• Beiträge, Termine, Informationen einsenden

    • Odin-Versand

    • NACHRICHTEN RSS-Feed

      Veröffentlicht: 05.09.2014 02:23  Seitenaufrufe: 1112 
      1. Kategorien:
      2. Ausland,
      3. Der III. Weg
      Vorschau

      Im krisengeschüttelten Griechenland gehört es dieses Jahr wohl zum unausgesprochenen Sommer-Schick wieder öffentlich gelbe Judensterne zu tragen. Zumindest im Stadtrat von Thessaloniki, der zweitgrößten Kommune der einst stolzen Nation, wo die Bevölkerung nun schon seit Jahren unter kapitalistischer Mißwirtschaft und der EU-Diktatur einer volksfeindlichen Kleptokraten-Junta zu leiden hat. Aber nicht irgendwelche bösen Nationalsozialisten möchten Griechen mosaischen Glaubens mit Judensternen in aller Öffentlichkeit denunzieren, sondern der Bürgermeister von Thessaloniki heftete sich freiwillig das Symbol der Ausgrenzung selbst ans Revier.
      ...
      Veröffentlicht: 05.09.2014 02:13  Seitenaufrufe: 1162 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles
      Vorschau


      In einem mittlerweile zwei Jahre zurückliegenden Urteil meinte das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe befinden zu müssen, daß das Existenzminimum für sogenannte „Flüchtlinge“ nicht „migrationspolitisch relativiert” werden dürfe, also nicht anders berechnet werden könne als für andere Menschen. Wieder einmal wurde damit in Karlsruhe zum Schaden des deutschen Volkes geurteilt.

      Die schwarz-rote Bundesregierung beschloß nun unter Berücksichtigung dieses Urteils, daß sogenannte „Flüchtlinge“ generell höhere Leistungen bekommen müssen. ...
      Veröffentlicht: 05.09.2014 02:01  Seitenaufrufe: 762 
      1. Kategorien:
      2. Ausland,
      3. Freies Österreich



      Freies-oesterreich.net hatte in den letzten Wochen bereits mehrfach über die erstaunlichen Entwicklungen in unserem Nachbarland Ungarn berichtet [1]; erstaunlich daran ist vor allem, dass ungarische Politiker – im Gegensatz etwa zu ihren Kollegen hierzulande – sich trauen, im Zusammenhang mit einer fehlgeleiteten Einwanderungspolitik von immer bedrohlicherem Ausmaß Worte in den Mund zu nehmen, die anderswo in Europa derzeit noch als absoluter Tabubruch gelten würden.
      ...
      Veröffentlicht: 05.09.2014 01:54  Seitenaufrufe: 899 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Hans Püschel

      Ja, sie tagen auf der Insel und alle Kommentatoren bedauern, daß Putin mit seinem Friedensaufruf den Tagenden ein wenig den Schwung, den Wind aus den Segeln genommen hat. Keine Nato-Waffen und -Truppen vorerst in die Ukraine. Ach, wie schade für die kriegslüsternen Sandkastenspieler vor den Kameras. Wenigstens die Sanktionen sollen verschärft werden. Und ein bißchen Mitmachen beim friedlichen Manöver in der Ukraine soll es ja auch geben. Aber ein schöner Trost bleibt:

      Man ist dabei, die Nato-Rußland-Akte zu beerdigen!
      1997 war ausgemacht worden, daß die Nato nicht in die von den russischen Truppen geräumten Ostblockstaaten nachstößt. ...
      Veröffentlicht: 04.09.2014 12:38  Seitenaufrufe: 986 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Berichte,
      4. Der III. Weg
      Vorschau

      Im Zuge eines Aktionswochenendes, welches die nationalrevolutionäre Partei "Der III. Weg" mit Hilfe freier Nationalisten durchführte, fanden am 29. und 30. August 2014 Verteilungen zahlreicher themenbezogener Infoschriften in Regensburg, Cham und Deggendorf statt. Als Abschluss dieser Aktionen diente eine im niederbayerischen Deggendorf durchgeführte Kundgebung unter dem Motto: "Stoppt die Repressionswut gegen deutsche Nationalisten". Zeitgleich wurde auch eine gleichgelagerte Versammlung im schwäbischen Göppingen durchgeführt. ...
      Veröffentlicht: 04.09.2014 12:31  Seitenaufrufe: 1704 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Etschlichter
      Vorschau


      Unter dem Titel “Das “Multi-Kulti”-Paar – Liebe auf Albanisch” veröffentlichte das nihilistische Netzmagazin barfuss unlängst einen Artikel. Es war nicht der erste Text dieser Tonalität. Zeit, diese mit Herzen verzierte Grabrede zu beleuchten.

      Ein Artikel wäre es nicht wert behandelt zu werden. Es ist die Anzahl, die Stoßrichtung und der Kehrreim, die eine Thematisierung notwendig machen. Dieser Bericht ist kein Einzelfall. Er ist ein stellvertretendes Beispiel einer Denkart, die immer weitere Bahnen zieht und die unter dem Schlagwort “Wo die Liebe hinfällt” ethnische Minenfelder produziert. ...
      Veröffentlicht: 04.09.2014 12:22  Seitenaufrufe: 621 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Freies Österreich



      Ein enorm wichtiger und kurzweiliger Videobeitrag. Ist das deutsche Volk nicht frei, wird es nicht frei uns selbst über sich bestimmen können.

      Die Souveränität Deutschlands ist der einzige Weg, die Probleme, mit denen Deutschland konfrontiert ist, ganzheitlich zu lösen. Dennoch wird die Frage der Souveränität bei den meisten gesellschaftspolitischen Diskussionen und Bewegungen ausgeklammert. So kann es nicht funktionieren.

      Quelle: Freies Österreich

      _
      Veröffentlicht: 04.09.2014 12:15  Seitenaufrufe: 1176 
      1. Kategorien:
      2. Ausland,
      3. Indexexpurgatorius
      Vorschau

      Als die ISIS Terroristen drohten Spanien zum Islamischen Staat zu erklären und behaupteten, dass die Strukturen bereits so angelegt sind, dass sie es jederzeit könnten, war es nicht gelogen.
      So warnte die Plataforma de Catalunya davor, dass eines nahen Tages islamische Flaggen wieder über Spanien wehen werden.

      Auch dies war nicht gelogen, denn laut einem Bericht, sind nun die Fahnen des Islamischen Staates an den Ortschildern der spanischen Stadt Salt.
      ...
      Veröffentlicht: 04.09.2014 12:02  Seitenaufrufe: 449 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. MUPINFO

      Zur Bestimmung des Aufenthaltes von Verdächtigen können Behörden die sogenannte „Stille SMS“ versenden. Diese Nachricht wird weder auf dem Funktelefon des Empfängers angezeigt, noch ertönt das Mitteilungssignal. Durch das Senden dieser SMS werden bei den Mobilfunkanbieter Datensätze erzeugt über welche der Standort des Verdächtigen ermittelt und Bewegungsprofile erstellt werden können.
      Im Jahr 2013 wurden in Mecklenburg-Vorpommern allein durch die Landespolizei 22.817, und damit mehr als doppelt so viele wie noch im Vorjahr, der „Stillen SMS“ versandt.
      ...
      Veröffentlicht: 04.09.2014 11:54  Seitenaufrufe: 580 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. FN Neuruppin-Osthavelland
      Vorschau

      Am 14. September sind auch in Brandenburg Landtagswahlen, welche die etablierten Parteien zu Hochtouren auflaufen lassen. So lud die Partei DIE LINKE zur Bürgerinformation nach Wittstock an der Dosse, im Norden Brandenburgs. Neben der stellvertretenden Landesvorsitzenden, Frau Dr. Kirsten Tackmann und dem MdL Dieter Groß, welcher für den Prignitzer Wahlkreis zuständig ist, traten auch der selbständige Rechtsanwalt und Stadtverordnete Gerd Klier in Erscheinung.
      ...
      Veröffentlicht: 02.09.2014 22:54  Seitenaufrufe: 1202 
      1. Kategorien:
      2. Ausland

      Der Fall des Abschusses von MH17 über der Ukraine nimmt immer deutlichere Formen an

      Was ist mit "Dosenfleisch" gemeint?
      Dieses Wort benutzt man in Geheimdienstkreisen, wenn man "alte" Leichen, die man konserviert hat, für die ureigensten Zwecke einsetzen will.

      Manch einer, der sich etwas intensiver mit dem Fall befasst hat, ist früher oder später doch auch auf die "??Verschwörungstheorie??" gestoßen, dass die verschwundene MH370 und die abgeschossenen MH17 identisch wären. ...
      Veröffentlicht: 02.09.2014 20:24  Seitenaufrufe: 2945 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Freies Österreich
      Vorschau


      Es war niemand Geringerer als der Präsident der österreichischen Kriminalisten, Mag. Alfred Ellinger, der im Jahr 2007 folgende Warnung aussprach:

      Geben wir uns keinen Illusionen hin. Europa wird das Schlachtfeld für einen großen Kampf zwischen der Ordnung des Islam und ihren Feinden. (1)

      Der Chef-Kriminalist musste es ja wissen, hat er sich doch jahrelang mit Kriminalität, Statistiken und Entwicklungen beschäftigt und warnte kontinuierlich vor einem „steten Anstieg der Fremdenkriminalität“. Nicht nötig zu erwähnen, dass er – wie viele, viele Andere – einsamer Rufer in der Wüste war. Totgeschwiegen oder gar verhöhnt und angegriffen von Politik und Medien.
      ...
      Veröffentlicht: 02.09.2014 19:52  Seitenaufrufe: 2131 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Berichte
      Vorschau

      Eine Gedenkstätte für gefallene SS-Angehörige? Gibt es so etwas in der BRD?
      Zumindest gab es das einmal!

      In Jagsthausen, auf dem Gelände der Götzenburg, erinnerten jahrzehntelang zwei Gedenksteine an die gefallenen Kameraden der 17. Panzergrenadier-Division Götz von Berlichingen und der Panzer-Division Wiking. Ehemalige Angehörige der Divisionen hatten die Steine errichtet und jahrelang hatte niemand Anstoß daran genommen. Im Gegenteil, die Steine wurden sogar ganz offiziell auf der „Gedenkstätte der Kriegstoten“ der Gemeinde Jagsthausen aufgestellt und fanden dort somit einen würdigen Rahmen. Die Gedenkstätte befindet sich unmittelbar neben der Burg des Freiherrn von Berlichingen, also auf Privatgelände. ...
      Veröffentlicht: 02.09.2014 19:45  Seitenaufrufe: 2030 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. NPD

      Liebe Freunde und Mitstreiter,
      der gestrige Wahlsonntag war wohl der spannendste den wir in den letzten Jahren erlebt haben. Der Ausgang ist für die NPD und alle nationalgesinnten Menschen enttäuschend und historisch betrachtet unfair. Denn mit 4,95 % scheiterte die NPD, gerade mit ihrem besten Wahlkampf den ich in meinem noch jungen Leben erlebt habe, nur knapp am Wiedereinzug in den sächsischen Landtag. Wie Holger Szymanski bereits richtig ausführte, sind die Gründe hierfür vielschichtig.

      Zu Beginn dieses Jahres musste sich die sächsische NPD neu ordnen. Der Abgang von Holger Apfel sorgte für einen Vertrauensverlust bei den nationalgesinnten Wählern und der neue erste Mann hatte nicht viel Zeit sich in Szene zu setzen. ...
      Veröffentlicht: 01.09.2014 22:33  Seitenaufrufe: 3136 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. NPD

      Die “seriöse Radikalität” ist geschlagen. Mit 4,95% der abgegebenen Stimmen verfehlt die NPD knapp den dritten Einzug in Folge in den sächsischen Landtag. Nichtwähler werden die absolute Mehrheit. CDU auf kontinuierlichem Abstieg. Linke Scheinopposition schrumpft gleichfalls.

      Die Systemverdrossenheit erreichte einen neuen Rekord: 51,5 Prozent blieben den Wahlurnen fern. Aber auch wenn das die Gegner der Parteiendemokratie freut – dieser Wert muss nicht zwangsläufig bedeuten, dass die Mehrheit der Stimmberechtigten nun Systemgegner sind. Wer oder was der Nichtwähler am Ende ist, unterliegt vielen Interpretationen. Aber der Trend ist eindeutig, eine noch schweigende, zunehmende Mehrheit wird vom Parteienstaat nicht mehr erreicht. Solange aber, wie sich keine real existierenden Alternativen herausbilden, haben auch die Wahlboykotteure keinen Grund zu lachen. ...
      Veröffentlicht: 01.09.2014 19:12  Seitenaufrufe: 1490 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Gesellschaft
      Vorschau

      (The New Order of Barbarism)

      Die menschliche Sexualität war schon immer - nicht ohne Grund – ein gesellschaftliches Tabuthema. Tabus sind kulturell-traditionelle Ver- und Gebote. Sie beruhen auf der Übereinkunft, bestimmte Dinge deshalb nicht zu tun, weil man mit dem Sinn des jeweiligen Ver- und Gebots unter Umständen übereinstimmt, sondern eher weil diese oft unhinterfragt und umfassend Gültigkeit besitzen. Ohne Tabus können menschliche Gesellschaften nicht funktionieren.

      Lange Zeit galt hierzulande der im Grunde genommene, liberale Konsens „Sexualität ist Privatsache“ und gehöre „in die eigenen vier Wände“. ...
      Veröffentlicht: 01.09.2014 19:06  Seitenaufrufe: 816 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Freies Österreich
      Vorschau


      Foto: André Karwath / Wikimedia (cc)

      Das deutsche Volk ist in seinem innersten Kern immer nur dann tödlich bedroht, wenn blinder Wohlstand und falsche Verlockung seine Instinkte betäuben und den rechten Weg vernebeln. Armut und Not mögen zwar Zustände sein, die man niemandem an den Hals wünscht. Das deutsche Volk allerdings wusste in solchen Zeiten stets zusammen zu rücken und sich seiner gemeinsamen Werte zu besinnen. Diese Wahrheit, die wesensbedingt dem deutschen Volk inne wohnt, kann nur verstehen, wer das deutsche Wesen selbst begriffen hat. Dazu verhelfe dem Suchenden immer wieder der Blick in die lehrreiche Volksgeschichte der Deutschen.
      ...
      Veröffentlicht: 01.09.2014 19:02  Seitenaufrufe: 1364 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. FN Saalfeld,
      4. Weltanschauliches
      Vorschau


      Die Sommerpause war kurz aber ausreichend um mit neuem Elan den politischen Kampf weiter zu führen. Diese kurze Pause haben wir auch zum Anlass genommen um uns über gewisse Dinge Gedanken zu machen. Warum hat der Nationale Widerstand in der Form wie er sich heute gibt, im Grunde keine Chance jemals etwas verändern zu können? Eine Mitstreiterin hat dies, in unseren Augen zwar drastisch aber vollkommen berechtigt, so formuliert:

      “Es ist mal wieder soweit. Nach einer unbestimmten Zeitspanne überkommt mich zum unzähligen Male ein Gefühl vollständiger Hilfslosigkeit gepaart mit einem erdrückenden Gefühl der Unfreiheit. Meine Sinne sind in dieser Zeit besonders geschärft für die Zustände die bei uns momentan herrschen. Und das macht die Sache noch schlimmer – ein Teufelskreis. ...
      Veröffentlicht: 01.09.2014 18:54  Seitenaufrufe: 624 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Etschlichter
      Vorschau


      Immer wieder kommen Demokraten in die missliche Lage, in der ihr totales Versagen offenkundig wird und sie es sich eingestehen müssen. Sie sprechen von einem Fehler, dass man es zukünftig besser machen wird, von der großen, alles erfassenden Zäsur. Und glauben wir ihnen? Nein!

      Wie oft haben die Demokraten, den Tränen nahe, vor den Kameras der Massenmedien beteuert, dass es ein Versehen war, man davon nichts gewusst hat, ein Umdenken stattfindet? Das kommt so gut wie in jeder Legislaturperiode vor. Dabei bleibt die große Zäsur, die wie im Kirchenchor einstimmig angepriesen wird, aus. Eines Besseren belehrt uns aber schon der nächste “Fehler”. Das erinnert schon ein bisschen an den Absolutismus unter Ludwig XIV. ...
      Veröffentlicht: 01.09.2014 18:47  Seitenaufrufe: 435 
      1. Kategorien:
      2. Schweiz

      Homosexuelle Paare dürfen in der Schweiz basierend auf der Gesetzgebung keine Kinder adoptieren. Einem schwulen Paar ist es dennoch gelungen, die Schweizer Gesetze zu umgehen und die Behörden auszutricksen, indem es mit Spermien von einem der Männer eine Leihmutter in den USA befruchten liessen. Da die Frau, welche das Kind ausgetragen hat, und deren Mann das Elternrecht ablehnten, übertrug das kalifornische Gericht das Elternrecht dem Samenspender, also dem Schweizer Mann. Das kantonale Amt für Bürgerrecht und Zivilstand im Kanton St. Gallen war daraufhin nicht bereit, die beiden Männer als Väter einzutragen, denn weder Leihmutterschaft noch die Elternschaft für gleichgeschlechtliche Paare sind in der Schweiz legal.
      ...
      Veröffentlicht: 01.09.2014 18:41  Seitenaufrufe: 1424 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Natur,
      4. Der III. Weg
      Vorschau

      Überall in Deutschland räubern wie auch schon im Jahre 2013 ausländische Banden die Pilzbestände ohne Rücksichtnahme auf die heimische Flora und Fauna.

      Mancherorts werden Wälder in Deutschland von ausländischen Banden, vor allem Zigeunerklans, regelrecht überrollt. Diese „Südosteuropäer“, mediale verharmlosende Bezeichnung für Zigeuner, rücken früh morgens in großen Gruppen in Kleinbussen zum Sammeln in den Wälder an. Mit Stirnlampen ausgerüstet werden riesige Waldflächen u.a. nach Steinpilzen und Pfifferlingen durchkämmt. ...
      Veröffentlicht: 01.09.2014 18:34  Seitenaufrufe: 760 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Hans Püschel

      Bei der Auszählung der Briefwahl ist offenkundig die beste Stellschraube zu finden. Zumindest in Sachsen-Anhalt, aber Sachsen wird ähnlich sein.
      In die Meldungen zum Statistischen Landesamt flossen nur die direkt gezählten Stimmen ein. Die Briefwahlstimmen wurden zwar zentral in der Gemeinde ausgezählt, aber aus unerfindlichen Gründen NICHT etwa gleich den direkt gezählten Stimmen der Kandidaten zugerechnet und veröffentlicht, das heißt nicht als tatsächliches Gesamtergebnis der Partei weitergemeldet.

      Die Briefwahlstimmen wurden nur zentral beim Kreiswahlleiter summiert!
      ...
      Veröffentlicht: 01.09.2014 18:27  Seitenaufrufe: 1152 
      1. Kategorien:
      2. Ausland,
      3. Aktuelles



      Hier ein russisches Aufklärungs-Video (mit deutschen Untertiteln), welches den eigenen Landsleuten die geopolitische Lage kurz und knapp erklären soll. Wie wir meinen: Treffsicher! Warum die USA einen Krieg wollen und die EU die Lakaien sind.

      Anmerkung der Redaktion von freies-oesterreich.net: Die historischen Parallelen sind verblüffend. Die russische Führung steckt in der selben Zwickmühle wie vor exakt 75 Jahren die deutsche Reichsregierung, welche sich Anfang September zum Eingreifen in Polen entschied, um die deutschen Landsleute dort vor den Abschlachtungen zu schützen.

      _
      Veröffentlicht: 01.09.2014 17:54  Seitenaufrufe: 477 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Gesellschaft,
      4. DIE RECHTE
      Vorschau


      Was ist hiermit gemeint, was haben wir unter „Brot und Spiele“ zu verstehen?

      Im weitesten Sinne handelt es sich hierbei um einen Spruch aus der Römerzeit – einen Wahlspruch. Gemeint war damit eine Art der Unterhaltung, die der Zerstreuung der Bevölkerung dient – der Ablenkung von anderen wichtigen Dingen.

      Doch wie sieht das heute aus? Werden wir überhaupt von etwas abgelenkt? Von was sollen wir abgelenkt werden?
      ...
      Veröffentlicht: 01.09.2014 17:27  Seitenaufrufe: 1450 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Geschichte
      Vorschau

      1. September 1939

      Der Polenfeldzug war Selbstverteidigung gegen die zahlreichen Übergriffe Polens, welches sich durch die britische Garantieerklärung vom 31. März 1939 gestärkt fühlte, seine Mordaktionen gegen die in Polen ansässigen Deutschen und andere Minderheiten zu intensivieren und auf das Reichsgebiet auszudehnen. Bis 1939 wurden bereits 8.000 Deutsche von den Polen umgebracht, darunter katholische und evangelische Geistliche, Frauen und Kinder. Ganze Familien verbrachten wegen ständiger Morddrohungen ihre Nächte in den Wäldern. Mitte August 1939 wurden bereits 70.000 Flüchtlinge im Reich registriert.
      ...
      Veröffentlicht: 01.09.2014 17:18  Seitenaufrufe: 793 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles
      Vorschau

      Der von der SPD-Rathausführung in der Hansestadt Hamburg genehmigte „Hausbesetzer-Kongress“ vom 27. bis zum 31. August hat zu einer wahren Gewalt-Orgie geführt. Die aus dem gesamten Bundesgebiet angereisten linksextremistischen Chaoten nutzten bereits die Nacht nach dem ersten Veranstaltungstag um massive Gewalt auszuüben. Sie besetzten ein Haus und leisteten tätlichen Widerstand gegen die Hamburger Polizei.

      Zu diesem Zweck hatten sie laut einem Bericht der Bild-Zeitung sich mit Feuerlöschern, Waschbecken, Türen, Steine, Böller, Eisenstangen und sogar einen schweren Nachtspeicher-Ofen „bewaffnet“. ...
      Veröffentlicht: 01.09.2014 17:06  Seitenaufrufe: 686 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. DIE RECHTE

      Vorwort:

      Der folgende Brief an die Partei Die Rechte wurde wenige Tage nach dem Gedenkmarsch in Bad Nenndorf verschickt. Die Fragestellung ist bewußt überspitzt und provokant gewählt, da durch dieses Stilmittel am ehesten eine Diskussion bzw. eine Debatte erreicht wird. Es wurde von mir bewußt die Partei Die Rechte angeschrieben, da selbst gemäßigte Kritik, von einer anderen nationalen Partei ignoriert bzw. nicht beantwortet wurde.

      Eine ausführliche Antwort bzw. Stellungnahme erfolgt in den nächsten Tagen, bis dahin freue ich mich über eine rege Diskussion.

      Adebar
      ...
      Veröffentlicht: 01.09.2014 16:44  Seitenaufrufe: 699 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Repression

      Gisa Pahl – der Name darf hier mit der ausdrücklichen Genehmigung der Betroffenen genannt werden – ist eine kompetente Juristin und erfolgreiche Anwältin, in gewissen Kreisen berüchtigt, in anderen Kreisen geachtet. Sie ist nicht vorbestraft und hat auch bei keiner Straftat mitgewirkt. In ihren Schriften und Reden erklärt sie ganz eindeutig jede Ablehnung von Gewalt. Und genau so eindeutig bekennt sie sich zu ihrem Vaterland, wie sie betont. Auch das macht die linke „Szene“, die Deutschland haßt, nervös.

      Unter ihren Mandanten befinden sich Menschen aller Art – einfache Bürger, Rechte, ja, auch Rechtsradikale, die anwaltliche Hilfe benötigen (sie können ja wohl nicht zu Ströbele gehen). Nur eine Gruppe findet man bei ihr nicht: Gewalttäter. Da ist Pahl ganz hart: „In meinen bisher von mir geführten Zivil- und Verwaltungsrechtsprozessen ging es um die Wahrung und Durchsetzung der Grundrechte ...
      Veröffentlicht: 01.09.2014 01:00  Seitenaufrufe: 6162 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. NPD
      Vorschau

      Kurze Gedanken vor der Analyse

      81060 Stimmen waren am Ende 808 Stimmen zu wenig. Wir sind als Parlamentspartei in Sachsen gescheitert. Es bleibt nun zu spekulieren ob und in welchem Umfang das Zählsystem nachgeholfen hat oder ob es doch an der AfD-Konkurrenz lag. Gründe wird es nicht wenige geben auch inhaltlich und personell müssen wir selbstkritisch analysieren. Die Finger zeigen in alle möglichen Richtungen und sicher ist auch in jeder etwas mehr oder weniger Grund fürs Scheitern zu finden.

      Als Landesvorstand prüfen wir in den kommenden Tagen erstmal das, was faktisch und belegbar sein wird, nämlich die anstehenden Nachzählungen und Anfechtungen. ...
      Veröffentlicht: 30.08.2014 19:08  Seitenaufrufe: 2255 
      1. Kategorien:
      2. Ausland



      _