• Beiträge, Termine, Informationen einsenden

    • Odin-Versand

    • NACHRICHTEN RSS-Feed

      Veröffentlicht: 30.03.2015 21:48  Seitenaufrufe: 254 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Solidarität



      Quelle: Gefangenenhilfe

      _
      Veröffentlicht: 30.03.2015 17:33  Seitenaufrufe: 819 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Ausländerkriminalität
      Vorschau


      In Istanbul unterhalten türkische Gangsterbanden zahlreiche Call-Center, von denen aus sie deutsche Rentner anrufen, um diese in dubiose Geschäfte zu verwickeln und ihnen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Zum Einsatz kommen dabei in Deutschland aufgewachsene Türken, oder, politisch korrekt ausgedrückt, „Deutsche mit türkischen Wurzeln“. Wegen ihrer Sprachkenntnisse sind sie sehr nützlich. Die Gaunereien laufen nach folgendem Muster ab:

      1. Man sieht deutsche Telefonbücher auf der Suche nach altertümlichen Vornamen wie „Wilhelm“ oder „Emilie“ durch, weil man ja Rentner als bevorzugte Opfer anvisiert. Ähnlich gehen die „Enkeltrick“-Banden vor.
      ...
      Veröffentlicht: 30.03.2015 17:26  Seitenaufrufe: 210 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Etschlichter
      Vorschau


      Es folgt Teil 2 unserer Ausführungen zum Islam. Natürlich erheben wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit – im Gegenteil. Dieses Texte sollen nur einen Einstieg in das Thema darstellen. Wir empfehlen jedem Mann und jeder Frau, gerade politischen Aktivisten, den Koran zu lesen. Wissen ist auch hier Macht, wenn es darum geht, den Islam zu begreifen und ihn historisch, politisch und strategisch einzuordnen.

      Nun aber weiter im Text. Letztes Mal haben wir bemerkt, dass der Islam eine Relgion des Kampfes ist, der in Europa auf einen entwaffneten, kranken, schwachen und lebensfeindlichen Zeitgeist trifft. “Eine Gesellschaft, in der nicht etwa Häschen auf Kätzchen treffen, sondern Mäuse auf Löwen.” Hier kristallierst sich bereits der große Unterschied zwischen dem christlichen und der islamischen Wüstenreligion heraus, die unserem Wesen beide fremd sind. ...
      Veröffentlicht: 30.03.2015 17:15  Seitenaufrufe: 636 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles
      Vorschau

      Nachdem letzte Woche die Bevölkerung von Beselich-Niedertiefenbach im Kreis Limburg-Weilburg auf einer Infoveranstaltung darüber in Kenntnis gesetzt worden, dass schon in wenigen Wochen 36 Asylanten in das ehemalige 3-Sterne-Hotel „Landhotel Niedertiefenbacher Hof“ einziehen werden, formiert sich im Ort Widerstand. Wie so oft wurden auch hier über die Köpfe der Bevölkerung hinweg grundlegende Entscheidungen gefällt, die maßgeblich den dörflichen Charakter von Niedertiefenbach negativ beeinflussen werden. Die Betroffenen wurden lediglich in demokratischer Manier auf einer Infoveranstaltung über das Ergebnis in Kenntnis gesetzt.
      ...
      Veröffentlicht: 30.03.2015 12:22  Seitenaufrufe: 1129 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. NSU

      Eine junge Frau aus Kraichtal starb nur kurz nach ihrer Aussage im NSU-Untersuchungsausschuss. Merkwürdig an ihrem Tod ist dass bereits 2013 ihr ehemaliger Freund Florian H. starb, und zwar an dem Tag an dem er bei der Polizei hätte aussagen sollen. Florian H. soll Kenntnisse über den Mörder der Polizistin Michèle Kiesewetter gehabt haben.

      Da er in seinem Wagen verbrannte gingen die Ermittler von einem Suizid aus. Die Ermittler müssen allerdings ziemlich blind gewesen sein, denn sie übersahen im Wrack des Wagens unter anderem eine Pistole, eine Machete, Mobiltelefone, einen Tankkanisterdeckel und einen Schlüsselbund. Der Schlüsselbund, mit dem Schlüssel des Wagens, klemmte hinter dem Rücksitz. Diese Gegenstände wurden von der Familie des Toten aufgefunden.
      ...
      Veröffentlicht: 30.03.2015 11:31  Seitenaufrufe: 1428 
      1. Kategorien:
      2. Geschichte

      Wo gibt es ein Bild, welches eine Nazi-Gaskammer zeigt? Im Jahre 1944/1945 war die Photographie schon fast einhundert Jahre alt, und Kameras, auch von einfachen alliierten Soldaten, und erst recht bei deren Propaganda- und Presseoffizieren, waren weit verbreitet. Und niemand hielt es für notwendig ein Photo davon zu machen? Gäbe es überhaupt ein Bild von einer Nazi-Gaskammer, dann wäre es in jedem deutschen Geschichtsbuch abgebildet.
      Ist es aber nicht.

      Wo befindet sich der Befehl, der das Vergasen von Lagerinsassen in deutschen Konzentrationslagern beinhaltet? In einem Krieg, und in einem solchen befand sich das Deutsche Reich von 1939 bis 1945, geschah nichts, ohne daß sich die Ausführenden durch einen „Befehl von oben“ juristisch abgesichert hätten. ...
      Veröffentlicht: 29.03.2015 18:32  Seitenaufrufe: 516 
      1. Kategorien:
      2. Geschichte



      Toon Pauli 19.12.1923 – 18.03.2015 sprach am 15.07.2014 im NBZ Anklam

      Quelle: Freies Pommern

      _
      Veröffentlicht: 29.03.2015 18:27  Seitenaufrufe: 551 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Hans Püschel

      In der ordentlichen Bundes-Demokratie stiegen die Gehälter der DAX-Konzerne in 2o14 um gut neun Prozent im Schnitt. Da müssen selbst Piloten schon ganz schön schnell fliegen, um den Anschluß nicht zu verpassen. Der Facharbeiter, gar der enfache weiter unten können da nur noch hinterdrein gucken, mitunter röhrenmäßig. Vor der letzten Bundestagswahl 2009 gab es ob solcher Zockerei sogar ein bundeskanzlerisch verständnisloses Kopfschütteln, natürlich auch konsequenzlos. Gut, bei einem VW-Chef mit Milliardengewinnen mag das noch schleichen, aber bei der seinerzeit notverstaatlichten Commerzbank? Da kriegt der Boß auch nahezu seine 3 Milliönchen Salär, noch dazu mit Kanzlerinnen-, also Bundessegen. Eben bundesdemokratisch, schamlos.
      ...
      Veröffentlicht: 29.03.2015 18:08  Seitenaufrufe: 1220 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles



      _
      Veröffentlicht: 28.03.2015 12:55  Seitenaufrufe: 912 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Repression,
      4. Europäische Aktion
      Vorschau

      Mit schwerem Geschütz fahren sie vor – die Medienakteure in und um Liechtenstein.
      Was sich da vor unseren Augen abspielt, hat Gustave Le Bon bereits in seinem 1895 erschienen Buch „Psychologie der Massen“ treffend beschrieben: Die Verführung der Massen durch gezielte Beeinflussung.
      Ein bewährtes Prinzip, das auch heute noch Funktionstüchtigkeit besitzt. Dabei wissen die Volksverführer der Massenmedien genau, welcher Strategie sie sich zu bedienen haben. Unter Verwendung gewisser Schlüsselwörter können bei den Menschen Gefühle und Emotionen erzeugt werden, welche befähigt sind, jegliche Vernunft und Logik ausser Kraft zu setzen. Die Erziehungsmaxime dieser Manipulation heisst: Gefühle statt Logik!
      ...
      Veröffentlicht: 28.03.2015 12:40  Seitenaufrufe: 779 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Etschlichter
      Vorschau


      Offizielle Statistiken sprechen von mehr als 50 Millionen Konvertiten und muslimischen Ausländern, die sich in Europa befinden. Die konkrete Anzahl dürfte noch weit über dieser Kennzahl liegen. Trotz dieser Tatsache und dem Umstand, dass die Medien täglich über die Taten des IS berichten, hält sich das Interesse am Islam weiterhin in Grenzen. Ebenso das Wissen über diese fremdländische Religion und seine Bedeutung für Europa. Wir werden uns heute drei Fragen stellen und drei Antworten geben. Frage 1: Welchen Bezug haben die Völker Europas zum Islam? Frage 2: Was ist der Islam? Frage 3: Welche Bedeutung hat der Islam aus volkssozialistischer Sicht?
      ...
      Veröffentlicht: 28.03.2015 12:33  Seitenaufrufe: 817 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Maulwurfen

      Bombendrohungen, Bahnausfälle, Steuergeldverschwendungen, Schulausfall… LEGIDA ist jetzt erneut an Morddrohungen schuld und hat die Schnauze voll:

      Wie erbärmlich! Was wollen sie uns noch alles in die Schuhe schieben? Es reicht!

      Die Liste der Politiker, die durch heimattreue Bürgerbewegungen angeblich Morddrohungen erhalten, wird immer länger.
      Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) hat laut MoPo 30 Morddrohungen erthalten, seit es LEGIDA gibt. Somit steht er in der Ahnenreihe mit Markus Nierth, Petra Pau und noch vielen anderen, die laut Medien in den kommenden Wochen Morddrohungen von Protestlern erhalten gehabt haben wollen werden. Oder so ähnlich.
      Die Morddrohungen seien per Brief, Ansichtskarte oder Facebook gekommen. ...
      Veröffentlicht: 28.03.2015 12:29  Seitenaufrufe: 1011 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Hans Püschel

      Es macht eigentlich Hoffnung, wie nach Jahrzehnten doch immer wieder die Wahrheit ans Licht kommt. Und sei die Fälschung noch so fein gesponnen… – die Sonne bringst; grad im Verborgenen. Und ein Militär, der pensionierte Generalmajor Schultze-Rhonhof, muß den hochstudierten und -dekorierten deutschen Historikern zeigen, wo sie versagt haben, wo sie Betrüger an ihrem eigenen Volk wurden und zu gut bezahlten Vasallen der Sieger. Zur Sache:
      Die reichsdeutschen Akten lagen großteils bis 1956 in den USA, zum Schluß alle in England und kamen dann endlich zurück nach Deutschland. Da waren sie rein äußerlich unauffällige Wälzer. Heute, nach weiteren 30 bis 50 Jahren

      zeigen sich in den vergilbten Akten einzelne weiße Blätter!
      ...
      Veröffentlicht: 28.03.2015 12:22  Seitenaufrufe: 1194 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Geschichte,
      4. Der III. Weg
      Vorschau

      Mit Toon Pauli ist einer der bekanntesten flämischen Veteranen der Waffen-SS am 18. Lenzing/März 2015 im Alter von 91 Jahren zur Großen Armee abberufen worden. Er war nicht nur jahrelang Vorsitzender des Verbandes der flämischen Ostfrontkämpfer sondern er auch stand als Ansprechpartner für andere Kameradschaften und die Medien immer seinen Mann.

      An einer 7,5-cm-Pak in den Reihen der 27. SS-Freiwilligen-Divisision Langemarck hatte Toon den grausamen Vormarsch der Roten Armee und das furchtbare Kriegsende in Pommern erlebt. ...
      Veröffentlicht: 28.03.2015 12:14  Seitenaufrufe: 368 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Licht und Schatten
      Vorschau


      Und wieder ist in den Reihen der Demokraten ein Kampf entsprungen über ansteigende Kosten zur Unterbringung der Flüchtlinge.
      Die zu erwartenden Flüchtlingsströme Richtung Deutschland und Europa stellen nicht nur eine finanzielle Herausforderung dar. Im letzen Jahr hat der Bund zur Unterbringung von Flüchtlingen den Kommunen und Ländern für 2015 und 2016 über eine halbe Milliarde Euro zu Verfügung gestellt.
      Doch die Kosten zur Unterbringung werden bei weitem nicht gedeckt.
      ...
      Veröffentlicht: 28.03.2015 12:09  Seitenaufrufe: 832 
      1. Kategorien:
      2. Ausland,
      3. Aktuelles
      Vorschau

      Moskau(SputnikNews/IRIB)- Russland hat nach den Worten des Präsidenten Wladimir Putin hat Russland eine angemessene Antwort auf alle Bedrohungen seiner nationalen Sicherheit parat.

      In einer Sitzung des Kollegiums des Föderalen Sicherheitsdienstes (FSB) sagte Putin am Donnerstag, dass der Westen jetzt neue Kampfsysteme für einen weltweiten Blitzschlag und globale Einsätze im Weltraum entwickelt.
      ...
      Veröffentlicht: 27.03.2015 22:43  Seitenaufrufe: 1449 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Parole Spaß
      Vorschau

      Nach mehreren Anfragen bekamen wir nun endlich einen persönlichen Termin mit Herrn Vogel.
      Begrüßt wurden wir von mehreren langbärtigen Gesellen die uns spontan nach versteckten Aufnahmegeräten filzten und uns die Regeln erklärten. Auch mussten die Pausenbrote und Bratwürste abgegeben werden. Für Verwirrung herrschte anfangs daß unser Außenkorrespondent Baba Ekligmann, wegen eines dringenden Termins zum Thema Genitalherpes im Weißen Haus, nicht anwesend sein konnte.

      Ein Mann der uns seinen Namen nicht preisgeben wollte, machte uns folgendes klar:
      ...
      Veröffentlicht: 27.03.2015 22:14  Seitenaufrufe: 526 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles
      Vorschau

      Was will Pegida? Eine Volkbewegung sein, die zu Meinungsfreiheit, Souveränität in ein selbstbewußtes christliches Deutschland führt, welches Aufhalter des Bösen ist, oder eine BRD 2.0?
      Bei einem weiter so werden die Bachmänner den Bach runtergehen, begleitet von Tschingderassabum und Häme der Lügenpresse! Kein Grund zur Verzweiflung, eine neue Revolution (s. ebendort) wird entstehen.

      Fortsetzung Kleines ABC der Meinungsfreiheit.

      Lizenzpresse, Lügenpresse, Propagandamittel der judäo-amerikanischen Besatzungsmacht zur Manipulation der einheimischen Völker im außer-russischen Europa. ...
      Veröffentlicht: 27.03.2015 22:08  Seitenaufrufe: 405 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Europäische Aktion
      Vorschau

      Anmerkung:

      Dieser Bericht stammt aus der Feder eines unserer Mitstreiter. Er verdeutlicht sowohl aus der neuzeitlich-geschichtlichen wie auch aktuellen Perspektive die Notwendigkeit der Durchsetzung der drei – von sieben – Ziele der EA:

      ZIEL 3: REPATRIIERUNG AUSSEREUROPÄISCHER EINWANDERER
      ZIEL 4: STAATLICHE SELBSTBESTIMMUNG FÜR DIE DEUTSCHEN DER BRD UND DER BRÖ
      ZIEL 5: SCHAFFUNG EINER EUROPÄISCHEN EIDGENOSSENSCHAFT
      ...
      Veröffentlicht: 27.03.2015 21:43  Seitenaufrufe: 801 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. AG Nordheide

      Egal, wo ein Unglück, eine Katastrophe oder andere Vorfälle passieren, melden sich die Politiker aus Berlin zu Wort und spielen dem Volk Trauer vor. Wie aktuell beim Absturz des Airbus 4U9525, wobei insgesamt 150 Personen ums Leben gekommen sind, darunter 72 deutsche Staatsbürger.
      Kurz nach der Bekanntgabe des Unglücks, melden sich die ersten deutschen Politiker zu Wort. In einer Inszenierung wird dem Volk eine sogenannte Anteilnahme und Trauer vorgespielt!
      Diese Inszenierung kennen wir ja schon vom Terroranschlag in Paris, nach dem sich die europäische Politiker in einer Seitenstraße filmen ließen und die Medien erzählten, diese Politiker würden einen großen Trauermarsch anführen!
      ...
      Veröffentlicht: 27.03.2015 21:19  Seitenaufrufe: 637 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Berichte,
      4. Der Staatsstreich
      Vorschau

      „Güstrow für Alle – Refugees Welcome“, so der Titel einer Güstrower Facebook-Seite. Nach eigenen Angaben handelt es sich um „eine Seite für alle in Güstrow, die den ‚Neu-GüstrowerInnen’ positiv und offen gegenüber treten wollen.“ Man will eben „zeigen, dass Güstrow eine offene Stadt ist, mit Menschen die sich auch um andere kümmern und nicht nur diskriminieren!“ Wenn’s nach den Betreibern der Seite geht, werden die Stadttore gar nicht mehr geschlossen. Demnach ist „Weltoffenheit“ auch der einzige Begriff, mit dem der Aufgabenzettel bekritzelt wurde. ...
      Veröffentlicht: 27.03.2015 19:40  Seitenaufrufe: 232 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Etschlichter
      Vorschau

      Die Bewältigung des Alltags wohl doch schwieriger als gedacht, betrachtet man die Angehensweise so mancher an dieses Problem. So überfordert scheinen mir viele, dass ihnen nichts anderes übrig bleibt, als der Versuch, den trostlos zermürbenden Alltag durch die von ihnen geschaffene Wochenendkultur zu kompensieren.

      Es liegt generell in der Natur des Menschen, Unangenehmes auf unvorhersehbare Zeit zu verschieben oder schlicht und einfach vergessen zu wollen. Sich Problemen zu stellen, geschweige denn sie anzugehen, liegt besagten Menschen aber so fern, sodass ihnen der Versuch sie zu umzugehen leichter fällt. ...
      Veröffentlicht: 27.03.2015 19:32  Seitenaufrufe: 690 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Immer mehr Menschen wollen in die EU, ein Großteil davon zieht es in die BRD. Und es werden immer mehr. Sie wollen einfach nur ins Schlaraffenland, in königlichen Palästen residieren und die dummen Sklaven für ihren neuen Wohlstand schuften lassen.

      Ja, so verlockend ist Allahs Paradies auf Erden. Und die Sklaven der neuen Herrenmenschen freuts.
      Zum einen die Minister, die sich dadurch erhoffen als Letzte gemeuchelt zu werden, die Lobbyisten, die sich eine goldene Nase an den Flüchtlingen verdienen, die staatlichen Schlägertruppen, die Menschen in das Krankenhaus oder gar in den Sarg prügeln und Städte in Schutt und Asche legen dürfen. ...
      Veröffentlicht: 25.03.2015 21:06  Seitenaufrufe: 2794 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. NPD

      Manchmal ist wirklich unglaublich, was man ganz offen, ohne jedes Drumrumgerede, in der Zeitung lesen kann. Und manchmal ist es sogar wahr. Der Hammer heute in der „Thüringer Landeszeitung“ zum NPD-Verbotsverfahren und seinem immer wahrscheinlicher werdenden Scheitern: „Die Befürchtung in Karlsruhe: Noch immer könnten zu viele V-Leute in der rechtsextremen Partei aktiv sein.“

      Na so was. Und wir dachten schon, mit dem Abzug des po-grabschenden Oberwiderlings nach Malle im Dezember 2013 sei alles in Ordnung. Also jetzt doch nicht?
      ...
      Veröffentlicht: 25.03.2015 20:52  Seitenaufrufe: 1324 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles
      Vorschau

      DRESDEN. Der Platzhirsch, drolliger Plüsch-Aktivist der Jungen Nationaldemokraten in Sachsen, steht im Fadenkreuz der Justiz. Nach mehr als einem Monat setzten Beamte der sächsischen Polizei heute morgen einen bereits am 11. Februar 2015 ausgestellten Durchsuchungsbeschluss durch. Gesucht wurde besonders nach „Datenträgern und Speichermedien auf welchen sich Bilder und Handlungen der „Anti-Drogen-Tour“ der JN-Sachsen […] befinden“, so das von Heiko Dargatz, Richter am Landgericht Chemnitz, unterzeichnete Papier.
      ...
      Veröffentlicht: 24.03.2015 18:09  Seitenaufrufe: 2537 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Geschichte
      Vorschau

      (CF) - Im argentinischen Urwald haben Archäologen einen mysteriösen Fund gemacht, der ihnen Rätsel aufgibt: Neben deutschen Münzen aus den Jahren 1938 bis 1941 und Bruchstücken von Meissener Porzellan, fanden die Wissenschaftler auch einen verwahrlosten Baukomplex. Das berichtet der Ausgrabungsleiter Daniel Schávelzon der argentinischen Zeitung "Clarín".

      Die Fundstücke befanden sich in der Ruine mitten im Urwald und Schávelzon vermutet, dass es sich bei dem Baukomplex, der aus drei Gebäuden besteht, um eine mögliche Zuflucht der Nazis gehandelt haben könnte. Der Bau sei in den 1940er-Jahren entstanden und habe Materialien sowie Architektur verwendet, die für Argentinien äußerst untypisch seien. ...
      Veröffentlicht: 24.03.2015 18:05  Seitenaufrufe: 690 
      1. Kategorien:
      2. Schweiz

      Immer wieder wird in der Presse berichtet, wie schwer und mühselig die Verhandlungen mit transatlantischen Anwälten und der EU sind. Was besonders auffällt, ist, dass die Gegenseite uns schon gar nicht mehr als neutralen und eigenständigen Staat anzusehen scheint. Man sieht uns als halbfertiges Produkt einer EU-Staatenunion an.

      Viel zu klein um irgendwo Einfluss zu haben, belächelt und abgewiesen bei der Nennung eigener Interessen. Mittlerweile gibt es jedoch ein Beispiel, wie man mit der EU und anderen machthungrigen Konstrukten umgeht, selbst wenn man am vermeintlich kürzeren Hebel sitzt.
      ...
      Veröffentlicht: 24.03.2015 18:01  Seitenaufrufe: 798 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. NPD,
      4. Ausländerkriminalität

      Laut der aktuellen Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) für den Berechnungszeitraum vom Januar 2014 bis Dezember 2014 ist die Zahl der nichtdeutschen Tatverdächtigen zum Vorjahr 2013 von 61.301 auf 68.006 gestiegen. Hauptsächlich ist der Anstieg auf Verstöße gegen das Aufenthalts-, Asylverfahrens und Freizügigkeitsgesetz zurückzuführen. Doch nicht nur in diesen Bereichen stiegen die Fallzahlen deutlich an. Bei den Straftaten Raub und Körperverletzung ist ebenfalls ein Zuwachs nichtdeutscher Tatverdächtiger zu verzeichnen.
      Mit einer Zunahme von 330 Körperverletzungen zum Vorjahr spricht die PKS eine deutliche Sprache und lässt an der viel beschworenen Kulturbereicherung doch stark zweifeln.
      ...
      Veröffentlicht: 24.03.2015 17:56  Seitenaufrufe: 981 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles
      Vorschau


      (Der Uecker-Randow-Bote) Politik und Medien vergleichen die Asylanten von heute mit den Flüchtlingen von 1945. Wahrheit oder bewusste Lüge?

      Viele Bittsteller kommen aus der Republik Serbien. In Ueckermünde z.B. bilden sie die größte Gruppe unter den Asylanten. Dabei droht im Südosten Europas weder Krieg noch politische Verfolgung. Der Balkanstaat ist gar eine parlamentarische Demokratie und seit 2012 Beitrittskandidat zur EU. Auf Bundesebene wurde Serbien 2014 als „sicherer Herkunftsstaat“ eingestuft. Die Asyl-Anerkennungsquote liegt bei 0 %. ...
      Veröffentlicht: 24.03.2015 17:50  Seitenaufrufe: 464 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Etschlichter
      Vorschau


      “Wo sind die Wutbürger hin?” Diese Frage stellt sich die “Südtiroler Tageszeitung”, findet darauf jedoch keine rechte Antwort. Wir gehen auf die Suche.

      Auch wir durften schon mehrfach feststellen, dass die Wut der Bürger zwar durchaus existent ist, jedoch immer nur kurzfristig durchbricht, um anschließend wieder in den Untiefen der einzelnen Köpfe und Herzen zu verschwinden. Psychologisch verständlich. Menschen sind nicht darauf ausgelegt, in einer Dauerform der Unruhe zu leben. Der Mensch hat eine natürliche Sehnsucht nach Ruhe und Ordnung, die – gerade wenn es um die Überwindung von Unrecht geht – ihm selbst zum Nachteil werden kann. Wer die Unruhe und das dahinterstehende Problem hinter sich lassen will, muss zunächst einmal aktiv werden. Und das bedeutet immer auch: Mehr Unruhe, mehr Aufwand, mehr Verantwortung. ...

      Seite 1 von 269 1231151101 ... LetzteLetzte