herzlich bei den Hunderttausenden stolzen griechischen Männern und Frauen die der Golden Dawn zur Seite standen und sie zum zweiten Mal in Folge bei einer Wahl zur dritten politischen Kraft des Landes machten.

      Die Stimmen zugunsten der Golden Dawn sind eine klare Antwort auf die politische Verschwörung, die zur Inhaftierung der vom griechischen Volk gewählten Mitglieder des Parlaments geführt hat.
      ...
      Veröffentlicht: 27.01.2015 22:37  Seitenaufrufe: 818 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Geschichte

      Am 27. Januar 1859 wurde der bisher letzte deutsche Kaiser, Wilhelm II., geboren. Er diente dem Deutschen Reich vom 15. Juni 1888 bis zum 9. November 1918 als Staatsoberhaupt und starb am 4. Juni 1941 im Exil in den Niederlanden. Sein Großvater, Wilhelm I., gründete das Deutsche Reich und bereitete den Boden für dessen Entwicklung. Sein Vater, Friedrich III., amtierte nur 99 Tage, bevor er an Kehlkopfkrebs verstarb. Die 30 Jahre seiner Herrschaft prägen unsere Ansicht des Wilhelminischen Zeitalters. Das Deutsche Reich war damals der modernste und stabilste Staat der Erde, der ohne größere Wirtschaftskrisen eine ständig wachsende Bevölkerung in Lohn und Brot brachte. Deutschland wurde in dieser Zeit führend in Wissenschaft und Technik. Es bedurfte der Anstrengung der ganzen Welt, um dieses Reich zeitweise davon abzuhalten, die führende Rolle auf diesem Planeten einzunehmen. ...
      Veröffentlicht: 27.01.2015 20:44  Seitenaufrufe: 603 
      1. Kategorien:
      2. Ausland,
      3. Aktuelles
      Vorschau

      Gaza (IRIB) – Das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten, UNRWA, hat vom Stopp seiner Finanzhilfen für den Gazastreifen berichtet.

      Wie es dem Palästinensischen Informationszentrum zufolge heißt, hat die UNRWA heute (Dienstag) eine Erklärung herausgegeben und hervorgehoben, dass sie aufgrund mangelnder finanzieller Mittel gezwungen sei, die Hilfen an die vom Krieg geschädigten Einwohner von Gaza einzustellen.
      ...
      Veröffentlicht: 27.01.2015 20:43  Seitenaufrufe: 2438 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Ankündigungen
      Vorschau

      Zum 31. Januar 2015 in Naumburg/Saale
      Beginn Sonnabend 14:00 Uhr.

      Aus Platzgründen erfolgt der Einlass nur nach Voranmeldung bei H. Püschel 034443 20693

      THEMA: BEFREIUNG VON AUSCHWITZ
      Mitwirkende: Ein Rechtsanwalt, ein Bürgermeister, SPD (z.Zt. amtsenthoben) und ein Sprecher einer christlichen Gemeinde.
      Veranstalter: Ursula Haverbeck


      Siebzig Jahre nach Kriegsende gilt es endlich der Stimme für Wahrheit und Gerechtigkeit öffentlich Gehör zu verschaffen. ...
      Veröffentlicht: 27.01.2015 20:29  Seitenaufrufe: 770 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Hans Püschel

      “Wenn es euch hier nicht gefällt, packt doch um Himmmels willen eure Koffer und geht!” War das ein Rechter oder gar Nazi, dem da der Kragen platzte? Nein, ein Sozialdemokrat aus den Niederlanden, dem Bürgermeister von Rotterdam, der größten Stadt daselbst und selber Moslem, Ahmed Aboutaleb. So tief hat ihn das Pariser Gescheen getroffen, daß er aus seinem Herzen keine Mördergrube macht und in der Sendung “Nieuwsuur” loslegt:

      “Verschwindet aus den Niederlanden!”
      “Vielleicht gibt es einen Ort, an dem ihr ihr selbst sein könnt, wenn ihr die Freiheit nicht mögt.”
      ...
      Veröffentlicht: 27.01.2015 20:10  Seitenaufrufe: 923 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Der III. Weg
      Vorschau

      Sozialverbände und Arbeitsloseninitiativen warnen zurzeit Erwerbslose vor geplanten Ausspäh-Aktionen der Bundesagentur für Arbeit (BA). So will die BAwohl künftig die Aktivitäten von Erwerbslosen auf den Plattformen Sozialer Medien wie beispielsweise Facebook verstärkt gezielt ausspionieren. Die Informationen dazu gehen unter anderem aus einer europaweiten öffentlichen Ausschreibung im Auftrag der Bundesarbeitsagentur hervor.
      ...
      Veröffentlicht: 27.01.2015 15:05  Seitenaufrufe: 770 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Etschlichter
      Vorschau


      Passend zu den Wahlen in Griechenland, präsentieren wir euch heute den Erlebnisbericht eines Tiroler Aktivisten, der 2012 zum Imia-Marsch nach Athen reiste. Er soll euch einen Eindruck über den Zustand der hellenischen Nation vermitteln: Schon beim Betrachten des Athener Reiseführers steigt die Vorfreude, während ich mir mit den restlichen Teilnehmern unserer deutschen Reisegruppe den Weg durch die verästelten Straßen und Gassen bahne. Die in der Broschüre abgedruckten Bilder großer kultureller Schätze und die dazu angeführten Informationen stimmen mich erwartungsvoll auf die nächsten Tage meines Aufenthalts in Griechenland ein. Ungeachtet der in letzter Zeit vermehrten Berichte, die auch in den deutschen Medien ein wirtschaftlich schwer angeschlagenes und von einem wütenden Volk bewohntes Griechenland zeigen ...
      Veröffentlicht: 27.01.2015 14:48  Seitenaufrufe: 705 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. AG Nordheide
      Vorschau


      Das System ließ am 17. Juli 2013 lautstark über die Medien verbreiten, dass es einen europaweiten Schlag gegen eine Terrorvereinigung gab. Für diese Vereinigung wurde auch schnell ein passender Name gefunden und somit tauchte sie unter dem Namen „Werwolf Kommando“ in etlichen Medien auf. Die Medien berichteten, dass in mehreren europäischen Ländern Wohnungen und Geschäftsräume durch die Staatsmacht und deren Helfer durchsucht wurden. Auch Buchholz blieb nicht davon verschont. Dem stadtbekannten Nationalisten wurde zur Last gelegt, dass er Mitglied dieser Terrorvereinigung sei. Diese Vereinigung hatte laut den Behörden vor, Anschläge auf Synagogen zu verüben und es sollte schon Pläne für Rohrbomben geben! Deshalb wurden fast alle elektronischen Geräte und weitere persönliche Sachen beschlagnahmt, in der Hoffnung, Beweise zu finden. ...
      Veröffentlicht: 26.01.2015 22:05  Seitenaufrufe: 1705 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      »Geschichte ist eine Lüge, auf die man sich geeinigt hat«
      »Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie«
      (Napoleon I. Bonaparte)

      »Die Merkelregierung versucht den Frieden in Europa zu bewahren.« Tut sie nicht. »Das deutsche Kaiserreich hat die Hauptschuld am Ausbruch des Ersten Weltkriegs.« Hat es nicht. »Die Rente ist sicher.« Sicher nicht. Folgen Sie mir auf eine kleine Reise in die Zeit Ihrer Eltern und (Ur-) Großeltern. Erleben Sie Ereignisse mit deren Augen, statt als besserwisserischer »Demokrat« zurückzublicken. Danach können Sie weiter Ihren Schrebergarten auf Vordermann bringen und Ihre Gartenzwerge polieren. Oder aufwachen.
      ...
      Veröffentlicht: 26.01.2015 21:33  Seitenaufrufe: 1403 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Der III. Weg
      Vorschau

      Bei einem Bürgerentscheid stimmten 77% für den Erhalt der bronzenen Agnes Miegel-Statue im Bad Nenndorfer Kurpark. Da aber nur etwa 21 % der knapp 9.000 Wahlberechtigten sich für den Antrag "Sind Sie dafür, dass der Ratsbeschluss vom 30.10.2013 aufgehoben wird und das Agnes-Miegel-Denkmal an seinem bisherigen Standort im Kurpark Bad Nenndorf bleibt?" aussprachen, verfehlte der Bürgerentscheid sein Ziel und die Agnes Miegel-Statue kann wie im Ratsbeschluß aus dem Jahr 2013 nun tatsächlich aus dem Stadtbild entfernt werden.

      Der Nenndorfer Stadtrat entschied im Jahr 2013, daß die volkstreue Dichterin Agnes Miegel, die von 1948 bis 1964 in Bad Nenndorf lebte und dort ihren Lebensabend verbrachte ...
      Veröffentlicht: 26.01.2015 04:47  Seitenaufrufe: 1697 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Unerwartet hat der Organusator der HoGeSa die Gruppe verlassen. Vor wenigen Stunden schrieb er auf Facebook;

      Hallo Freunde

      ICH BIN RAUS AUS HOGESA

      Möchte hier auf die Gründe nicht wirklich weiter eingehen ...
      Ich bin mir sicher das wir genügend Männer und Frauen haben die hier das selbe Ziel verfolgen , welche die es satt haben sich unterdrücken zu lassen ...

      Der Anfang ist gemacht , unterstützt alles und jeden wo ihr euch hingezogen fühlt und last euch nicht manipulieren ...
      ...
      Veröffentlicht: 26.01.2015 04:37  Seitenaufrufe: 778 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Ex-K3-Berlin wurde im Netz eingestellt. Die Gründe sollten den meisten bekannt sein.
      Jetzt gibt es NPA-NNN. Eine ähnliche Seite in etwas anderer Form. Wir verstehen uns nicht als Nachrichtenseite, wie Ex-K3 es war, sondern eher als Nachrichtenverteiler für die gesamte nationale Bewegung. Daher freuen wir uns auf eingesandte Nachrichten, Pressemitteilungen und Berichte.
      Sie erscheinen nach Prüfung nicht im ganzen, sondern mit einem Verweis “weiterlesen” zu Eurer Seite (soweit vorhanden).
      Leider müssen wir uns aber hierbei an die noch geltenden BRD Bestimmungen halten.
      Wir freuen uns auf gute Zusammenarbeit.

      Nationale Presse Agentur - Neueste nationale Nachrichten
      Veröffentlicht: 25.01.2015 22:56  Seitenaufrufe: 382 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Welche Einkaufsmethoden bevorzugt ihr? Unterstützt ihr die lokalen Händler oder greift ihr auf das oftmals billigere Onlineangebot zurück?

      Hinweis: Auch unregistrierte Leser können an Umfragen teilnehmen und dort Kommentare verfassen.

      _
      Veröffentlicht: 25.01.2015 22:18  Seitenaufrufe: 1491 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Etschlichter



      Heute empfehlen wir euch einen Film, den es so noch gar nicht gibt. Das klingt zunächst mal komisch, wird jedoch verständlicher, wenn man sich die Vorschau ansieht. Was meint ihr wohl, warum gerade wir euch diesen Film nicht vorenthalten wollen? Und was ist eure Meinung zu diesem Thema?

      Quelle: Etschlichter

      _
      Veröffentlicht: 25.01.2015 22:14  Seitenaufrufe: 808 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Hans Püschel

      Die Beschreibung der Attentate von Paris erfolgte auch in der Jungen Freiheit in einer sehr platten und glatten Mainstream-Form. Dies erfordert Widerspruch und das Verlangen nach mehr investigativem Journalismus an die JF wie folgt:
      Sehr geehrter Herr Hinz, vielen Dank für Ihren Artikel zur “Lügenpresse”, der das Problem präzise beschreibt und interessante, mir unbekannte historische Bezüge erläutert wie daß
      “Lügenpresse” und “Eiserner Vorhang” schon im ersten Weltkrieg
      sachlich berechtigt entstanden waren. Allerdings habe ich bezüglich des von Ihnen aufgeführten Aspektes “Unterschlagung von relevanten Informationen” wiederholt genau dies bei der JF festzustellen; was ich so nicht hinnehmen möchte, da mir diese Zeitung als eine der wenigen, nicht im Mainstream schwimmenden wichtig ist:
      ...
      Veröffentlicht: 25.01.2015 22:07  Seitenaufrufe: 308 
      1. Kategorien:
      2. Schweiz,
      3. Aktuelles

      Dominic Lüthard wurde vor dem Regionalgericht Emmental-Oberaargau freigesprochen. Er wurde des unlauteren Wettbewerbs und der üblen Nachrede freigesprochen. Ausserdem wurde Lüthard zu einer Nichtverhinderung einer strafbaren Veröffentlichung freigesprochen.

      Wir verzichten diesmal auf eine genauere Analyse des Gerichtfalls. Zu erwähnen wäre nur, dass der Ankläger noch im Gerichtssaal seine Unzufriedenheit ausdrückte und sogleich Einsprache gegen das Urteil voraussagte.
      Wir von der PNOS sehen auch einem weiteren Gerichtstermin optimistisch entgegen.
      Hier finden Sie den Link zum Bericht der Bernerzeitung.

      Quelle: PNOS

      _
      Veröffentlicht: 25.01.2015 21:59  Seitenaufrufe: 1182 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Maulwurfen

      Er wollte nur die Öffentlichkeit aufmerksam machen, jetzt wird gegen ihn ermittelt.
      Wastl S. entdeckte angeblich in der Nacht auf Donnerstag, als er aus einer Kneipe in Feilitzsch bei Hof/Oberfranken kam, aufgesprühte Hakenkreuze an der Wand eines Gebäudes, was zu einem Asylantenwohnheim werden soll.
      S. fotografierte und verbreitete die Schmierereien über Facebook.
      Gleichzeitig organisierte er eine Betroffenheitsmahnwache, die er für den kommenden Montag anmeldete.
      Jetzt ermittelt laut Frankenpost die Staatsanwaltschaft gegen ihn.
      ...
      Veröffentlicht: 25.01.2015 21:49  Seitenaufrufe: 799 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Die "Berliner Zeitung" veröffentlichte eine gefälschte antisemitische Charlie Hebdo Karrikatur mit folgendem Text:

      "1 million de rabais sur le 6, en echange de la palestine"
      "1 Million Rabatt von den sechs (Millionen) im Austausch gegen Palästina"

      Natürlich rudert die "Berliner Zeitung" politisch korrekt zurück und entschuldigt sich gleich auf Deutsch und Englisch.

      _
      Veröffentlicht: 25.01.2015 21:40  Seitenaufrufe: 1616 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Ausländerkriminalität
      Vorschau

      Die Tat ist an Menschenverachtung kaum zu überbieten. In Berlin wurde eine 19-jährige schwangere Frau von ihrem türkisch-stämmigen Ex-Freund und dessen Komplizen in einem Wald niedergestochen und anschließend bei lebendigem Leib verbrannt. Einer der beiden Verdächtigen gestand die Tat bereits.

      Tat dürfte Ehrenmord gewesen sein

      Aus Polizeikreisen heißt es zwar, es gebe noch keinen Hinweis auf einen „Ehrenmord“. ...
      Veröffentlicht: 25.01.2015 21:34  Seitenaufrufe: 1325 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Geschichte

      Am 24.1. wurde der Träger des Eichenlaub zum Ritterkreuz, Kamerad OTTO CARIUS, zur großen Armee abberufen.

      Als Kommandant eines Tiger-Panzers kämpfte er sowohl in Kurland als auch an der Westfront! Als Apotheker leitete bis ins hohe Alter seine TIGER-Apotheke. Ungebrochen und stolz war er zeitlebens ein Vorbild für alle, die ihn kennenlernen durften. "Nun müsst ihr für die Wahrheit kämpfen" sagte er...

      Treue um Treue!

      _

      Seite 1 von 259 1231151101 ... LetzteLetzte