• Beiträge, Termine, Informationen einsenden

    • Odin-Versand

    • NACHRICHTEN RSS-Feed

      Veröffentlicht: 26.01.2015 04:47  Seitenaufrufe: 1901 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Unerwartet hat der Organusator der HoGeSa die Gruppe verlassen. Vor wenigen Stunden schrieb er auf Facebook;

      Hallo Freunde

      ICH BIN RAUS AUS HOGESA

      Möchte hier auf die Gründe nicht wirklich weiter eingehen ...
      Ich bin mir sicher das wir genügend Männer und Frauen haben die hier das selbe Ziel verfolgen , welche die es satt haben sich unterdrücken zu lassen ...

      Der Anfang ist gemacht , unterstützt alles und jeden wo ihr euch hingezogen fühlt und last euch nicht manipulieren ...
      ...
      Veröffentlicht: 26.01.2015 04:37  Seitenaufrufe: 945 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Ex-K3-Berlin wurde im Netz eingestellt. Die Gründe sollten den meisten bekannt sein.
      Jetzt gibt es NPA-NNN. Eine ähnliche Seite in etwas anderer Form. Wir verstehen uns nicht als Nachrichtenseite, wie Ex-K3 es war, sondern eher als Nachrichtenverteiler für die gesamte nationale Bewegung. Daher freuen wir uns auf eingesandte Nachrichten, Pressemitteilungen und Berichte.
      Sie erscheinen nach Prüfung nicht im ganzen, sondern mit einem Verweis “weiterlesen” zu Eurer Seite (soweit vorhanden).
      Leider müssen wir uns aber hierbei an die noch geltenden BRD Bestimmungen halten.
      Wir freuen uns auf gute Zusammenarbeit.

      Nationale Presse Agentur - Neueste nationale Nachrichten
      Veröffentlicht: 25.01.2015 22:56  Seitenaufrufe: 464 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Welche Einkaufsmethoden bevorzugt ihr? Unterstützt ihr die lokalen Händler oder greift ihr auf das oftmals billigere Onlineangebot zurück?

      Hinweis: Auch unregistrierte Leser können an Umfragen teilnehmen und dort Kommentare verfassen.

      _
      Veröffentlicht: 25.01.2015 22:18  Seitenaufrufe: 1810 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Etschlichter



      Heute empfehlen wir euch einen Film, den es so noch gar nicht gibt. Das klingt zunächst mal komisch, wird jedoch verständlicher, wenn man sich die Vorschau ansieht. Was meint ihr wohl, warum gerade wir euch diesen Film nicht vorenthalten wollen? Und was ist eure Meinung zu diesem Thema?

      Quelle: Etschlichter

      _
      Veröffentlicht: 25.01.2015 22:14  Seitenaufrufe: 989 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Hans Püschel

      Die Beschreibung der Attentate von Paris erfolgte auch in der Jungen Freiheit in einer sehr platten und glatten Mainstream-Form. Dies erfordert Widerspruch und das Verlangen nach mehr investigativem Journalismus an die JF wie folgt:
      Sehr geehrter Herr Hinz, vielen Dank für Ihren Artikel zur “Lügenpresse”, der das Problem präzise beschreibt und interessante, mir unbekannte historische Bezüge erläutert wie daß
      “Lügenpresse” und “Eiserner Vorhang” schon im ersten Weltkrieg
      sachlich berechtigt entstanden waren. Allerdings habe ich bezüglich des von Ihnen aufgeführten Aspektes “Unterschlagung von relevanten Informationen” wiederholt genau dies bei der JF festzustellen; was ich so nicht hinnehmen möchte, da mir diese Zeitung als eine der wenigen, nicht im Mainstream schwimmenden wichtig ist:
      ...
      Veröffentlicht: 25.01.2015 22:07  Seitenaufrufe: 362 
      1. Kategorien:
      2. Schweiz,
      3. Aktuelles

      Dominic Lüthard wurde vor dem Regionalgericht Emmental-Oberaargau freigesprochen. Er wurde des unlauteren Wettbewerbs und der üblen Nachrede freigesprochen. Ausserdem wurde Lüthard zu einer Nichtverhinderung einer strafbaren Veröffentlichung freigesprochen.

      Wir verzichten diesmal auf eine genauere Analyse des Gerichtfalls. Zu erwähnen wäre nur, dass der Ankläger noch im Gerichtssaal seine Unzufriedenheit ausdrückte und sogleich Einsprache gegen das Urteil voraussagte.
      Wir von der PNOS sehen auch einem weiteren Gerichtstermin optimistisch entgegen.
      Hier finden Sie den Link zum Bericht der Bernerzeitung.

      Quelle: PNOS

      _
      Veröffentlicht: 25.01.2015 21:59  Seitenaufrufe: 1322 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Maulwurfen

      Er wollte nur die Öffentlichkeit aufmerksam machen, jetzt wird gegen ihn ermittelt.
      Wastl S. entdeckte angeblich in der Nacht auf Donnerstag, als er aus einer Kneipe in Feilitzsch bei Hof/Oberfranken kam, aufgesprühte Hakenkreuze an der Wand eines Gebäudes, was zu einem Asylantenwohnheim werden soll.
      S. fotografierte und verbreitete die Schmierereien über Facebook.
      Gleichzeitig organisierte er eine Betroffenheitsmahnwache, die er für den kommenden Montag anmeldete.
      Jetzt ermittelt laut Frankenpost die Staatsanwaltschaft gegen ihn.
      ...
      Veröffentlicht: 25.01.2015 21:49  Seitenaufrufe: 914 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Die "Berliner Zeitung" veröffentlichte eine gefälschte antisemitische Charlie Hebdo Karrikatur mit folgendem Text:

      "1 million de rabais sur le 6, en echange de la palestine"
      "1 Million Rabatt von den sechs (Millionen) im Austausch gegen Palästina"

      Natürlich rudert die "Berliner Zeitung" politisch korrekt zurück und entschuldigt sich gleich auf Deutsch und Englisch.

      _
      Veröffentlicht: 25.01.2015 21:40  Seitenaufrufe: 1833 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Ausländerkriminalität
      Vorschau

      Die Tat ist an Menschenverachtung kaum zu überbieten. In Berlin wurde eine 19-jährige schwangere Frau von ihrem türkisch-stämmigen Ex-Freund und dessen Komplizen in einem Wald niedergestochen und anschließend bei lebendigem Leib verbrannt. Einer der beiden Verdächtigen gestand die Tat bereits.

      Tat dürfte Ehrenmord gewesen sein

      Aus Polizeikreisen heißt es zwar, es gebe noch keinen Hinweis auf einen „Ehrenmord“. ...
      Veröffentlicht: 25.01.2015 21:34  Seitenaufrufe: 1511 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Geschichte

      Am 24.1. wurde der Träger des Eichenlaub zum Ritterkreuz, Kamerad OTTO CARIUS, zur großen Armee abberufen.

      Als Kommandant eines Tiger-Panzers kämpfte er sowohl in Kurland als auch an der Westfront! Als Apotheker leitete bis ins hohe Alter seine TIGER-Apotheke. Ungebrochen und stolz war er zeitlebens ein Vorbild für alle, die ihn kennenlernen durften. "Nun müsst ihr für die Wahrheit kämpfen" sagte er...

      Treue um Treue!

      _
      Veröffentlicht: 25.01.2015 21:30  Seitenaufrufe: 1956 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Ein erster wichtiger Erfolg für eine radikale Oppositionsbewegung gegen die Nachkriegsordnung der BRD konnte heute in Erfurt verbucht werden! Dem ersren Demonsteationsaudruf der Pegada folgten ca. 1-2tausend Teilnehmer! Das politische Spektrum hat erstmals weitere Kreise aus nationalen und linkspatriotischen sowie friedensbewegten Zusammenhängen umfasst. Es gab ausdrücklich keine Aus-und Abgrenzungen. Ich hoffe, dass diese Bewegung euer aller Unterstützung findet. Hier geht es um den wahren Feind der Völker und seinen industriell-militärischen Staatsapparat USA.

      Lasst uns ANTI-AMERICANS sein!

      Steiner Wulf

      _
      Veröffentlicht: 25.01.2015 20:52  Seitenaufrufe: 1030 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Hinter den Lügen steckt System. Die Presse, darunter verstehe ich auch andere Medien wie Fernsehen, haben eine bestimmte Aufgabe. Sie decken die Verbrechen der jüdischen Verbrecherbande.

      Es ist ihr Auftrag, eine virtuelle Welt in den Köpfen der Massenmenschen zu erzeugen, in der sie glauben, in einer soweit heilen Welt zu leben. Das Netz der virtuellen Weltillusion legt sich wie ein Schleier über die Realität.

      Die Lügenpresse macht uns glauben, daß die Milliarden, die aus Deutschland abgezogen werden und nach Griechenland gehen, dort für den Aufbau benutzt werden, die Realität ist aber, das die Milliarden auf den Konten der Goldman Sachs Bank landet ...
      Veröffentlicht: 25.01.2015 20:45  Seitenaufrufe: 615 
      1. Kategorien:
      2. Dissidenten,
      3. Aktuelles


      Quelle und weitere Infos: Dullophob

      _
      Veröffentlicht: 25.01.2015 20:20  Seitenaufrufe: 1082 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      1000 Schüler der fünf Lübecker Europaschulen hatten am Mittwoch gegen Pegida demonstriert. Nun sorgt eine interne Info für Wirbel: Die Schüler wurden praktisch gezwungen, auf diese Demo zugehen. Merkwürdige Begründung: „Die Demonstration wurde als Schulveranstaltung ausgewiesen, damit die Beteiligten auf dem Weg versichert sind“

      Wurden in Lübeck letzten MIttwoch Schüler auf die Straße gezwungen, um gegen Pegida zu demnostrieren? Im Internet beschweren sich Schüler, dass sie bei der Kundgebung mitmachen mussten.
      ...
      Veröffentlicht: 24.01.2015 18:58  Seitenaufrufe: 1900 
      1. Kategorien:
      2. Ausland,
      3. Aktuelles,
      4. Hans Püschel

      Von Anfang Juli bis Ende August 2o14 tobte das israelische Massaker an den Palästinensern im Gaza-Streifen, gut 50 Tage lang. Ergebnisse:

      - 2.133 getötete Palästinenser;
      davon 1.489 Zivilisten mit 500 Kleinkindern, 257 unbeteiligte Frauen und 282 Flüchtende;
      davon somit knapp 650 Kämpfer, Kombattanten;

      - 11.000 verletzte und verstümmelte Palästinenser;
      davon 3.374 Kinder, 2.088 Frauen und 410 Alte;
      1.000 Kinder bleiben lebenslang verkrüppelt und auf fremde Hilfe angewiesen;
      1.500 Kinder wurden zu Waisen gebombt;
      ...
      Veröffentlicht: 24.01.2015 18:51  Seitenaufrufe: 1294 
      1. Kategorien:
      2. Schweiz,
      3. Aktuelles

      Seit gut zwei Monaten steht das alte Schulhaus in Schafhausen 150 Asylantinnen und Asylanten als Unterkunft zur Verfügung. Als der Einzug der Fremden auf ziemlich undemokratische Weise kommuniziert wurde, gingen die Wogen in der Gemeinde hoch. Die Bevölkerung war empört über die dreiste Idee, in einem 300-Seelen Dorf eine Anzahl Asylanten aufzunehmen, die der halben Wohnbevölkerung von Schafhausen entspricht. Bereits am 23. Dezember 2014 wurden 191 Unterschriften für eine Gemeinde-Initiative gegen die Asylunterkunft zusammengetragen. Dass eine solche Anzahl Unterschriften – es wären nur 124 nötig gewesen – in so kurzer Zeit zusammengetragen wurde, spricht für sich. Der Unmut war und ist gross. ...
      Veröffentlicht: 24.01.2015 18:44  Seitenaufrufe: 1870 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. DIE RECHTE

      Dass die Meinungsfreiheit in der BRD nicht für alle gilt, ist jedem politischen Aktivisten klar.

      Ein Leidtragender, dieses beschämendes Zustandes, ist unser guter Kamerad, der freie Aktivist Dieter Riefling, der nun in zweiter Instanz zu einer politisch motivierten Haftstrafe von einem Jahr aufgrund einer, so dürfte man meinen von der Meinungsfreiheit geschützten Rede, verurteilt wurde.

      Wir werden das nicht hinnehmen und fordern jetzt schon
      FREIHEIT FÜR DIETER RIEFLING!
      FREIHEIT FÜR ALLE NATIONALEN POLITISCHEN GEFANGENEN!

      Quelle: Die Rechte Hildesheim

      _
      Veröffentlicht: 23.01.2015 22:42  Seitenaufrufe: 1466 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Europäische Aktion
      Vorschau

      Seit nunmehr 70 Jahren ist Deutschland – und mit ihm Europa – militärisch sowie geistig fremdbesetztes Gebiet. Nahezu alle unsere Lebensbereiche sind dem zersetzenden Einfluss einer geldgewaltigen und machtpolitischen Kraft ausgesetzt, die im internationalen Zionismus wurzelt.

      Sie, die Zionisten, verstehen sich als auserwählter Geistesadel der Menschheit und ihre vermeintliche Überlegenheit prädestiniert sie gemäss Eigendefinition zur Herrschaft über die Völker dieser Erde.
      ...
      Veröffentlicht: 23.01.2015 22:36  Seitenaufrufe: 1779 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Dortmundecho
      Vorschau

      Von wegen Kriegsflüchtlinge: Die rund 280 Asylbewerber, die seit Wochen in den Turnhallen der Berufskollegs am Brügmannblock untergebracht sind (und durch deren Hallenbesetzung der Schulsport fast vollständig zum erliegen gekommen ist), haben einen Forderungskatalog aufgestellt. Sie beklagen unangemessene Lebensbedingungen und fordern mehr Geld, größere Essensmahlzeiten und eigene Wohnungen – wohl am besten mit Fußbodenheizung, Balkon und in Südlage. Was sich auf den ersten Blick wie ein schlechter Scherz liest, ist bittere Realität in Dortmund.
      ...
      Veröffentlicht: 23.01.2015 22:08  Seitenaufrufe: 1121 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Licht und Schatten
      Vorschau


      Die Demokraten können nicht behaupten, dass sie Zustimmung für ihre Politik auf breiter Ebene bekommen. Sie sind zu einem Dialog bereit, denn sie wissen um die Ängste der Menschen in dieser Gesellschaft.

      So oder so ähnlich können wir die Demokraten seit Wochen reden hören, wenn sie über die Montagsdemos, bzw. über den Protest gegenüber der grenzenlosen Zuwanderung berichten. Die Deutschen demonstrieren seit Wochen in Deutschlands Städten, da sie nicht bereit sind, die Zukunft ihrer Kinder denen zu überlassen.
      ...
      Veröffentlicht: 23.01.2015 21:48  Seitenaufrufe: 1677 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Indexexpurgatorius

      Während die Antifa zur Rache für den Tod des Eritäers Khaleb Idris Bahray, an den Teilnehmern der Pegida aufrief.

      “Die kontinuierliche monatelange Hetze von Pegida und anderen Rassist*innen hat sich nun in die Tat umgewandelt. Khaled Idris Bahray (20) aus Eritrea wurde ermordet. Dem kaltblütigen feigen Mord vorausgegangen sind etliche Bedrohungen und Anfeindungen, in dem Gebiet in dem Khaled wohnte. Anwohner*innen, Freund*innen und Mitbewohner*innen berichteten, das eben jene migrantisch aussehnden vorallem Montags nach den Pegida-Demonstrationen von den Rassisten*innen angepöbelt und beschimpft wurden. Auf die Straße traute sich Montags niemand von den Migranten*innen.
      ...
      Veröffentlicht: 22.01.2015 23:07  Seitenaufrufe: 2504 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Vergangenen Sonntagabend war es also endlich soweit. Der Medienboykott seitens PEGIDA wurde durch den Auftritt der Mitorganisatorin Kathrin Oertel in der ARD-Talkshow von Günther Jauch offiziell beendet. Bei allem Verständnis für die Zurückhaltung gegenüber der hiesigen Journalistenzunft – es wurde auch Zeit! Viel zu lange hat man passiv aus der Ferne zugeschaut, wie in den Medien lang und breit von „Geschmeiß“, „Mischpoke“ und der „Schande für Deutschland“ berichtet und der Öffentlichkeit ein entsprechend verzerrtes Bild von PEGIDA serviert wurde. Doch nun hat sich Frau Oertel als Vertreterin von PEGIDA an die „Medienfront“ gewagt und Position bezogen. Und unterm Strich hat sie sich dort auch durchaus gut geschlagen. Das „erste Mal“ ist eben immer etwas holprig, macht aber meistens Lust auf mehr. Was bleibt, ist die Hoffnung auf weitere Auftritte dieser Art.
      ...
      Veröffentlicht: 22.01.2015 22:58  Seitenaufrufe: 933 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles
      Vorschau

      Die jahrzehntelang zum Friedensprojekt hochstilisierte Europäische Union erntet besonders seit Beginn der Eurokrise immer heftigere Kritik. Ihre wirtschaftlichen Bestimmungen bringen Menschen quer durch alle Gesellschaftsschichten zum Zetern, fundierte Kritik an der politischen Struktur wird hingegen oft ausgespart.

      Der EU-Kritiker Carlos A. Gebauer, der 2011 einer der Mitinitiatoren eines Mitgliederbeschlusses innerhalb der FDP gegen den ESM war, hat sich dieser Thematik in seinem neuesten Buch „Rettet Europa vor der EU“ angenommen.
      ...
      Veröffentlicht: 22.01.2015 22:45  Seitenaufrufe: 2272 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Kameraden,
      seit ich vor ca. 5 Jahren ein Logo entwerfen ließ (und dies muß nicht der letzte Entwurf dazu sein....!), welches ein Teil einer zu schaffenden anti-amerikanischen Jugendbewegung werden sollte, habe ich oft darüber nachgedacht, wann wohl der beste Augenblick gekommen sei, solch einen Protest zu organisieren. In den letzten Woche ist nun eine Welle von Volksprotesten aufgekommen, die Anlaß zur Hoffnung gibt.

      Auch wenn wir damit rechnen müssen, daß dieses System alle Mittel einsetzen wird, eine Ausbreitung des Volksprotestes zu verhindern, ist dennoch die Zeit reif, einen weiteren Versuch zu starten. Diesmal sind nicht wir Nationalisten die Initiatoren - und dies ist auch nicht mehr unbedingt notwendig - sondern es finden sich Bürger der verschiedensten sozialen Herkunft aus unserem Volk welche nun erwachen oder einfach bisher noch keine Möglichkeit sahen, sich politisch kämpferisch einzubringen.
      ...
      Veröffentlicht: 22.01.2015 22:34  Seitenaufrufe: 1819 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Da läßt die Lügenpresse keinen Tag aus, um die Menschen über PEGIDA einzuseifen, und kaum geht Lutz Bachmann zum Barbier, läßt sich fesch frisieren, rasieren, photographieren und ... es gefällt denen da oben und ihren Medien auch wieder nicht.

      Es ist das Dilemma, in dem ´die Politik´ und ihre Medien-Helfer – oder umgekehrt – stecken, ihnen bricht das geistig-moralische Fundament der tragenden Mittelschicht weg. Sie reagieren immer unsouveräner, auf eine ´falsche´ Predigt - dem Pfarrer wird die Predigtbefugnis entzogen, auf ein ´falsches´ Bild, auf ein ´falschen Twitter´ und wer weiß was noch, auf was für banale Nichtigkeiten.
      ...
      Veröffentlicht: 22.01.2015 18:53  Seitenaufrufe: 1931 
      1. Kategorien:
      2. Maulwurfen

      Vergangene Woche zogen noch Horden der Antifa randalierend durch die Straßen, um den Mord an einen Asylbewerber in Dresden zu rächen. Es wurde PEGIDA- Teilnehmern sogar mit Mord gedroht. Für die roten Horden war sofort klar, dass diese für den Mord verantwortlich sind, denn der Mord geschah nach einem Montagsspaziergang,
      Volker Beck stellte Strafantrag, weil die Behörden angeblich einen rechtsradikalen Hintergrund verschweigen. Ein Aufschrei ging durch das Land. Asylanten trauten sich aus Angst vor dem „braunen Mob“ nicht mehr auf die Straße.
      Genstern machte bereits ein Gerücht die Runde: Ein ausländischer Mitbewohner soll für den Tod von Khaled Idris verantwortlich sein.
      ...
      Veröffentlicht: 22.01.2015 16:38  Seitenaufrufe: 1085 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Indexexpurgatorius
      Vorschau

      Nachdem die Polizei den für Montag den 19.01.2015 geplanten Pegida-Marsch in Dresden wegen konkreter Terrorgefahr verboten hat, warnt nun Innenminister de Maizière vor weiteren möglichen Anschlägen bei zukünftigen Pegida-Demos. Sicher sei nur der, der gar nicht erst teilnehme, so der Minister.

      Während vor allem viele “Pegidaisten”, aber auch zahlreiche Politiker Kritik an dem Verbot äußern, zeigte Innenminister Thomas de Maizière (CDU) Verständnis für diesen Schritt und ging sogar noch weiter.
      ...
      Veröffentlicht: 22.01.2015 16:28  Seitenaufrufe: 819 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. FN Jena
      Vorschau

      Die Ostthüringer Zeitung ist ein Tagesblatt, welches mehrere regionale Ausgaben herausbringt.

      Orte, wie Jena, Gera, Greiz, Saalfeld, Rudolstadt und viele andere mehr erhalten gesonderte Seiten in diesem Blatt. In Zusammenarbeit mit der Teilauflage der Thüringer Landeszeitung erreicht sie eine Auflage von fast 100000 Exemplaren. Die Geschichte der Zeitung beginnt in der Wendezeit mit einem revolutionären Akt:

      „Am 8. Januar 1990 war Dieter Hausold zum neuen Chefredakteur gewählt worden.
      ...
      Veröffentlicht: 22.01.2015 16:16  Seitenaufrufe: 550 
      1. Kategorien:
      2. Gegenkultur
      Vorschau



      Wenn wir Biografien von Menschen veröffentlichen, die ihr Wirken dem Leben ihres Volkes widmeten, wollen wir damit deren Geist für die Gegenwart und Zukunft beleben.

      Generationen von entwurzelten Deutschen, Freigeister und Aktivisten, der Verbindung zu den Ahnen und ihrer Heimat beraubt, versuchen aus den Schriften und Taten unserer Vorfahren das Fundament ihrer ethnokulturellen Identität neu zu gießen. Werke, die uns auf diesem Weg begleiten und inspirieren können sind die Mathilde Ludendorffs. Sie hinterließ den Deutschen eine Vielzahl von Aufsätzen und Büchern, deren Inhalt nach wie vor aktuell ist. Als Erzieherin, Lehrerin, Philosophin, Mutter und Nervenärztin verfügte Dr. Ludendorff über ein umfangreiches Wissen und einen schriftstellerischen Tiefgang der ihre umfangreichen Werke prägte. Die 1877 geborene Doktorin befasste sich mit zahlreichen Lebensbereichen, so auch mit der Stellung der Frau innerhalb der Gesellschaft.

      „Ja, ich habe mich an den heißen Kämpfen der Frauen, Stimmvieh sein zu dürfen, nicht beteiligt, sondern habe im Gegenteil schon in jungen Jahren den Frauen gezeigt, dass die Kernfragen der Freiheit des Weibes die Mündigkeit in der Ehe und die Pflichten am Volke seien, das Wahlrecht aber nichts anderes als trug am Volke, doppelter trug aber an den Frauen sei.“

      ...
      Veröffentlicht: 22.01.2015 13:48  Seitenaufrufe: 812 
      1. Kategorien:
      2. Wirtschaft,
      3. Der III. Weg
      Vorschau

      Das linksverwirrte „Nachrichtenmagazin“ Der Spiegeltitelte in seiner „online“-Ausgabe am 13.01.2015: „B- und C-Lagen: Ausländische Investoren kaufen deutsche Billigimmobilien“ und machte damit wieder einmal eindrucksvoll klar, welches rein materielle Verhältnis Kapitalisten als auch Linke zum deutschen Boden haben. Während die internationalen Marxisten die Enteignung und Vergemeinschaftung („alles gehört allen“ = organisierte Verantwortungs- und Leistungslosigkeit)möglichst aller Bindungen und allen Besitzes, so auch des Grund und Bodens, stets durchsetzen wollten und wollen, stellen die internationalen Kapitalisten die Handelbarkeit (Kauf- und Verkaufbarkeit) aller Güter zur möglichst leistungslosen Bereicherung („billig einkaufen, teuer verkaufen“ = Spekulation) in den Mittelpunkt ihres Strebens.
      ...