• Beiträge, Termine, Informationen einsenden

    • Odin-Versand

    • NACHRICHTEN RSS-Feed

      Veröffentlicht: 01.09.2014 19:06  Seitenaufrufe: 815 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Freies Österreich
      Vorschau


      Foto: André Karwath / Wikimedia (cc)

      Das deutsche Volk ist in seinem innersten Kern immer nur dann tödlich bedroht, wenn blinder Wohlstand und falsche Verlockung seine Instinkte betäuben und den rechten Weg vernebeln. Armut und Not mögen zwar Zustände sein, die man niemandem an den Hals wünscht. Das deutsche Volk allerdings wusste in solchen Zeiten stets zusammen zu rücken und sich seiner gemeinsamen Werte zu besinnen. Diese Wahrheit, die wesensbedingt dem deutschen Volk inne wohnt, kann nur verstehen, wer das deutsche Wesen selbst begriffen hat. Dazu verhelfe dem Suchenden immer wieder der Blick in die lehrreiche Volksgeschichte der Deutschen.
      ...
      Veröffentlicht: 01.09.2014 19:02  Seitenaufrufe: 1359 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. FN Saalfeld,
      4. Weltanschauliches
      Vorschau


      Die Sommerpause war kurz aber ausreichend um mit neuem Elan den politischen Kampf weiter zu führen. Diese kurze Pause haben wir auch zum Anlass genommen um uns über gewisse Dinge Gedanken zu machen. Warum hat der Nationale Widerstand in der Form wie er sich heute gibt, im Grunde keine Chance jemals etwas verändern zu können? Eine Mitstreiterin hat dies, in unseren Augen zwar drastisch aber vollkommen berechtigt, so formuliert:

      “Es ist mal wieder soweit. Nach einer unbestimmten Zeitspanne überkommt mich zum unzähligen Male ein Gefühl vollständiger Hilfslosigkeit gepaart mit einem erdrückenden Gefühl der Unfreiheit. Meine Sinne sind in dieser Zeit besonders geschärft für die Zustände die bei uns momentan herrschen. Und das macht die Sache noch schlimmer – ein Teufelskreis. ...
      Veröffentlicht: 01.09.2014 18:54  Seitenaufrufe: 622 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Etschlichter
      Vorschau


      Immer wieder kommen Demokraten in die missliche Lage, in der ihr totales Versagen offenkundig wird und sie es sich eingestehen müssen. Sie sprechen von einem Fehler, dass man es zukünftig besser machen wird, von der großen, alles erfassenden Zäsur. Und glauben wir ihnen? Nein!

      Wie oft haben die Demokraten, den Tränen nahe, vor den Kameras der Massenmedien beteuert, dass es ein Versehen war, man davon nichts gewusst hat, ein Umdenken stattfindet? Das kommt so gut wie in jeder Legislaturperiode vor. Dabei bleibt die große Zäsur, die wie im Kirchenchor einstimmig angepriesen wird, aus. Eines Besseren belehrt uns aber schon der nächste “Fehler”. Das erinnert schon ein bisschen an den Absolutismus unter Ludwig XIV. ...
      Veröffentlicht: 01.09.2014 18:47  Seitenaufrufe: 431 
      1. Kategorien:
      2. Schweiz

      Homosexuelle Paare dürfen in der Schweiz basierend auf der Gesetzgebung keine Kinder adoptieren. Einem schwulen Paar ist es dennoch gelungen, die Schweizer Gesetze zu umgehen und die Behörden auszutricksen, indem es mit Spermien von einem der Männer eine Leihmutter in den USA befruchten liessen. Da die Frau, welche das Kind ausgetragen hat, und deren Mann das Elternrecht ablehnten, übertrug das kalifornische Gericht das Elternrecht dem Samenspender, also dem Schweizer Mann. Das kantonale Amt für Bürgerrecht und Zivilstand im Kanton St. Gallen war daraufhin nicht bereit, die beiden Männer als Väter einzutragen, denn weder Leihmutterschaft noch die Elternschaft für gleichgeschlechtliche Paare sind in der Schweiz legal.
      ...
      Veröffentlicht: 01.09.2014 18:41  Seitenaufrufe: 1423 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Natur,
      4. Der III. Weg
      Vorschau

      Überall in Deutschland räubern wie auch schon im Jahre 2013 ausländische Banden die Pilzbestände ohne Rücksichtnahme auf die heimische Flora und Fauna.

      Mancherorts werden Wälder in Deutschland von ausländischen Banden, vor allem Zigeunerklans, regelrecht überrollt. Diese „Südosteuropäer“, mediale verharmlosende Bezeichnung für Zigeuner, rücken früh morgens in großen Gruppen in Kleinbussen zum Sammeln in den Wälder an. Mit Stirnlampen ausgerüstet werden riesige Waldflächen u.a. nach Steinpilzen und Pfifferlingen durchkämmt. ...
      Veröffentlicht: 01.09.2014 18:34  Seitenaufrufe: 755 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Hans Püschel

      Bei der Auszählung der Briefwahl ist offenkundig die beste Stellschraube zu finden. Zumindest in Sachsen-Anhalt, aber Sachsen wird ähnlich sein.
      In die Meldungen zum Statistischen Landesamt flossen nur die direkt gezählten Stimmen ein. Die Briefwahlstimmen wurden zwar zentral in der Gemeinde ausgezählt, aber aus unerfindlichen Gründen NICHT etwa gleich den direkt gezählten Stimmen der Kandidaten zugerechnet und veröffentlicht, das heißt nicht als tatsächliches Gesamtergebnis der Partei weitergemeldet.

      Die Briefwahlstimmen wurden nur zentral beim Kreiswahlleiter summiert!
      ...
      Veröffentlicht: 01.09.2014 18:27  Seitenaufrufe: 1151 
      1. Kategorien:
      2. Ausland,
      3. Aktuelles



      Hier ein russisches Aufklärungs-Video (mit deutschen Untertiteln), welches den eigenen Landsleuten die geopolitische Lage kurz und knapp erklären soll. Wie wir meinen: Treffsicher! Warum die USA einen Krieg wollen und die EU die Lakaien sind.

      Anmerkung der Redaktion von freies-oesterreich.net: Die historischen Parallelen sind verblüffend. Die russische Führung steckt in der selben Zwickmühle wie vor exakt 75 Jahren die deutsche Reichsregierung, welche sich Anfang September zum Eingreifen in Polen entschied, um die deutschen Landsleute dort vor den Abschlachtungen zu schützen.

      _
      Veröffentlicht: 01.09.2014 17:54  Seitenaufrufe: 475 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Gesellschaft,
      4. DIE RECHTE
      Vorschau


      Was ist hiermit gemeint, was haben wir unter „Brot und Spiele“ zu verstehen?

      Im weitesten Sinne handelt es sich hierbei um einen Spruch aus der Römerzeit – einen Wahlspruch. Gemeint war damit eine Art der Unterhaltung, die der Zerstreuung der Bevölkerung dient – der Ablenkung von anderen wichtigen Dingen.

      Doch wie sieht das heute aus? Werden wir überhaupt von etwas abgelenkt? Von was sollen wir abgelenkt werden?
      ...
      Veröffentlicht: 01.09.2014 17:27  Seitenaufrufe: 1447 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Geschichte
      Vorschau

      1. September 1939

      Der Polenfeldzug war Selbstverteidigung gegen die zahlreichen Übergriffe Polens, welches sich durch die britische Garantieerklärung vom 31. März 1939 gestärkt fühlte, seine Mordaktionen gegen die in Polen ansässigen Deutschen und andere Minderheiten zu intensivieren und auf das Reichsgebiet auszudehnen. Bis 1939 wurden bereits 8.000 Deutsche von den Polen umgebracht, darunter katholische und evangelische Geistliche, Frauen und Kinder. Ganze Familien verbrachten wegen ständiger Morddrohungen ihre Nächte in den Wäldern. Mitte August 1939 wurden bereits 70.000 Flüchtlinge im Reich registriert.
      ...
      Veröffentlicht: 01.09.2014 17:18  Seitenaufrufe: 792 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles
      Vorschau

      Der von der SPD-Rathausführung in der Hansestadt Hamburg genehmigte „Hausbesetzer-Kongress“ vom 27. bis zum 31. August hat zu einer wahren Gewalt-Orgie geführt. Die aus dem gesamten Bundesgebiet angereisten linksextremistischen Chaoten nutzten bereits die Nacht nach dem ersten Veranstaltungstag um massive Gewalt auszuüben. Sie besetzten ein Haus und leisteten tätlichen Widerstand gegen die Hamburger Polizei.

      Zu diesem Zweck hatten sie laut einem Bericht der Bild-Zeitung sich mit Feuerlöschern, Waschbecken, Türen, Steine, Böller, Eisenstangen und sogar einen schweren Nachtspeicher-Ofen „bewaffnet“. ...
      Veröffentlicht: 01.09.2014 17:06  Seitenaufrufe: 684 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. DIE RECHTE

      Vorwort:

      Der folgende Brief an die Partei Die Rechte wurde wenige Tage nach dem Gedenkmarsch in Bad Nenndorf verschickt. Die Fragestellung ist bewußt überspitzt und provokant gewählt, da durch dieses Stilmittel am ehesten eine Diskussion bzw. eine Debatte erreicht wird. Es wurde von mir bewußt die Partei Die Rechte angeschrieben, da selbst gemäßigte Kritik, von einer anderen nationalen Partei ignoriert bzw. nicht beantwortet wurde.

      Eine ausführliche Antwort bzw. Stellungnahme erfolgt in den nächsten Tagen, bis dahin freue ich mich über eine rege Diskussion.

      Adebar
      ...
      Veröffentlicht: 01.09.2014 16:44  Seitenaufrufe: 697 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Repression

      Gisa Pahl – der Name darf hier mit der ausdrücklichen Genehmigung der Betroffenen genannt werden – ist eine kompetente Juristin und erfolgreiche Anwältin, in gewissen Kreisen berüchtigt, in anderen Kreisen geachtet. Sie ist nicht vorbestraft und hat auch bei keiner Straftat mitgewirkt. In ihren Schriften und Reden erklärt sie ganz eindeutig jede Ablehnung von Gewalt. Und genau so eindeutig bekennt sie sich zu ihrem Vaterland, wie sie betont. Auch das macht die linke „Szene“, die Deutschland haßt, nervös.

      Unter ihren Mandanten befinden sich Menschen aller Art – einfache Bürger, Rechte, ja, auch Rechtsradikale, die anwaltliche Hilfe benötigen (sie können ja wohl nicht zu Ströbele gehen). Nur eine Gruppe findet man bei ihr nicht: Gewalttäter. Da ist Pahl ganz hart: „In meinen bisher von mir geführten Zivil- und Verwaltungsrechtsprozessen ging es um die Wahrung und Durchsetzung der Grundrechte ...
      Veröffentlicht: 01.09.2014 01:00  Seitenaufrufe: 6159 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. NPD
      Vorschau

      Kurze Gedanken vor der Analyse

      81060 Stimmen waren am Ende 808 Stimmen zu wenig. Wir sind als Parlamentspartei in Sachsen gescheitert. Es bleibt nun zu spekulieren ob und in welchem Umfang das Zählsystem nachgeholfen hat oder ob es doch an der AfD-Konkurrenz lag. Gründe wird es nicht wenige geben auch inhaltlich und personell müssen wir selbstkritisch analysieren. Die Finger zeigen in alle möglichen Richtungen und sicher ist auch in jeder etwas mehr oder weniger Grund fürs Scheitern zu finden.

      Als Landesvorstand prüfen wir in den kommenden Tagen erstmal das, was faktisch und belegbar sein wird, nämlich die anstehenden Nachzählungen und Anfechtungen. ...
      Veröffentlicht: 30.08.2014 19:08  Seitenaufrufe: 2252 
      1. Kategorien:
      2. Ausland



      _
      Veröffentlicht: 29.08.2014 23:10  Seitenaufrufe: 5165 
      1. Kategorien:
      2. Ausland,
      3. Aktuelles
      Vorschau


      Dieser Artikel soll einen kurzen Überblick über den bewaffneten Arm der Sozial-Nationalen Versammlung geben, der sich nun seit Mai im Bataillon „Azov“ (auch Asow) organisiert hat. Die Truppenstärke umfasst einige hundert Mann, kann allerdings nicht genau beziffert werden. Das Kommando führt Andrіy Bіletskyi.

      Möglicherweise gibt es Leute, die einen genaueren Einblick in die Situation vor Ort haben, dazu kann ich mich nicht zählen. Im Internet sind allerdings diverse Quellen zugänglich (jeweils in den Fußnoten aufgelistet), unter anderem auch vom offiziellen Pressedienst des Bataillons.1 Das Thema wurde auch von linken Medien wie Indymedia und der Jungen Welt in den letzten Tagen aufgegriffen.2 Dort war von „Europäischen Neonazis im Rassenkrieg“ die Rede, die „zu allem Übel“ mit dem Segen der ukrainischen Regierung operieren würden.
      ...
      Veröffentlicht: 29.08.2014 22:49  Seitenaufrufe: 3567 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. NPD



      Weiterlesen auf WELT

      _
      Veröffentlicht: 29.08.2014 22:45  Seitenaufrufe: 646 
      1. Kategorien:
      2. Weltanschauliches

      Du bist nicht heute und bist nicht morgen. Du bist tausend Jahre vor Dir und tausend Jahre nach Dir. Tausend Jahre vor Dir haben ihr Blut gehütet, dass Du so wurdest, wie Du bist. Hüte Du Dein Blut, dass die Geschlechterfolgen der tausend Jahre nach Dir, Dir Dank wissen." (Wulf Sörensen)

      An einem dieser Tage war er wieder da. Dieser kurze Augenblick, in dem ich mich selbst im Spiegel erblickte. Dieser Moment der eigenen Offenbarung. Es ist für mich kein Rätsel mehr wer oder was ich bin. Ich bin Zukunft und Vergangenheit meines Volkes. Mein Dasein auf dieser Welt verdanke ich meinen Ahnen. Sie schafften, kämpften, litten und vergoßen ihr Blut für mich. Sie gaben mir meine körperlichen und geistigen Voraussetzungen. Sie machten mich zu einem Nachkommen dieses Landes. Dieser einst so großen Gemeinschaft.
      ...
      Veröffentlicht: 29.08.2014 22:36  Seitenaufrufe: 631 
      1. Kategorien:
      2. Ausland
      Vorschau

      Auf das Eindringen in griechisches Staatsgebiet warten derzeit rund 100.000 Afrikaner und Araber, die so in die Europäische Union gelangen wollen. Der Minister für Handelsschiffahrt Miltiadis Varvitsiotis warnte davor, dass sich in Griechenland derzeit eine ähnliche Situation wie in Italien anbahnen würde. So wurden binnen kürzester Zeit von der griechischen Küstenwache tausende illegale Einwanderer vor und auf den Inseln Lesbos, Chios, Samos, Leros, Farmakonisi, Agathonisi und Kos aufgegriffen. Griechenland stöhnt unter der Last und ruft wieder einmal nach der "EU-Solidarität".
      ...
      Veröffentlicht: 29.08.2014 22:18  Seitenaufrufe: 915 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Freies Österreich
      Vorschau


      Russland und Sibirien: Ein strategisches Bündnis mit Westeuropa zur Rettung des weißen Menschen.

      EUROSIBIRIEN

      Eurosibirien ist der Schicksalsraum der endlich zusammengefassten europäischen Völker, vom Atlantischen bis zum Stillen Ozean, der das historische Bündnis von Westeuropa, Mitteleuropa und Russland besiegelt. Der Ausdruck „Eurosibirien“ ist dem Ausdruck „Eurasien“ vorzuziehen. Er soll nämlich verdeutlichen, dass Europa sich ganz Nordasien unter russischer Herrschaft wieder aneignet. Vorsicht: das Konzept „Eurosibirien“ ist ein „Paradigma“, d. h. ein Ideal, ein Vorbild, eine Zielvorstellung, die einen konkreten, aktiven und mobilmachenden Mythos einschließt. ...
      Veröffentlicht: 29.08.2014 22:13  Seitenaufrufe: 1339 
      1. Kategorien:
      2. Ausländerkriminalität,
      3. Der III. Weg
      Vorschau

      Auf der Kirchweih im mittelfränkischen Weißenburg kam es jüngst zu einem gehörigen Skandal durch den migrationshintergründigen Stadtrat der volksfeindlichen Partei "Die Linke". Erkan Dinar, der auch als Vorsitzender vom so genannten „Landkreisbündnis gegen Rechts“ fungiert, drängte sich dort laut Zeugenaussagen zunächst an einer Warteschlange vorbei, um so schnelleren Zutritt zum Weinzelt zu erlangen. Als ihn der Sicherheitsdienst daran hinderte, rastete er scheinbar völlig aus.


      Nach verbalen Entgleisungen und der überheblichen Frage, ob die Türsteher denn nicht wüssten, mit wem sie es hierzu tun hätten, wurde die Polizei zur Unterstützung herangezogen. ...
      Veröffentlicht: 29.08.2014 21:53  Seitenaufrufe: 1478 
      1. Kategorien:
      2. Ausland,
      3. Aktuelles
      Vorschau


      Gruppenvergewaltigung ist ein moslemtypisches Verbrechen. Das hat vor allem zwei Gründe: Bei den Satansanbetern sind laut Koran bekanntlich schon die eigenen Frauen kaum etwas wert. Und die Frauen und Mädchen der sogenannten „Ungläubigen“ sind ebenfalls laut Koran gar nichts wert und zur Benutzung durch die „gläubigen“ Psychopathen freigegeben. Daraus folgt, daß es sich bei den Tätern, wenn es um Gruppenvergewaltigung in Europa geht, fast ausschließlich und immer um Moslems handelt und bei den Opfern fast immer um Weiße. So weit muß das als bekannt vorausgesetzt werden, auch wenn die Polizei und die Medien das hierzulande und anderswo nach Möglichkeit verschweigen.
      ...
      Veröffentlicht: 29.08.2014 21:45  Seitenaufrufe: 603 
      1. Kategorien:
      2. Hans Püschel

      Als erstes möchte ich mich für diese Drastik entschuldigend ein wenig hinter dem Altmeister als sonst nicht in meiner Art liegend verstecken, der ja mit seinen Versen wie “Es furzt die Ziege, es stinkt der Bock” das pralle originäre Leben mitunter auch nicht besser zu beschreiben wußte. Es geht halt manchmal nicht treffender als dem Volk auf’s Maul schauend.
      Zum zweiten muß ich die naheliegende Schlußfolgerung ausräumen, mit diesem Titel wolle ich – auch nur im Entferntesten – eine irgendgeartete Bewertung oder auch nur Anspielung auf Tätigkeiten unserer Regierenden oder Parlamente in tatsächlichem “hinterfötzigen” Bezug vornehmen oder konstruieren. Genauso wenig auch einen geistigen in Anspielung auf das bekannte geflügelte Wort, daß mancherlei sinnschwache, dafür aber um so lauter geäußerte Gedanken gerade dieses Personenkreises mit den genannten rückwärtigen Ausdünstungen so zutreffend vom Volksmund verglichen und beschrieben werden mit den Worten: “Raus, stinken und fort sind’se!”
      ...
      Veröffentlicht: 29.08.2014 21:30  Seitenaufrufe: 540 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Freies Österreich
      Vorschau


      Der nachfolgende Aufsatz stammt aus dem Buch „Wofür wir Kämpfen – Manifest des Europäischen Widerstands“ aus dem Jahr 2006. Es vertritt den Grundgedanken der Achse Paris-Berlin-Moskau. Heute aktueller denn je.

      Vision Eurosibirien

      von Guillaume Faye

      Europa ist unser aller großes Vaterland, in kultureller, geschichtlicher, völkischer, kulturpolitischer Hinsicht. Es überwölbt und umfasst die nationalen Vaterländer oder die heimatlichen Bindungen. ...
      Veröffentlicht: 29.08.2014 21:17  Seitenaufrufe: 808 
      1. Kategorien:
      2. Ausland,
      3. Indexexpurgatorius
      Vorschau

      Ein Land der Moderne, ein Land, welches von sich selber behauptet Fortschrittlich zu sein und ein hohes Wachstum zu erzielen, welches von sich behauptet, dass sie die Herren der Nato sind, ein Land, welches Europa als seinem Vorhof ansieht… Die Türkei!

      Darf ein Land Bekleidung und Assessoires mit dem Symbol der ISIS verkaufen und gleichzeitig so für die Terroristen Werbung machen?


      ...
      Veröffentlicht: 29.08.2014 21:09  Seitenaufrufe: 596 
      1. Kategorien:
      2. Weltanschauliches,
      3. Etschlichter
      Vorschau


      Der Krieg ist der Vater aller Dinge” – Heraklit. Mit “Krieg” ist, nicht im militärischen Sinne, die Auseinandersetzung von Gegensätzlichkeiten gemeint. Diese Auseinandersetzung von Gegensätzlichkeiten, auch Dialektik genannt, beschreibt die Welt in ihren Zusammenhängen. Hegel sagte dazu “nominatio est negatio” (“Benennung ist Verneinung“).

      Gegensätzlichkeiten verhalten sich reziprok zueinander, schließen sich aus und bedingen die Synthese. Bevor aber die Synthese behandelt wird, soll auf den Satz “nominatio es negatio” näher eingegangen werden. Aufgrund der Verneinung, das bedeutet immer auch Abgrenzung, erfährt ein Ding Form und Gestalt. ...
      Veröffentlicht: 29.08.2014 21:00  Seitenaufrufe: 1034 
      1. Kategorien:
      2. Parole Spaß


      Die Skalitzer Straße in Berlin-Kreuzberg sieht anders aus als sonst. Was ist das?

      a.) vom expressionistischen Architekten Hundertwasser entworfene Bodenwellen zur Verkehrsberuhigung,
      b.) betende Moslems nach dem illegalen Abbrand ihrer Moschee,
      c.) wegen des andauernden Müllfahrerstreikes von Anwohnern abgestellte Müllsäcke oder
      d.) Wowereits Fans halten zu seinem Abschied ihr Hinterteil in die Luft?

      Quelle: Eulenfurz

      _
      Veröffentlicht: 29.08.2014 17:43  Seitenaufrufe: 298 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Die EU und auch viele nationale Politiker wollen die Freihandlsabkommen mit VSA (TTIP) Kanada (CETA) und den Ausverkauf unserer Grundversorgung wie Wasser und Strom mit aller Gewalt durchdrücken.
      Dabei blickt man noch nicht so recht durch, ob die Politiker von den Lobbyisten gekauft, ob sie einfach nur Parteihörig sind und machen, was die Parteispitze befiehlt, ohne es zu hinterfragen, oder ob sie einfach nur zu bequem, oder gar zu blöd sind, um zu begreifen, was da gespielt wird.

      Auf jeden Fall müssen wir gerade aktuelle erst einmal dieses Abkommen mit Kanada aufhalten, das in Kürze zur Ratifizierung anstehen wird.
      ...
      Veröffentlicht: 29.08.2014 12:51  Seitenaufrufe: 2307 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. NPD,
      4. Videos



      In einer Videobotschaft wendet sich der NPD-Spitzenkandidat zur Landtagswahl, Holger Szymanski, seit heute noch einmal an die sächsischen Wähler. Szymanski ruft zur Wahl der NPD auf, damit es auch in den kommenden fünf Jahren nicht nur den etablierten Einheitsbrei im Parlament gibt.

      Nur durch den Wiedereinzug der NPD in den Landtag kann auch weiterhin politischer Druck von rechts auf die Staatsregierung ausgeübt werden – insbesondere bei den Themen Zuwanderung und Asyl, Kriminalitäts- und Drogenbekämpfung, Wiederbelebung des ländlichen Raumes und soziale Gerechtigkeit.

      Quelle: NPD Sachsen

      _
      Veröffentlicht: 29.08.2014 12:17  Seitenaufrufe: 467 
      1. Kategorien:
      2. Österreich,
      3. Ankündigungen,
      4. Freies Österreich
      Vorschau


      Einladung zur Konferenz „Wiedergeburt oder Untergang“ vom 17. bis 19. Oktober 2014

      Wir möchten auf folgende Konferenz hinweisen und unsere Leser zur Teilnahme ermutigen.

      Die Teilnahme lohnt sich zumindest aus diesen zwei Gründen:

      1. Die Beiträge zu dieser Konferenz sind von hochwertigem Informationsgehalt;
      2. Es dürfte sich um eine der letzten in Österreich stattfindenden Veranstaltungen für nationalgesinnte Menschen handeln, die bislang aller Repression getrotzt hat und seit über 40 Jahren reibungslos abläuft.
      ...