• Beiträge, Termine, Informationen einsenden

    • Odin-Versand

    • NACHRICHTEN RSS-Feed

      Veröffentlicht: 31.07.2014 15:00  Seitenaufrufe: 796 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Der verlogene Judenführer soll aufhören zu jammern und sich mangels Solidarität zu beklagen. Er sollte seine Vorgängerin, die Judenführerin Knobloch dafür verantwortlich machen. Denn diese hat keine Gelegenheit ausgelassen, die deutsche Bevölkerung des Antisemitismus und der Fremdenfeindlichkeit zu beschuldigen obschon sie genau wusste, aus welcher Ecke denn der Hass auf die verlogenen Juden kommt. Jetzt wo die Judenführer dies nicht mehr verleugnen können ist in der deutschen Bevölkerung die Schadenfreude darüber gross.

      _
      Veröffentlicht: 31.07.2014 09:57  Seitenaufrufe: 910 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Gedenkmarsch Bad Nenndorf
      Vorschau

      Zu oft habe ich diesen Satz in den letzten Jahren schon gehört, als das er mich noch überraschen könnte. Meistens aus dem Munde von Menschen, die sich selbst „politikfähig“ nennen und dabei über jedes Stöckchen springen, das ihnen das System so anbietet. In der Regel fallen solche Sätze besonders gern, wenn niemand in der Nähe ist, der diese angeblich politikfähigen nationalen Ausnahmeaktivisten mal wieder in die Realität zurückholen würde.
      ...
      Veröffentlicht: 31.07.2014 09:14  Seitenaufrufe: 370 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles
      Vorschau


      Als im Mai dieses Jahres die Straße „Am Hammerwerk“ in „An der Moschee“ umbenannt wurde – übrigens bis jetzt einmalig in Deutschland – konnte die Öffentlichkeit erfahren, daß dies scheinbar nur ein Zwischenschritt zum planmäßigen Ausbau islamischer Dominanz in Grevenbroich war. Denn während des „Festakts“ zur Umbenennung wurde „zunächst auf türkisch“ (!) verkündet, daß bereits der nächste Schritt hin zur islamischen Vormachtsstellung in Grevenbroich geplant ist: Eine neue Großmoschee auf dem Gelände der bestehenden Moschee Am Hammerwerk.
      ...
      Veröffentlicht: 31.07.2014 08:37  Seitenaufrufe: 207 
      1. Kategorien:
      2. NSU

      Alternativ zum Zahlenwahnsinn der Mietvertäge für Fahrzeuge gerade eben gibt es jetzt die einfache Variante:

      Man nehme 3 weisse Fahrräder:

      Zeuge Uwe Herfurth, direkter Nachbar, bitte:

      . Dazu kann Ich noch sagen, dass
      dieser ein Heckträger hatte, an welchem drei Mountainbikes dranhingen. Weiße Mountalnblkes,

      Weiterlesen auf fatalist

      _
      Veröffentlicht: 31.07.2014 08:01  Seitenaufrufe: 960 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Die politisch Korrekte Theorie der menschlichen Abstammung aus Afrika ist widerlegt.

      Die sogenannte 'Out-of-Afrika' Theorie ist nun endgültig widerlegt. Russische Forscher haben DNA Test an Nicht-Afrikanern vorgenommen. Über 400 Test Personen ließen ihre DNA überprüfen und keine dieser Personen hatte die für Afrika üblichen Haplo Gruppen (Sequenzen in der DNA). Neger haben 13 Haplogruppen, genannt Sub Clades, die sie als Neger identifizieren.
      ...
      Veröffentlicht: 31.07.2014 07:29  Seitenaufrufe: 586 
      1. Kategorien:
      2. Aktionen,
      3. Berichte
      Vorschau

      Die anhaltende Überfremdungswut des herrschenden Parteienkartells hat längst das mecklenburgische Städtchen Güstrow und den umliegenden Landkreis Rostock erreicht (Der Staatsstreich berichtete). Angestoßen durch die derzeitige Asylantenschwemme, welche insbesondere seit 2013 in die Bundesrepublik strömt, zeichnet sich auch in Mecklenburg eine Entwicklung ab, welche einen bitteren Vorgeschmack auf Verausländerung und Überfremdung liefert. ...
      Veröffentlicht: 30.07.2014 23:15  Seitenaufrufe: 679 
      1. Kategorien:
      2. Dissidenten,
      3. Aktuelles

      Axel Möller bittet darum von Einzahlungen auf sein Haftkonto Abstand zu nehmen, weil dieses seitens der JVA willkürlich mit irgendwelchen Posten verrechnet werden könnte und der Beschwerdeweg diesbezüglich recht mühsam ist.

      Axel Möller - Bankverbindung:

      Axel Möller
      Sparkasse Vorpommern
      IBAN: DE 47 150 50500 1100 455 791
      BIC: NOLADE 21 GRW

      _
      Veröffentlicht: 30.07.2014 23:06  Seitenaufrufe: 536 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Weltanschauliches
      Vorschau

      „Widerstand ist, was Du daraus machst.“ Oder: „Die Revolte beginnt bei Dir!“

      Bei den meisten Kameradinnen und Kameraden begann der Widerstand mit der Frage:

      „Was kann ich tun?“

      Diese Frage stellt viele Mitstreiter vor Probleme, Sorgen und Ängste. Meist geht es darum, die Autonomie und Sicherheit für sich und seine Familie zu wahren.
      Wenn das Umdenken einmal begonnen hat und der Gedanke aufkeimt, ist jedoch eine Anzahl von Möglichkeiten geboten, mit denen JEDER(!) seinen Teil betragen kann. Viele Mitstreiter kommen in ihrem Enthusiasmus und Aktionismus nicht auf die einfachen, täglichen Dinge. Wir zeigen Euch, welche Maßnahmen wirklich Jeder von Euch umsetzen kann.
      ...
      Veröffentlicht: 30.07.2014 13:32  Seitenaufrufe: 664 
      1. Kategorien:
      2. Schweiz
      Vorschau

      Die Schweizerische Volkspartei (SVP) arbeitet an einer neuen Asyl-Initiative. Asylgesuche sollen nur noch dann bearbeitet werden, wenn Flüchtlinge direkt, also per Flugzeug, in die Schweiz einreisen.

      Nach dem Willen von SVP-Fraktionschef Adrian Amstutz soll in der Schweiz niemand mehr Asyl erhalten, der aus einem sicheren Drittland einreist. „Ausländer, die von einem sicheren Nachbarstaat in die Schweiz einreisen, ohne dort verfolgt zu werden, sollen nur noch ein Wegweisungsverfahren durchlaufen können“, sagte Amstutz nach Medienberichten vom 28. Juli 2014. Asyl für Personen, die beispielsweise aus Italien einreisen, soll in der Schweiz nach diesem Vorschlag ausgeschlossen sein.
      ...
      Veröffentlicht: 30.07.2014 13:18  Seitenaufrufe: 989 
      1. Kategorien:
      2. Ausland,
      3. Freies Österreich
      Vorschau

      Ausgelassene Stimmung herrscht unter israelischen Soldaten, die sich auf ein Massaker unter der palästinensischen Zivilbevölkerung vorbereiten. Es geht zu wie auf einem Volksfest…

      Die Einzelfotos stammen noch vom letzten “Besuch” der “israelischen Verteidigungskräfte” in Gaza.

      Das Video ist hingegen ganz aktuell: es zeigt Breslauer Hasidim am Weg zur Grenze von Gaza.
      ...
      Veröffentlicht: 30.07.2014 13:13  Seitenaufrufe: 656 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Hans Püschel

      Wir haben wieder einen zu Grabe getragen am Samstag. Einen der Alten des Dorfes – der Vätergeneration, die alles durchgemacht und wieder aufgebaut haben. Er hatte 1919 knapp das Licht der Welt erblickt, als sein Heimatort Glücksburg polnisch wurde. 26 Jahre später kam dann die endgültige Vertreibung vom väterlichen Hof, wie für Millionen anderer auch im Osten.
      Wir waren wieder weniger als bei früheren Beerdigungen in der Kirche. Logisch: Wir werden weniger. Und die Alten – ihre Generation – haben als Klammern im Dorf gewirkt. Ich kannte ihn gut. Er war meine wichtigste Stütze im Gemeinderat, den Neuanfang 1990 zu packen. Ein Mann der Tat, bodenständig, erdverwachsen.

      Er hatte sich wieder Boden und Hof gesucht.
      ...
      Veröffentlicht: 30.07.2014 13:08  Seitenaufrufe: 1043 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Europäische Aktion
      Vorschau

      von Bernhard Schaub

      Die Ukraine-Krise fordert eine Stellungnahme jener Europäer heraus, die sich weder als Sprachrohr der NATO und der EU betrachten, noch beabsichtigen, sich Putin an den Hals zu werfen, sondern die ein identitäres und der Tradition verbundenes Europa vertreten. Sie müssen zeigen, dass es einen dritten, einen wirklich europäischen Weg gibt – jenseits des britisch-amerikanischen Kapitalismus und des postsowjetischen Kryptobolschewismus. Die USA und die UdSSR, deren Nachfolgerin die heutige Russische Föderation – trotz allen Schalmeientönen und kosmetischen Korrekturen – geblieben ist, sind die zwei Seiten derselben Münze. Beide Systeme leben voneinander und füreinander nach der alten Maxime: Teile und herrsche. Ihre beiden Protagonisten und Symbolfiguren, Rothschild und Marx, waren sogar nach ihrer ethnisch-religiösen Herkunft nahe Verwandte.
      ...
      Veröffentlicht: 30.07.2014 13:01  Seitenaufrufe: 635 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Indexexpurgatorius
      Vorschau

      Die Frage ist nicht ob der krieg kommt, sondern wann er kommt. Es wird von Seiten der USA alles betrieben, um die Kriegstreiberei voran zu bringen. Da spielt es keine Rolle, ob man den Russen fälschlicherweise beschuldigt ein ziviles Flugzeug abgeschossen, oder zumindest den pro-russischen Separatisten dabei geholfen zu haben.

      Es spielt dabei auch keine Rolle, ob man sich weitere Beschuldigungen ausdenkt und Putin als Kriegstreiber betitelt um die eigene und die europäische Bevölkerung auf Krieg einzustimmen, oder ob man Nato-Stützpunkte in Polen, in der Nähe zur Ukraine für europäische Soldaten errichtet.
      ...
      Veröffentlicht: 30.07.2014 12:56  Seitenaufrufe: 469 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Volkstreue Jugend F. Liechtenstein
      Vorschau

      Israel mordet weiter – und die Welt schaut zu! Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung unseres zweiten Teils der Schriftenreihe „Wie positioniert sich die VJFL zum Staate Israel?“,setzten im Nahen Osten erneut äusserst blutige Auseinandersetzungen zwischen Palästinensern und Israelis ein, die bis zum heutigen Tage anhalten. Umso mehr drängt sich die Publikation unserer dritten und somit abschliessenden Schrift zu diesem brandaktuellen Thema auf.

      Was sich gegenwärtig im Gazastreifen vor den Augen der Weltöffentlichkeit abspielt, ist die Fortsetzung des periodisch geführten, israelischen Vernichtungskrieges gegen die Palästinenser. ...
      Veröffentlicht: 30.07.2014 12:45  Seitenaufrufe: 359 
      1. Kategorien:
      2. Österreich
      Vorschau

      Genaue Anweisungen erhielten die Sympathisanten der linksextremen Anarchistenszene vor der Räumung der „Pizzeria Anarchia“ am 28. Juli 2014 in der Mühlfeldgasse in Wien-Leopoldstadt. Über die einschlägige Internetplattform www.anarchismus.at wurden die linken Gesinnungsgenossen über das Verhalten während der Räumung und allfällige Rückzugsstützpunkte, etwa den „Wagenplatz Treibstoff“, informiert:

      Wir rufen dazu auf am 28.07 spätestens um 05.00 in die Mühlfeldgasse zu kommen um die Räumung im Rahmen des zivilen Ungehorsam zu verhindern. ...
      Veröffentlicht: 30.07.2014 11:43  Seitenaufrufe: 615 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Der III. Weg
      Vorschau

      Nachdem der Zentralrat der Juden in Deutschland die letzten Tage den kläglichen Versuch unternahm, den völkermordenden zionistischen Vernichtungsfeldzug gegen das palästinensische Volk öffentlich zu verteidigen und mit einer losgetretenen Antisemitismusdebatte vom kindermordenden Raubstaatgeschwür im Nahen Osten abzulenken, häufen sich hier in der Bundesrepublik zusehends wütende Attacken gegen jüdische Einrichtungen, Symbole und Personen. Der Mißbrauch der deutschen Öffentlichkeit hat so eher zum Gegenteil dessen geführt, was man sich in der Vorstandsetage der jüdischen Interessensvertretung in Berlin wohl selbst ausmalte.
      ...
      Veröffentlicht: 29.07.2014 12:55  Seitenaufrufe: 864 
      1. Kategorien:
      2. Aktionen,
      3. Berichte,
      4. Europäische Aktion
      Vorschau

      Vorwort
      In mehreren deutschen Städten haben am zurückliegenden Wochenende unter reger Beteiligung der Europäischen Aktion erstmals Mahnwachen vor diversen US-Botschaften und Konsulaten stattgefunden. So beinhaltete denn auch die Kernforderung der Aktivisten gemäss der Definition unseres Ziel 2 (Abzug aller Fremden Truppen) den Abzug aller US-Truppen aus Europa sowie der Austritt aus EU und NATO. Gerade das noch immer besetzte und unter Fremdverwaltung stehende Deutschland mit seinen zahlreichen US-Militärstützpunkten ist auch heute noch unfreiwilliges Aufmarschgebiet der US-Truppen für ihre imperialistischen Kriege in aller Welt. Den militärischen Aggressionen der US-Kriegstreiber muss endlich Einhalt geboten werden. ...
      Veröffentlicht: 29.07.2014 12:48  Seitenaufrufe: 638 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Licht und Schatten
      Vorschau


      "Unter Freunden tut man so etwas nicht" können wir die Demokraten hören. Ein souveräner Staat wird von amerikanischen Geheimdienstlern unterwandert.
      Reden werden wieder geschwungen um zu zeigen, dass man sich gegen diese Frechheit wehrt.

      Mit der Begründung der Terrorbekämpfung nimmt die Überwachung Formen an, von der die Stasi vor Jahren nur hätte träumen können.
      Die USA, in unserer heutigen Zeit Maßstab für Demokratie, Menschenrechte und Freiheit, hat mit diesen Aktionen einmal mehr gezeigt, was die Bundesrepublik ist. Eine staatsähnliche Selbstverwaltung unter alliierter Vormundschaft, denn auch die Presse suggeriert uns, dass die BRD gegenüber diesen Handlungen machtlos ist.
      ...
      Veröffentlicht: 29.07.2014 12:39  Seitenaufrufe: 1415 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. FN Neuruppin-Osthavelland

      Ein schöner sonniger Sonnabend, lange geplant startete man mit fast 30 Leuten Richtung Berlin zu einem Konzert einer normalen BRD-Band, deren Musik jedoch ziemlich offen Probleme anspricht, welche wir in unserer politischen Arbeit täglich behandeln.

      Im Zug stießen noch mehr Bekannte dazu und auch neue Gesichter waren dabei, so dass schnell eine große Reisegruppe entstand.

      Man muss dazu sagen, dass unser Bekanntenkreis neben politischen Aktivisten, natürlich auch politisch uninteressierte Leute umfasst. Schließlich haben wir auch ein Leben, neben unserer öffentlichkeitswirksamen Aufklärungsarbeit, mit normalen Interessen, wie Sport, oder eben musikalische Veranstaltungen.
      ...
      Veröffentlicht: 29.07.2014 12:21  Seitenaufrufe: 368 
      1. Kategorien:
      2. Weltanschauliches

      (Fortsetzung von Teil 1)

      Es gilt, daß die Bedeutung der Gruppe für die individuelle Fitneß kaum überschätzt werden kann, wie Frank Salter bemerkt:

      “Wenn die relative Kopfzahl einer ethnischen Gruppe in ihrem Territorium signifikant fällt, verliert jeder ihrer Angehörigen stark an Gesamtfitneß, und zwar in viel höherem Ausmaß, als wenn er selbst keine Kinder bekäme. Es ist nicht verwunderlich, daß der veloziferische demographische Wandel oft mit dem Erstarken von identitären Bewegungen assoziiert wird.”

      Zusammengefaßt bedeutet das:

      Innerhalb von Ethnien ist die durchschnittliche Verwandtschaft hoch. ...
      Veröffentlicht: 29.07.2014 11:36  Seitenaufrufe: 949 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Das haben wir von der „Willkommenskultur“ – droht jetzt Ebola in München?

      Die Zuwanderungskatastrophe, die die etablierten Parteien den Deutschen eingebrockt haben, läßt sich vor dem betroffenen Souverän, der deutschen Normalbevölkerung, immer schwerer verheimlichen. Kein Wunder – Turnhallen, Jugendheime, Schulen müssen inzwischen für immer neue Massen vorgeblicher „Flüchtlinge“ beschlagnahmt werden. So etwas läßt sich gerade in kleineren Ortschaften nicht lange geheimhalten.

      Aber auch in der Großstadt München, die als Sitz einer Asylanten-Erstaufnahmeeinrichtung Anlaufpunkt für ungebremste Zuwandererströme ist, ist der Kollaps mittlerweile mit Händen zu greifen. ...
      Veröffentlicht: 29.07.2014 11:00  Seitenaufrufe: 616 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Geschichte
      Vorschau

      Geb. am 29.7.1913 in Hennigsdorf bei Berlin.

      Das Vermächtnis von Erich Priebke (Erläuterungen zum sog. „Holocaust“) vom Juli 2013
      als Video: https://www.youtube.com/watch?v=o4dx6ssG-CM

      Weihnachtsbotschaft an das deutsche Volk (Weihnachten 2012)
      als Video: https://www.youtube.com/watch?v=PqUe25gzKME

      Erläuterungen zum Bombenattentat der Via Rasella und die darauf folgende Vergeltungsmaßnahme 1944, vom Juli 2013 (italienisch mit deutschen Untertiteln)
      ...
      Veröffentlicht: 29.07.2014 10:36  Seitenaufrufe: 474 
      1. Kategorien:
      2. Ausland



      _
      Veröffentlicht: 29.07.2014 00:03  Seitenaufrufe: 705 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Von Peter Haisenko

      Es will kein Licht ins Dunkel um das Unglück der Malaysian MH 017 kommen. Die Flugschreiber sind in England und werden ausgewertet. Was kann dabei herauskommen? Möglicherweise mehr, als man annehmen möchte. Vor allem der Voicerecorder dürfte interessant sein, wenn man das Bild eines Cockpit-Fragments betrachtet. Als Fachmann für Luftfahrt habe ich mir die Bilder der Wrackteile vorgenommen, die im Internet kursieren.

      Weiterlesen

      _
      Veröffentlicht: 28.07.2014 10:26  Seitenaufrufe: 1973 
      1. Kategorien:
      2. Ankündigungen,
      3. Gedenkmarsch Bad Nenndorf
      Vorschau

      Auch in diesem Jahr freuen wir uns, euch eine gut besetzte Rednerliste vorstellen zu können. So zum Beispiel die Aktivistin Maria Fank aus Berlin, Matthias aus Wuppertal, Sven Skoda sowie den britischen Politikexperten/Historiker Peter Rushton und den bekannten englischen Politiker Richard Edmonds!

      Gemeinsam werden Briten und Deutsche in Bad Nenndorf der Opfer der heute so bezeichneten “Befreier” gedenken und den damaligen wie auch heutigen Tätern die Maske vom Gesicht reißen … Für die Freiheit, die Ehre und das Recht!
      ...
      Veröffentlicht: 28.07.2014 10:17  Seitenaufrufe: 1383 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. NPD

      Wladimir Groisman ist neuer Regierungschef in der umkämpften Ukraine.Weder in der FAZ, noch im Provinzblatt "Trierischer Volksfreund" wurde der kulturelle Hintergrund des neuen Regierungschef der Ukraine auch nur erwähnt. Leser der "Jüdischen Allgemeinen" wissen da schon mehr.
      Wir dürfen gespannt sein, welche Politik Herr Groisman in den nächsten Wochen umsetzen wird.

      http://www.juedische-allgemeine.de/a.../view/id/19808

      Diese Meldung ist auch für uns in der BRD und in Rheinland-Pfalz wichtig.
      ...
      Veröffentlicht: 27.07.2014 17:30  Seitenaufrufe: 1055 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Etschlichter
      Vorschau


      Du bist 0,000000014% der Weltbevölkerung. Das sind sieben Nullstellen nach dem Komma. Eine ziemlich imposante Zahl. Sie wirkt noch kleiner, wenn man ihr die 7.000.000.000 Menschen gegenüberstellt, die mit dir diesen Planeten bevölkern. Sieben Milliarden, das sind neun Nullen vor dem Komma. Hinter dieser unüberschaubaren Zahl stehen verschiedenste Charaktere und Kulturen, die angesichts dieser Menschenmasse völlig verblassen. Was ist schon ein Sandkorn in der Wüste? Einer unter Milliarden zu sein, das ist kein positives, kein herbeigewünschtes Ziel. Es ist der Ausgang zu einem Phänomen, welches die Menschen seit ihrer Entstehung begleitet und den Kern der Evolution bildet: Differenzierung.
      ...
      Veröffentlicht: 27.07.2014 13:15  Seitenaufrufe: 1621 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Wegen zweifachen Mordversuchs sind zehn spanische Neonazis zu jeweils bis zu 18 Jahren Haft verurteilt worden.

      Das Landgericht in Barcelona sah es als erwiesen an, dass die Angeklagten mehrere Besucher eines «antifaschistischen Konzerts» in Manresa nordwestlich der katalanischen Metropole angegriffen und zwei von ihnen schwer verletzt hatten.

      Ein 16-Jähriger war so brutal zusammengeschlagen worden, dass er einen Schädelbruch erlitt und ohne das rasche Eingreifen der Rettungsdienste gestorben wäre. Die Richter werteten es in dem Freitag veröffentlichten Urteil als strafverschärfend, dass die Angeklagten bei ihrem Angriff im März 2012 aus ideologischen Motiven gehandelt hätten.
      ...
      Veröffentlicht: 27.07.2014 12:43  Seitenaufrufe: 1319 
      1. Kategorien:
      2. Ausland,
      3. Videos




      _

      Seite 1 von 226 1231151101 ... LetzteLetzte