• Beiträge, Termine, Informationen einsenden

    • Odin-Versand

    • NACHRICHTEN RSS-Feed

      Veröffentlicht: 10.06.2014 19:25  Seitenaufrufe: 980 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Etschlichter
      Vorschau


      … Millionen Fliegen können sich nicht irren.”Ein Plädoyer gegen die moderne Massengesellschaft.

      “Demokratie = Mediokratie = Plutokratie.” Wer das Geld kontrolliert, kontrolliert die Medien. Wer die Medien kontrolliert, kontrolliert die Massen. Diese Parole kennen wir bereits und wir werden nicht müde, sie zu wiederholen. Aber das ist nur einer der Gründe, weshalb wir die moderne Massengesellschaft ablehnen. Fangen wir ganz vorne an. Ich glaube, wir verraten nicht zuviel, wenn wir hier zugeben, dass auch wir geboren wurden. Auch wenn wir eine größtmögliche Eigenständigkeit anstreben, lief das damals nicht ganz automatisch ab. Ein Arzt war da oder zumindest eine Hebamme. Spezialisten, die wussten, was sie taten. Unsere Eltern hatten sich also für Einzelpersonen entschieden, die die Verantwortung tragen sollten. Logisch. ...
      Veröffentlicht: 10.06.2014 18:04  Seitenaufrufe: 979 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. NPD

      Oberbürgermeister Klaus Jensen
      Augustinerhof
      54290 Trier
      Fax: 0651/718 1017

      Sehr geehrter Herr Jensen,
      hiermit erhebe ich als wahlberechtigter Bürger gemäß § 48 S.1Kommunalwahlgesetz (KWG) Einspruch gegen die Gültigkeit der Wahl des Rates der Stadt Trier am 25.Mai 2014, deren Ergebnisse am 28.Mai 2014 im städtischen Amtsblatt „Rathauszeitung“ öffentlich bekannt gemacht wurden. Somit erfolgt der Einspruch form-und fristgerecht.
      Als Nationaldemokrat sehe ich mich in der geistigen Traditionslinie von 1848 und 1989.Volksherrschaft, Rechtsstaatlichkeit und Meinungsfreiheit sind für mich elementare Wesenszüge eines staatlich organisierten Gemeinwesens. ...
      Veröffentlicht: 10.06.2014 13:24  Seitenaufrufe: 657 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles
      Vorschau


      STIMME RUSSLANDS Der Westen fährt fort, Russlands Partnern beim Bau der South Stream-Gaspipeline „die Arme auszurenken“. Nach der Regierung Bulgariens beeilte man sich auch in Serbien, die Einstellung der Arbeiten zu verkünden. Beide Länder beriefen sich auf die Position der Europäischen Kommission. Unser Kommentator Pjotr Iskenderow versucht, näher auf die Peripetien des sich entfaltenden Konflikts einzugehen.

      Erklärte der Ministerpräsident Bulgariens Plamen Orescharski die Einstellung der „laufenden Arbeiten“ zum South Stream-Pipelineprojekt mit einer eingetroffenen Anfrage der Europäischen Kommission und der Notwendigkeit „zusätzlicher Konsultationen mit Brüssel“, so versuchte die stellvertretende Ministerpräsidentin und Energieministerin Serbiens Zorana Mihajlović, quasi die Weichen auf den historischen Konkurrenten ihres Landes auf dem Balkan – auf Sofia – „umzustellen“. ...
      Veröffentlicht: 10.06.2014 13:12  Seitenaufrufe: 832 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Die Schweizer Vollgeld-Initiative strebt eine Volksabstimmung an, um die Geldschöpfung aus dem Nichts abzuschaffen. Wieder einmal könnten die Schweizer als Vorbild voranschreiten.

      Eine Schweizer Initiative will der unbeschränkten Schöpfung von elektronischem Geld ein Ende setzen. Künftig sollen nur noch Zentralbanken Geld schaffen dürfen. Die Geschäftsbanken wären dann dazu verpflichtet, bei jeder Kreditvergabe 100 Prozent Reserve zu halten. Dadurch sollen künftige Finanzblasen verhindert werden.

      Weiterlesen auf Deutsche Wirtschafts Nachrichten

      _
      Veröffentlicht: 10.06.2014 00:13  Seitenaufrufe: 462 
      1. Kategorien:
      2. Kultur

      Wir glauben an die Kraft des Wahren,
      an starke Liebe, starkes Hassen.
      Wir glauben an den Sieg des Klaren,
      an Hände, die vom Werk nicht lassen.

      Wir glauben an die Kraft der Einheit,
      an Heldentum, das sich vollendet.
      Wir glauben an den Sieg der Reinheit,
      die sich zur Opfertat verschwendet.

      Wir glauben an die Kraft des Mutes
      und an die Ehre unsrer Waffen.
      Wir glauben an den Sieg des Blutes,
      das uns zu einer Art geschaffen.

      Albert Matthai

      Quelle: Deutsche Helden- und Märtyrergalerie

      _
      Veröffentlicht: 09.06.2014 22:38  Seitenaufrufe: 420 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles



      _
      Veröffentlicht: 09.06.2014 21:56  Seitenaufrufe: 610 
      1. Kategorien:
      2. Österreich,
      3. Aktuelles,
      4. Repression,
      5. Alpen-Donau.Info

      Das Analogieverbot ist ein Rechtsgrundsatz zur Verhinderung der Ahndung einer nicht strafbaren Handlung. Es zielt auf eine von Richtern möglicherweise als „strafwürdig“ eingestufte Handlung, die einer Strafnorm ähnelt, aber dieser gleichwohl nicht voll entspricht. Verankert ist es im § 1 StGB.

      § 1 StGB lautet: „Eine Strafe […] darf nur wegen einer Tat verhängt werden, die unter ausdrückliche gesetzliche Strafdrohung fällt […]“. Hergeleitet wird dies aus dem Grundsatz nulla poena sine lege (Keine Strafe ohne Gesetz), welcher auch die Überschrift dieser Norm bildet.

      Selbst bei der uferlosen Weite des Verbotsgesetzes genügen dem OGH die gängigen Interpretationsmöglichkeiten nicht, um Vertretern missliebiger Meinungen einen Maulkorb zu verpassen. ...
      Veröffentlicht: 09.06.2014 20:58  Seitenaufrufe: 1693 
      1. Kategorien:
      2. Geschichte

      Am 6. Juni war es soweit. Die westliche Welt gedachte dem 70. Jahrestag des sogenannten D-Day, der Landung der Alliierten in der Normandie. Unter der Überschrift „Danke, liebe Amis!“ verfasste der WELT-Redakteur Til Biermann nun einen Artikel, der vor Lobhudelei und Nestbeschmutzung nur so trieft. [1]

      Schon der Text unter der Überschrift lässt den Geschichtskenner stutzen:

      „Ohne das heroische und verlustreiche Einschreiten der Amerikaner im Zweiten Weltkrieg würde es ein freies, wiedervereinigtes Deutschland nicht geben – und nicht nur das. Was wären wir ohne die USA?“
      ...
      Veröffentlicht: 09.06.2014 20:55  Seitenaufrufe: 525 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      1939 – Bevor der Zweite Weltkrieg ausbrach:
      Was passierte wirklich vor 75 Jahren,
      Deutsche Jubiläumskultur - Teil 7
      Polens Verletzung der Minderheitenschutzgesetze bis zum Kriegsausbruch 1939. (Fortsetzung)

      Mit dem Friedensvertrag vom 28. Januar 1920 und dem Friedensvertrag von Riga am 18. März 1921 sowie mit der Konferenz der Botschafter Großbritanniens, Frankreichs, Italiens und Japans erhob einst der Höchste Alliierte Rat der demokratischen Siegermächte den Landraub durch Polen zu einem endgültigen völkerrechtlichen Vertrag und damit den Landräuber Polen zu einem überdimensionierten Nationalitätenstaat, in dem den Ukrainern, Juden, Deutschen, Weißrussen, Litauern und Tschechen, d. h. den „Ureinwohnern“ in den geraubten Gebieten, das Selbstbestimmungsrecht vorenthalten wurde. ...
      Veröffentlicht: 09.06.2014 20:49  Seitenaufrufe: 1016 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles
      Vorschau

      Günter Deckert – “Hinter Gittern in deutschen Kerkern” (Wie man als Geschichtsrevisionist abgestraft und kriminalisiert wird)


      Günter Deckert vermittelt in seinem Buch Eindrücke aus einer besonderen Welt und beschreibt Erlebtes, was in den Medien durchweg ausgeblendet bzw. überwiegend nur verzerrt dargestellt wird. – Es geht einmal um die „brrd“-deutsche Rechtsprechung in Sachen § 130 Strafgesetzbuch, zum anderen um das Innenleben in „brddr“-deutschen Gefängnissen am Beispiel von Mannheim und Bruchsal, die immer „multi-kultureller“ werden. Wohl deswegen erfährt die Außenwelt wenig bis gar nichts davon. Denn: Die Mehrheit in den neudeutschen Knästern stellen die exotischen „Ent-Reicherer“, die uns als „Be-Reicherung“ verkauft werden, obwohl sie „nur“ 9% der Bevölkerung stellen sollen: „Multi-kulturell = multi-kriminell!“ ...
      Veröffentlicht: 09.06.2014 12:51  Seitenaufrufe: 2183 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Indexexpurgatorius,
      4. Ausländerkriminalität
      Vorschau

      Wem gehört der Görlitzer Park, der Alexanderplatz und andere Flächen in der BRD?
      Nun, den Deutschen auf jeden Fall nicht, denn nun wird in Hamburg das Selbe gemacht, was man schon sehr erfolgreich in anderen Städten der Bunten Bananenrepublik Deutschland praktizierte.

      Beißender Gestank, Matratzen liegen herum, in den Büschen hängt Toilettenpapier, überall Wäsche. Und mittendrin Zelte – echte Zelte! Mehrere Dutzend Osteuropäer haben direkt am Jüdischen Friedhof ein Lager aufgeschlagen – völlig illegal! Und die Behörden gucken hilflos zu.
      ...
      Veröffentlicht: 09.06.2014 12:43  Seitenaufrufe: 731 
      1. Kategorien:
      2. Berichte,
      3. FN Neuruppin-Osthavelland

      Die Initiative „Zukunft statt Überfremdung“ und die Abschlussdemonstration zum „Tag der der deutschen Zukunft“ endete für das Kampagnenjahr 2013/14 erfolgreich in Dresden.
      Auch eine Delegation aus dem Norden Brandenburgs machte sich auf den Weg in die sächsische Landeshauptstadt, um an der Veranstaltung teilzunehmen.

      Die Veranstalter haben nicht nur ein erfolgreiches Kampagnenjahr hinter sich gebracht, auch bei der Demonstration konnte bewiesen werden, was alles möglich ist wenn man interne Grabenkämpfe hinter sich lässt und eine Geschlossenheit im Willen und Handeln an den Tag legt.
      ...
      Veröffentlicht: 08.06.2014 22:29  Seitenaufrufe: 2104 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. NSU
      Vorschau

      Einer der besten jemals erschienenen Artikel zum Thema NSU:

      http://www.cicero.de/berliner-republ...en-offen/54153

      Kurz vor dem Platzen des Münchner Schauspiels, wo stehen wir nach 120 Prozesstagen?

      1. Wer hat die NSU-Morde begangen?
      Dafür, dass ausschließlich Mundlos und Böhnhardt alle zehn Morde begangen haben, gibt es keine eindeutigen Beweise.
      ...
      Veröffentlicht: 08.06.2014 18:20  Seitenaufrufe: 997 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Vorab gesagt: Ich möchte niemanden überreden oder überzeugen, ich möchte nur diese Gemeinschaft vorstellen, da ich persönlich der Ansicht bin, dass es sich um eine brauchbare Sache handelt.

      Es gibt schon seit längerem groß organisierten Widerstand gegen diese verlogenen Freihandelsabkommen.
      Einer dieser Zusammenschlüsse mit bislang über 1,3 Mio. Teilnehmern hat auch bereits erreicht, das in der EU wirklich darauf eingegangen ist.
      Die EU hat auch bereits in einem Schreiben auf die Vorwürfe dieser Gemeinschaft Stellung bezogen und sich versucht, zu rechtfertigen. Diese Rechtfertigungen kann man aber mit wenigen Worten entkräften.
      ...
      Veröffentlicht: 08.06.2014 12:55  Seitenaufrufe: 1915 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Mail vom 7.Juni 2014 - Leipziger Volkszeitung vom 03.06.2014

      Zum Glück im Unglück, sehr geehrter Herr Dahlemann,
      sind Sie jung genug, um die Folgen von Ausplünderung, Überfremdung, Umvolkung und Islamisierung miterleben zu können. Hautnah bleibt zu hoffen. Schließlich wird es in Ihrer Bundesrepublik immer bunter: rot vom Blut der Messerattacken-Opfer und weiß vom Hirn, das islamische Kopffußballspieler aus deutschen Schädeln treten.

      Fünf Minuten durften Sie am 31. Juli 2013 auf einer NPD-Veranstaltung in Torgelow-Drögeheide ungestört ins Mikrofon sprechen? Wissen Sie, was die Schläger Ihrer steuergeld-finanzierten Antifa-SA mit einem konservativen Patrioten, wie ich einer zu sein bemüht bin, gemacht hätten, wenn er auf einer Ihrer Veranstaltungen das Wort ergriffe? ...
      Veröffentlicht: 08.06.2014 12:48  Seitenaufrufe: 1295 
      1. Kategorien:
      2. Österreich,
      3. Ausland,
      4. Aktuelles,
      5. Freies Österreich
      Vorschau


      Alexander Dugin

      Der russische Vordenker Alexander Dugin ist nicht nur enger Berater des russischen Präsidenten Putin, sondern gilt auch vielen neuen Strömungen (wie etwa den Identitären) als geistiger Ahnherr. Mediale Bekanntheit erlangte er in Österreich durch sein erst kürzlich in Wien stattgefundenes Treffen mit sog. „Rechtsparteien“ aus Europa, darunter auch HC Strache von der FPÖ. Dugin hat sich zum Ziel gesetzt eine „4. politische Theorie“ zu entwickeln, abseits der laut seiner Meinung nach historisch gescheiterten Theorien des Kommunismus, Faschismus, Liberalismus.

      Im gleichnamigen Werk „Die Vierte Politische Theorie“ erläutert Dugin, dass es für Russland um Sein oder Nicht-Sein gehen würde, da der vom Liberalismus zerfressene Westen zwangsläufig einem Kollaps entgegensteuern würde. ...
      Veröffentlicht: 08.06.2014 12:39  Seitenaufrufe: 774 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Hans Püschel

      Obwohl – die Brüder Grimm hätten sich wohl eher geniert, solches Lügengebabel den Deutschen in ihre Märchensammlung zu schreiben. Da vielleicht schon eher der Herr Baron, derer von Münchhausen. Nur – dessen Fabulieren kost’ nichts und unterhält dazu herzig und amüsant. Dagegen das ganze grüne CO²- und Klima-Menetekel ist eine Erzgaunerei weniger Lobbyisten und ganzer Industrien. Ein Drohen und Gejammer, das uns urst teuer kommt. Gerade die Deutschen, weil sie halt immer alles besonders gründlich machen bzw. treuteutsch und dumm sich einreden lassen.

      Die “alternativen” Arbeitsplätze sanken um 30.000 im letzten Jahr!
      Nichts war mit “erneuern”. Die Solarindustrie ist am Verenden. Die Subventionen sind abgeflossen in wenige Hände in Deutschland und China. Auch alle Arbeitsplätze hat’s nach Ostasien gespült. Das jahrzehntelange Bezahlen bleibt beim deutschen Stromkunden. ...
      Veröffentlicht: 08.06.2014 12:34  Seitenaufrufe: 667 
      1. Kategorien:
      2. Kultur,
      3. Der III. Weg
      Vorschau

      Das alte deutsche Maifest begann fünfzig Tage vor der Sommersonnenwende und wie alle germanischen Feste mit einem Feuer in der Vornacht zum 1.Mai.Die Walpurgisnacht, die keltischen Ursprungs ist und den Wechsel von Winter auf Sommer symbolisiert,hat nichts mit dem eigentlichen Sinn dieser Feuernacht zu tun, wird aber am gleichen Tag – in der Nacht zum 1. Mai - begangen.

      Das Maieinsingenund –eintanzen war der Beginn einer Festzeit, die in Hohe Maien gipfelte.Das Ringen von Winter und Sommer findet mit dem Fest an Hammersheimholung seinen Abschluß. ...
      Veröffentlicht: 08.06.2014 12:30  Seitenaufrufe: 658 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Bereits im Mai 2013 erhielt ich die Anklageschrift der Staatsanwaltschaft (StA) Berlin wegen Volksverhetzung, Aufforderung zu Straftaten, Beleidigung und Urheberrechtsverstößen im Zusammenhang mit der Internetseite nw-berlin.net. In den darauf folgenden Monaten berichteten mehrere Medien über eine angebliche Beteiligung meinerseits an der zuvor genannten Seite. Nachdem ich mit meinem Rechtsanwalt André Picker die Abweisung der Klage beantragt habe, lehnte das Landgericht Berlin die Eröffnung des Hauperfahrens nun ab. So führte das Landgericht Berlin in seiner am 5. Juni 2014 erstellten Abschrift aus:

      [...] kann eine Zurechnung im Wege der Beihilfe nach §27 StGB vorliegend nicht erfolgen, weil der geforderte Grad des Vorsatzes als dolus directus 2. Grades beim Angeschuldigten nicht mit der für eine Eröffnung des Haupverfahrens erforderlichenen hinreichenden Wahrscheinlichkeit angenommen werden kann.
      ...
      Veröffentlicht: 07.06.2014 22:18  Seitenaufrufe: 1187 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Berichte,
      4. TddZ
      Vorschau

      Mit bis zu 500 Teilnehmern konnte am heutigen 7. Juni die Initiative „Zukunft statt Überfremdung“ die Abschlussdemonstration zum 6. Tag der deutschen Zukunft in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden erfolgreich durchführen. Vorangegangen ist dieser Veranstaltung eine lebendige Kampagnenarbeit mit einer Vielzahl unterschiedlicher Aktionen in verschiedenen Teilen Sachsens und darüber hinaus. Vollkommen ohne Störungen krimineller Gewalttäter konnte die Marschroute komplett gelaufen werden. Teilnehmer aus Deutschland und mehreren europäischen Ländern, wie etwa aus Finnland, der tschechischen Republik, der Slowakei, Dänemark oder den Niederlanden, nahmen an der Veranstaltung teil.
      ...
      Veröffentlicht: 07.06.2014 17:48  Seitenaufrufe: 1719 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Dortmundecho,
      4. DIE RECHTE
      Vorschau

      Verzweiflungstat oder kalkulierter Rechtsbruch: Nachdem es am Wahlsonntag (25. Mai 2014) vor dem Dortmunder Rathaus zu diversen Gewalttaten krimineller Linksextremisten gekommen ist, die Anhänger der Partei DIE RECHTE daran hinderten, das Rathaus zu betreten (das „DortmundEcho“ berichtete), hat die Stadt jetzt zahlreiche Hausverbote ausgesprochen, die für die Zeit der Sitzungen des Stadtrates, sowie mehrerer Bezirksvertretungen, gelten. Pikant: Die Hausverbote gelten nicht etwa gegen die kriminellen Linksextremisten, sondern gegen Nationalisten, die entweder ihr gesetzlich verbrieftes Notwehrrecht wahrgenommen haben oder sich zum Teil nicht einmal im Bereich der Rathaustreppen aufhielten, als es dort zu Auseinandersetzungen gekommen ist.
      ...
      Veröffentlicht: 07.06.2014 13:00  Seitenaufrufe: 1305 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Etschlichter
      Vorschau


      Die Pfaffen mit ihren verschiedenen Trachten und Kutten, die Bischöfe und Äbte mit ihren Spitzkappen, goldenen Rauchmänteln und Krummstäben kommen mir vor, als ragten sie von einer ausgestorbenen Tierwelt in die Gegenwart, auf die sie kein Recht mehr haben sollen.“ – Adolf Pichler

      In Teil 6 wurde festgestellt, dass das Christentum in seiner anarchistisch-pazifistischen Ausrichtung antievolutionär ist. In diesem Teil sollte das nun anhand anderer Beispiele offen gelegt werden, da man bei vorherigen Artikeln leugnen könnte, dass Kampf ein Bestandteil des Lebens ist, dass der Mensch dazu neigt, sich zu organisieren, dass dadurch auch Hierarchien entstehen. Die folgenden Beispiele sind aber so einfach, dass jeder einsehen sollte, dass die christliche Moral antievolutionär ist.
      ...
      Veröffentlicht: 06.06.2014 22:09  Seitenaufrufe: 1646 
      1. Kategorien:
      2. Ausland,
      3. FK Schwarzwald-Baar-Heuberg

      (Anlehnung an Ludwig XIV.: L’etat c’est moi! Der Staat bin ich!)

      Pleitegeier über Frankreich? Ja, und nicht nur einer. Wie Europaabgeordnete Mag. Angelika Werthmann (BZÖ) aus verlässlicher Quelle in Erfahrung gebracht hat, ist Frankreichs Schuldenstand im Juni auf 100% des BIP angestiegen. Damit reißt einer der wichtigsten EU-Länder den Euro in die Existenzkrise.

      Die EU-Kommission sowie Staats- und Regierungschefs bereiten seit Monaten ein Rettungsszenario vor, anstatt die Öffentlichkeit zu informieren. Um dies zu finanzieren, plant die EU noch im Sommer – auf Basis des zypriotischen Probelaufs – einen Schuldenschnitt unter Zuhilfenahme der bundesdeutschen Sparguthaben. Dabei dürfte auch die Einlagensicherung gefährdet sein.
      ...
      Veröffentlicht: 06.06.2014 22:02  Seitenaufrufe: 1480 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Nach dem Krieg sind Millionen Flüchtlinge zu uns nach Deutschland gekommen. Wir haben sie untergebracht und ernährt, und sie haben unser Land mit aufgebaut, sind Nachbarn, Freunde, Einheimische geworden. Diese Flüchtlinge waren unsere Brüder und Schwestern, die Russen, Polen und Tschechen gewaltsam aus ihrer angestammten deutschen Heimat vertrieben haben. Diese Menschen haben hier nicht das bessere Leben gesucht, sondern eine Möglichkeit zu überleben. Entgegen den hehren Worten heutiger und damaliger Politiker waren diese Menschen nicht gerade hochwillkommen, "Flüchtling" wurde durchaus abfällig ausgesprochen. Das war vor meiner Geburt, deshalb ist das "wir" ein wenig eingeschränkt. Wir haben gelernt, miteinander auszukommen, wir haben das Wenige, was uns geblieben war, miteinander geteilt und wir haben uns zusammen wieder hochgearbeitet. Flüchtlinge, das waren Alte, das waren Frauen, das waren Kinder, abgehärmt und ausgemergelt, gezeichnet von den Entbehrungen der Flucht. ...
      Veröffentlicht: 06.06.2014 19:33  Seitenaufrufe: 846 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Hans Püschel

      Nur gut, daß es russische Raketen gibt, den sonst wäre der deutsche Astronaut Alexander Gerst nicht zur Weltraumstation gekommen. Also: Russische Raketen gut?
      Dagegen wurde die russische Fregatte “Boiky” zur Kieler Woche (21. -29. Juni) kurzerhand wieder ausgeladen. Wegen Ukraine und Sanktionen und so. Also russische Fregatten schlecht?

      Was hat die russische Rakete, was die Fregatte nicht hat?
      Weils nur ein Freundschaftsbesuch ist und keine wirtschaftlichen Interessen dran hängen wie bei den 100 Versuchen im Weltall? Guter Rat wird allerdings teuer, wenn die Russen uns mit gleicher Münze heimzahlen und kurzerhand den Alexanderwieder ausladen.
      ...
      Veröffentlicht: 06.06.2014 18:34  Seitenaufrufe: 2016 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles
      Vorschau

      Ein massives Zusammenprallen von verschiedenen Kulturen gibt es in der österreichischen wie auch deutschen Landschaft fast täglich. Die Auseinandersetzungen zwischen Christen und Muslimen erzürnen die Bürger aber immer öfter und längst lässt man sich nicht mehr alles gefallen. Vor kurzem hat sich ein solcher Vorfall auch im deutschen Offenbach bei Frankfurt am Main ereignet. Wo zuerst eine Einigung zwischen den beiden Kulturbereichen zustanden gekommen war, wollten Muslime immer mehr.
      ...
      Veröffentlicht: 06.06.2014 18:21  Seitenaufrufe: 305 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Endlich ist es so weit, http://www.nw-sh.info, das neue Informationsportal für Schleswig-Holstein geht ans Weltnetz. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Euch über die politische Arbeit, so wie das politische Tagesgeschehen zu informieren, regional aber auch bundesweit. Wenn Ihr Aktionen durchführt oder Euch auch einfach nur mal Gedanken zum politischen Tagesgeschehen macht, schreibt doch einfach einen Artikel darüber und sendet ihn uns per e-Post, wir veröffentlichen diesen dann für Euch.

      kontakt@nw-sh.info

      Zu dem findet Ihr uns auch auf Twitter, dort wird es soweit möglich Echtzeit-Berichterstattung über Großdemonstrationen, so wie regelmäßige Kurznachrichten geben.

      Quelle: Nationaler Widerstand Schleswig-Holstein
      Veröffentlicht: 06.06.2014 15:40  Seitenaufrufe: 1333 
      1. Kategorien:
      2. Videos,
      3. Parole Spaß,
      4. Freies Österreich



      Quelle: Freies Österreich

      _
      Veröffentlicht: 06.06.2014 15:16  Seitenaufrufe: 1308 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. NSU
      Vorschau

      Am 7.9.2011 raubten zwei ca. 20 Jahre junge bewaffnete Männer die Sparkasse im thüringischen Arnstadt aus. Sie flohen auf Fahrrädern zu einem 2 Kilometer entfernten Dönerstand, wo sie die Fahrräder stehen liessen und (mit PKW?) verschwanden.
      Sie wurden niemals gefunden. Also... die Fahrräder schon, aber die Bankräuber nicht.

      Zum Vergleich: Die NSU-Verschwörungstheorie des Staates BRD:

      Am 7.9.2011 raubten Uwe Böhnhardt (34) und Uwe Mundlos (38) bewaffnet die Sparkasse im thüringischen Arnstadt aus. Sie flohen auf Fahrrädern zu einem 2 Kilometer entfernten Dönerstand, wo sie die Fahrräder in ein Wohnmobil einluden und verschwanden.
      ...
      Veröffentlicht: 05.06.2014 20:34  Seitenaufrufe: 1332 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Ankündigungen,
      4. TddZ
      Vorschau

      Hallo alle zusammen!

      In zwei Tagen ist es soweit und die Abschlussdemonstration zur diesjährigen TddZ-Kampagne wird in Dresden stattfinden. Ein breites Blockadeündnis, wie wir es bereits aus den Februartagen kennen, hat dazu aufgerufen unseren Marsch zu blockieren. Das kennt man schon. Wir haben unser Bestes gegeben und uns so gut es nur geht auf den kommenden Sonnabend vorbereitet. Alles andere, so sieht die Realität nun einmal aus, liegt nicht mehr in unserer Hand. Es heißt daher am Sonnabend für jede(n) aufrechte(n) Aktivistin und Aktivisten, trotz schönem Wetter einen kühlen Kopf zu bewahren. Bilder von randalierenden Chaoten soll den Demokraten nur die Gegenseite liefern!
      ...