• Beiträge, Termine, Informationen einsenden

    • Odin-Versand

    • NACHRICHTEN RSS-Feed

      Veröffentlicht: 27.04.2015 21:14  Seitenaufrufe: 475 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Hamburger Blogbuch

      Immer noch geistern angebliche Forderungen an Reparationenzahlungen durch die Welt, befeuert von deutschfeindichen Lügnern und Hetzern gegen unser Vaterland. Beispielsweise kräht der „Focus", der die zersetzerische liberale Hayek-Ideologie fördert: „Selbst Bundestag stellt fest: Griechenland hat Anspruch auf Reparationen." Da irrt der Bundestag aber gewaltig – falls der das so festgestellt hat! Denn die abschließenden Reparationszahlungen, die ohnehin völlig großzügig von Seiten Deutschlands waren, wurden Ende der Fünfziger Jahre einstimmig geregelt. Und halten wir uns an die Wahrheit: Fakt ist, daß die Italiener und Bulgaren vor den Deutschen in Griechenland kämpften. Italien hatte 1939 vor Ausbruch des Krieges, völlig unabhängig von Deutschland, erst Albanien besetzt, später Britisch-Somalia angegriffen, dann die Engländer in Ägypten und danach Griechenland angegriffen, und, nachdem es auf allen genannten Kriegsschauplätzen vernichtend geschlagen worden war, unsere Kameraden zu Hilfe gerufen. ...
      Veröffentlicht: 27.04.2015 18:41  Seitenaufrufe: 640 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. FK Schwarzwald-Baar-Heuberg
      Vorschau

      Einige Tage ist es nun her, da wurde die Dokumentation im ARD „V-Mann-Land“ groß angepriesen.

      Altbekannte Namen tauchten wieder auf und sprachen seit langem zum ersten Mal öffentlich über ihre verräterischen und verbrecherischen Aktivitäten im Dienste des Staates. Wie zu erwarten, brachte diese Dokumentation nicht viel neues ans Licht, aber dies war auch nicht der Aspekt, den man als Erwartungshaltung für dieses Schauspiel annehmen sollte.

      Belustigend und interessant wurde es, als die ehemaligen und ach so gutgläubigen Spitzel über ihr Leben danach berichteten. ...
      Veröffentlicht: 27.04.2015 18:35  Seitenaufrufe: 233 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Ankündigungen,
      4. DIE RECHTE
      Vorschau



      Es handelt sich um eine nicht öffentliche Veranstaltung, wo nur Gäste mit entsprechender Einladung bzw. Anmeldebestätigung Zutritt erhalten.

      Quelle: DIE RECHTE Rhein-Erft

      _ ...
      Veröffentlicht: 27.04.2015 17:41  Seitenaufrufe: 593 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Auf der Gedenkfeier im KZ Ravensbrück wurden die Promis hofiert und Überlebenden wie Statisten abgespeist. Die Ex-Häftlinge mussten für Eintopf Schlange stehen, während die Polit-Prominenz tafelte.

      us einem Akt der Erinnerung und Begegnung zum Gedenken an die Befreiung des KZ Ravensbrück wurde ein Lehrstück in Polit-Verdrossenheit. Sie lief ab, als hätte man das Dichterwort von Wasser predigen und Wein trinken, illustrieren wollen.
      ...
      Veröffentlicht: 27.04.2015 17:29  Seitenaufrufe: 325 
      1. Kategorien:
      2. Ausland,
      3. Aktuelles

      Nachdem die internationalen Proteste gegen das Verhalten der australischen Regierung gegenüber illegalen Einwanderern zugenommen haben, hat der Premierminister dieses Landes, Tony Abbott angekündigt, ein Teil derjenigen, die illegal auf Booten nach Australien kämen würden angenommen.
      Andere würden zurückgeschickt und es sei wichtig, dass sie dann in ihr Land zurückgebracht werden. Aber in Wirklichkeit schickt Australien diese Leute in Camps, die außerhalb von Australien liegen. Dort müssen sie unter unmenschlichen Bedingungen leben. Die UNO hat vor kurzem die Bedingungen für die illegalen Einwanderer die nach Camps, die nach Papua Neuguinea abgeschoben werden, scharf kritisiert. Der Hohe Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen forderte ,dass kein Flüchtlingskind mehr von Australien auf die Camps in der entlegenen Insel Manus , welches zu Neu-Papua-Guinea gehört, geschickt wird.
      ...
      Veröffentlicht: 26.04.2015 17:25  Seitenaufrufe: 1020 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Etschlichter

      Jeder kennt diese Typen. Diese schmierigen Visagen, die einem die schweißnasse Hand entgegenstrecken und einem leise zuflüstern, dass man doch eigentlich recht habe, bevor sie ein weiteres Bier bestellen. Tags darauf trifft man diesen Menschenschlag zumeist – reichlich verkatert – in den verstaubten Buden konservativer und liberaler Parteien. Die gewählten Worte klingen hier, wenn der Mund überhaupt zur Sprache findet, deutlich sanfter, fast staatsmännisch inhaltsleer.

      “Aber” ist ihr Lieblingswort. So relativieren sie alles, was bisher gesagt wurde, ohne ihm völlig zu widersprechen. “Wir haben nicht gegen Einwanderung, aber so geht das nicht.” So versucht sich der Bürgerliche als Hermaphrodit und untanzt dabei sowohl die eine, als auch die andere Ecke des Stalles, in dem das Wahlvieh so haust. Leise spricht er laut das aus, was völlig neu ist und er schon seit Jahren predigt. ...
      Veröffentlicht: 26.04.2015 17:22  Seitenaufrufe: 581 
      1. Kategorien:
      2. Schweiz,
      3. Aktuelles
      Vorschau

      Die Presse (Bieler Tagblatt) berichtete letzten Monat darüber; in Kappelen (BE) soll das Asyl-Durchgangszentrum zu einem nationalen Asylzentrum ausgebaut werden. Die Gemeinden Lyss und Kappelen würden dem Ausbau des Asyl-Durchgangszentrum zustimmen.

      Auch die PNOS Seeland würde es begrüssen, wenn das Asyl-Durchgangszentrum in Kappelen ausgebaut werden würde. Jedoch nicht zu einem nationalen Asylzentrum, sondern zu einem nationalen Rückführungslager, das kriminelle Ausländer "sammelt", bevor diese in ihre Heimatländer zurückgeführt werden.
      ...
      Veröffentlicht: 26.04.2015 17:19  Seitenaufrufe: 590 
      1. Kategorien:
      2. Ausland,
      3. Hans Püschel

      Ist das schon Völkermord oder “nur” der von Massen? Denn von Völkermord darf man ja nur in gewissen Zusammenhängen sprechen; konkret: dem Zusammenhang mit Deutschland, also mit deutscher Schuld bzw. wenn die irgendwie konstruierbar ist – schon wegen der dann anstehenden deutschen Entschädigungszahlungen (siehe aktuell Armenier). Die kommen so sicher wie das gewisse Amen.

      Auf jeden Fall haben Pentagon und Mossad gemeinsam gemordet.
      Nämlich alle die Wissenschaftler, die es nach dem Überfall auf den Irak abgelehnt hatten, beim Feind weiterzuarbeiten. Nebenbei gesagt können wir uns dadurch ausmalen, wie es den deutschen Wissenschaftlern und Technikern ergangen wäre, wenn sie sich nach 1945 nicht den Wünschen der Sieger gebeugt und gefolgt wären. ...
      Veröffentlicht: 26.04.2015 17:15  Seitenaufrufe: 785 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. DIE RECHTE
      Vorschau


      Die Linksjugend im Rhein-Erft Kreis veranstaltete am Donnerstag, den 23.04.2015 in einer Gaststätte in Frechen eine Informationsveranstaltung zum Thema „Die Rechtsextreme Szene in Köln und im Rhein-Erft-Kreis“.


      Geworben wurde unter anderem damit, dass mehrere „Rechtsextremismusexperten“ des NS-Dokumentationszentrums Köln vor Ort referieren würden. Alleine das Wort Experte ist in diesem Zusammenhang ein Hohn, da sich keiner dieser sogenannten „Experten“ tatsächlich jemals mit einem national gesinnten Deutschen persönlich unterhalten hat.
      ...
      Veröffentlicht: 26.04.2015 16:30  Seitenaufrufe: 335 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles
      Vorschau

      New York (IRIB) – UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat sich besorgt über die Lage der unter der Blockade des Gazastreifens leidenden Palästinenser geäußert.

      Stéphane Dujarric, der Sprecher Ban Ki Moons veröffentlichte eine Erklärung in der es hieß, dass Ban Ki Moon sich am Freitagabend bei einem Treffen mit dem ägyptischen Außenminister Samih Schukri besorgt über die Leiden der Palästinenser im Gazastreifen und den nur schleppend vorankommenden Wiederaufbau dieses stark zerstörten Gebietes geäußert habe.
      ...
      Veröffentlicht: 26.04.2015 16:02  Seitenaufrufe: 752 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Der Schuldkomplex scheint das deutsche Schicksal auch im 21. Jahrhundert zu sein, wie wir im Vorfeld des 8. Mai wieder deutlich merken. In Bundespräsident Gauck hat dieser Schuldkomplex nun seine Personifizierung gefunden. Während der Pastor sich allerdings bisher auf sein eigenes Volk beschränkt hat, entdeckte er jetzt die anderen - in diesem Fall die Türken. Natürlich haben diese einen Völkermord an den Armeniern verübt. Die Frage ist allerdings, ob es im deutschen Interesse ist, dies von höchster Staatsstelle aus in alle Welt zu posaunen. Wir wissen, dass Herr Gauck seinen Heiligenschein und seine Predigten liebt. Allerdings führt dies aktuell zu handfesten außenpolitischen Nachteilen für sein eigenes Land.
      ...
      Veröffentlicht: 26.04.2015 12:31  Seitenaufrufe: 714 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Die Mitleidswelle schwappt, die Invasorenwelle nimmt jetzt dadurch noch mehr Fahrt auf und wird zum Tsunami. Man will uns allen Ernstes weiß machen, dass ein Boot gekentert ist, wobei 800 der sogenannten Flüchtlinge ertrunken seien.

      Ja, durch Verbreiten solcher Nachrichten kann man danach ja sehr gut Aktionen verkaufen, durch die man dann noch viel mehr und viel sicherer weitere Flüchtlinge nach Europa holen kann.

      Was ist denn da im Mittelmeer wirklich passiert?
      ...
      Veröffentlicht: 25.04.2015 18:03  Seitenaufrufe: 960 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Wirtschaft,
      4. Europäische Aktion

      Anmerkung:
      Auf vielfachen Wunsch werden die Artikel aus der Kampfzeitschrift der Europäischen Aktion, EUROPA RUFT, ebenfalls im Weltnetz veröffentlicht. Aus Rücksicht auf die Abonnenten, welche EUROPA RUFT trotz des unentgeltlichen Abonnements auch finanziell unterstützen, erfolgt die Veröffentlichung zeitlich nach der gedruckten Publikation.

      Erfreulich wäre es natürlich, wenn aus aktuellen Lesern zukünftige Abonnenten werden. Interessenten können sich hierzu gerne an folgende E-Postadresse wenden: europa-ruft(at)europaeische-aktion.org


      TTIP – Für was steht eigentlich dieses Kürzel? ...
      Veröffentlicht: 25.04.2015 17:44  Seitenaufrufe: 1028 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. NPD

      Dass es in der BRD Gesetze gibt, die die Meinungsfreiheit gerade für national eingestellte Deutsche erheblich einschränken, ist hinlänglich bekannt. Bekannt ist auch, daß diese Instrumente konsequent eingesetzt werden und Ermittlungsbehörden einen intensiven Verfolgungseifer an den Tag legen. Davon zeugen die Zahlen. Jährlich gibt es tausende von Strafverfahren wegen „Propagandadelikten“. Darunter fallen eben diese Denk- und Redeverbote.

      Eine zusätzliche Rolle spielte in den vergangenen Jahren die in Bonn ansässige Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien. Unter jugendgefährdend gilt alles, was dem gängigen politischen Mainstream widerspricht. Damit können unbotmäßige politische und historische Aussagen unterbunden werden, ohne daß sie strafbar sind. ...
      Veröffentlicht: 25.04.2015 17:32  Seitenaufrufe: 791 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles
      Vorschau

      Wer kennt sie nicht, die abgedroschenen, inhaltsleeren Phrasen der politischen Funktionseliten, deren Antlitz mit regelmäßiger Penetranz über die Mattscheiben der Republik flimmert oder die uns aus dem Blätterwald der gleichgeschalteten Monopolpresse entgegen grinsen. Ganz so, als wollten sie in Erinnerung an Elmar Brandts damalige Schröder-Parodie „Steuersong“ noch einmal klarstellen: „…gewählt ist gewählt, Ihr könnt mich jetzt nicht mehr feuern…“. Doch was bleibt von all den wohlfeilen Sonntagsreden, in denen sich vorgefertigte Fragmente zu Sätzen fügen, wie bunte Holzförmchen aus einem Kinderbaukasten?
      ...
      Veröffentlicht: 24.04.2015 20:27  Seitenaufrufe: 1758 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. NPD

      Ursula Haverbeck spricht nicht für die NPD

      Das ARD-Magazin „Panorama“ berichtete gestern über einen Auftritt von Ursula Haverbeck bei einem vermeintlichen Neujahrsempfang der NPD-Kreistagsfraktion im Burgenlandkreis (Sachsen-Anhalt), bei dem sie die Vernichtung der Juden in den Konzentrationslagern in Frage stellte. In dem Beitrag wurde Haverbeck als „’Auschwitz-Expertin’ bei der NPD“ bezeichnet.

      Dazu stellte das NPD-Parteipräsidium heute fest:

      Frau Ursula Haverbeck ist nicht Mitglied der NPD und spricht auch nicht für die Partei. ...
      Veröffentlicht: 24.04.2015 20:03  Seitenaufrufe: 3776 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. In eigener Sache
      Vorschau

      Heute erhielten wir folgende ePost vom Staatsschutz Hamburg:


      Klick -> Einbruch bei Wolf Biermann

      Aus diesem Grund noch einmal der Hinweis dass Altermedia KEINE IP-Adressen von Benutzern speichert!

      Siehe auch:

      Polizei Hessen bittet Altermedia Deutschland um Mithilfe bei der Verfolgung von Nationalisten

      _
      ...
      Veröffentlicht: 23.04.2015 20:19  Seitenaufrufe: 808 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Der III. Weg
      Vorschau

      Mal wieder nutzen Linksextremisten die Narrenfreiheit, die sie in der BRD genießen, aus, um kriminelle Handlungen zu begehen. Diesmal traf es aber nicht volkstreue Nationalisten sondern das Ausländeramt der Stadt Essen. In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden zwei Transportfahrzeuge des u.a. für Abschiebungen zuständigen Ausländeramtes angezündet. Dabei entstand ein Schaden von mehreren Zehntausend Euro.

      2008 zündeten linke Feuerteufel schon einmal Autos der Essener Ausländerbehörde an. ...
      Veröffentlicht: 23.04.2015 20:14  Seitenaufrufe: 892 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Hans Püschel

      Es ist das Kaleidoskop von Kriegsverbrechen der allierten Sieger, welches mit unverminderter Härte zu Tage tritt, wenn man sich dem Tag der Kapitulation nähert, der heute von der “Zivilgesellschaft” als der der Befreiung zelebriert wird. Kann man diese Gesellschaft zivilisiert nennen, wenn man sich das tatsächliche damalige Geschehen vor Augen hält? Und es sind eben keine versehentlichen, unvermeidlichen Verbrechen von Einzelnen, wie sie sicher auch auf deutscher Seite zuvor auftraten – dort aber bei Bekanntwerden streng geahndet wurden, sondern es geschah systematisch und geplant durch alle Siegermächte.
      Fangen wir im Westen mit den Franzosen an: Das badische Freudenstadt wurde von ihnen 16 Stunden lang beschossen, auch mit Brandgranaten; obwohl es vorschriftswidrig durch General Konrad von Alberti als von Trupppen geräumt gemeldet wurde. Und es auch war. ...
      Veröffentlicht: 22.04.2015 19:17  Seitenaufrufe: 4761 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Ursula Haverbeck
      Vorschau


      Zu dem Neujahrsempfang am 31. Januar von Hans Püschel in Naumburg war auch ein Redakteur vom NDR aus Hamburg mit seinem Kamerateam angereist. Ich verweigerte bei dieser turbulenten Veranstaltung ein Interview, erklärte aber, daß ich es zu einem anderen Zeitpunkt bereit wäre zu geben. So kam nach telefonischer Absprache Robert Bongen mit Begleitung am 11. März 2015 nach Vlotho.

      Es wurde ein etwa vierstündiges Gespräch mit Interview für eine Fernsehsendung.
      ...
      Veröffentlicht: 22.04.2015 19:06  Seitenaufrufe: 1315 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Etschlichter
      Vorschau


      900 Tote. Der Blutzoll einer grenzenlosen Asylpolitik. Namenlos liegen sie nun auf dem Boden des Mittelmeers, wie schon vor ihnen Hunderte. Sie sind die Nebenerscheinungen einer zur Normalität verklärten humanen Katastrophe. Die Opfer der multikulturellen Gesinnungsoligarchen und ihrer Helfershelfer, die als Menschenhändler das nötige Material herankarren, um Europa zu entfremden und Afrika seiner Kinder zu berauben.

      Schon einmal wurde Afrika entvölkert. Damals wurden Abermillionen als Sklaven nach Amerika verschleppt, um den imperialistischen Mächten als Ressourcen zu dienen. “Afrika ist ein gequälter Kontinent. ...
      Veröffentlicht: 21.04.2015 20:08  Seitenaufrufe: 1080 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles
      Vorschau

      Hut ab zum Gebet

      In der mainfränkischen Postille „Main-Post“ zeichnet der Lokalreporter Norbert Finster von den aktuellen Geschehnissen in Stammheim ein finsteres Bild.

      Was ist geschehen?
      Nein - nicht zu glauben! Eine kleine, rechtslastige Partei hat sich erdreistet, eine Parteifiliale im schwarzen Landkreis Kolitzheim einzurichten.

      Wer sich die Mühe macht, das Parteiprogramm der als neonazistisch verschrienen „Rechten“ zu googeln, wird erstaunt feststellen, dass es sich nur marginal von den Grundzügen der CSU unterscheidet. ...
      Veröffentlicht: 21.04.2015 20:02  Seitenaufrufe: 2726 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      In Bitterfeld kam es zu einem erneuten gewaltätigen Übergriff von Antifas auf einen Nationalisten.

      Das Opfer dieser brutalen Auseinandersetzung war ein junger Kamerad welcher mit seiner Familie in der Stadt unterwegs war.

      Grund für den Angriff soll seine Thor Steinar Bekleidung gewesen sein, dieses reichte dem Antifa-Mob aus um ihn blutig zu schlagen.

      _
      Veröffentlicht: 21.04.2015 14:15  Seitenaufrufe: 2167 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles
      Vorschau


      Günter die Jauche zeigt seine betroffendste Miene und fragt: Wo liegt die Verantwortung für den Untergang eines Bootes auf dem Mittelmehr mit Hunderten neuen Fachkräften für das kraftlose Europa? Wie könnte die Antwort lauten?

      1. Bei den Globalkapitalisten, welche die Dritte Welt aussaugen und den dort lebenden Menschen nicht mehr die Möglichkeit geben, wie Jahrtausende zuvor in ihren Lebensverhältnissen glücklich zu werden?
      ...
      Veröffentlicht: 21.04.2015 14:12  Seitenaufrufe: 1188 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Europäische Aktion
      Vorschau

      Dieser Tage reiste ein Aktivist der Europäischen Aktion mit den Österreichischen Bundesbahnen (kurz ÖBB) über eine Wegdistanz von nicht ganz 100km, was einer etwa einstündigen Reisezeit entspricht. Eine auf den ersten Blick unspektakuläre Fahrt von A nach B, die für zahlreiche Menschen den täglichen Arbeitsweg ausmacht und genauso zum geordneten Tagesablauf gehört, wie für andere die obligatorische Tasse Kaffee zum Frühstück. Beim Leser stellt sich bereits jetzt die berechtigte Frage, was genau denn einen jungen Mann dazu bewegt, seine persönlichen Eindrücke aus einer Zugfahrt in Form eines Weltnetzartikels zum Ausdruck zu bringen?
      ...
      Veröffentlicht: 21.04.2015 14:06  Seitenaufrufe: 379 
      1. Kategorien:
      2. Berichte,
      3. Etschlichter



      Gut Ding braucht Weile. Wie versprochen, präsentieren wir euch hiermit den Mitschnitt des Vortrags von Dr. Rigolf Hennig zum Thema “Der Süd-Tiroler Freiheitskampf”. Hennig, Jahrgang 1935, ist Unfallchirurg, völkischer Publizist und Reserveoffizier, und war zudem maßgeblich am Süd-Tiroler Freiheitskampf der Sechziger beteiligt. Dieser Vortrag lohnt sich deshalb nicht nur aus historisch-politischen Gründen, sondern auch aufgrund der Tatsache, dass der Freiheitskampf der sechziger Jahre noch einen klaren Boden- und Blutsbezug aufwies. ...
      Veröffentlicht: 21.04.2015 13:39  Seitenaufrufe: 758 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Abgesehen vom Bildungsdefizit der Pro-Faschismus Terroristen ist diese Androhung von Zerstörung einer Stadt und ihrer Polizei nicht nur ein Gewaltaufruf, sondern auch ein Aufruf zu Strafstaten und soetwas unterstützt die bundesheucherlische Politik.
      Somit erkennt man, von wem das Volk regiert wird.



      Und wenn die schweigende Mehrheit immer noch glaubt, dass “die da oben” es schon richten werden, dann haben sie sich gewaltig geirrt, denn “die da oben” werden nichts richten, allenfalls ihr Volk hinrichten.

      Quelle: Indexexpurgatorius

      _

      Seite 1 von 273 1231151101 ... LetzteLetzte