• Umfragen

      Befürwortet ihr Impfungen oder nicht? (315 Stimmen)

      1. Ich befürworte Impfungen, weil ... (98 Stimmen)

      2. Ich lehne Impfungen grundsätzlich ab, da... (202 Stimmen)

      3. Es ist mir vollkommen egal! (15 Stimmen)

    • QR Code

    • Kalender

      März   2015
      So Mo Di Mi Do Fr Sa
      1 2 3 4 5 6 7
      8 9 10 11 12 13 14
      15 16 17 18 19 20 21
      22 23 24 25 26 27 28
      29 30 31
    • Beiträge, Termine, Informationen einsenden

    • Odin-Versand

    • NACHRICHTEN RSS-Feed

      Veröffentlicht: 07.01.2015 16:33  Seitenaufrufe: 1152 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Repression

      Wie der Seite Die Killerbiene sagt… zu entnehmen ist, versucht die Bundesprüfstelle für jugendgefährdene Medien die Killerbiene zum Schweigen zu bringen.

      Killerbiene wird bis zur eventuellen Schließung seines Blogs durch wordpress.com weiterhin seinen Stachel im Fleisch des kranken brd-Systems versenken.

      _
      Veröffentlicht: 06.01.2015 22:09  Seitenaufrufe: 2374 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. NPD

      Endlich wieder stabile Finanzen

      1,3% bei der Bundestagswahl und 1% bei der Europawahl boten zwar keinen Anlaß zu Siegesparaden. Diese Ergebnisse bringen aber regelmäßige Einkünfte aus der Parteienfinanzierung. Da es dem ehemaligen Bundesvorsitzenden Udo Pastörs und dem Schatzmeister Andreas Storr zudem gelungen ist, das von Kemna hinterlassene Chaos zu beseitigen und eine ordentliche Buchführung auf die Beine zu stellen – eine Höllenarbeit übrigens – können die Parteifinanzen als saniert gelten. Ab Mitte des Jahres sind alle Schulden getilgt und die von der Bundestagsverwaltung wegen angeblich unrichtiger Rechenschaftsberichte verhängten Strafen bezahlt. ...
      Veröffentlicht: 06.01.2015 18:32  Seitenaufrufe: 2114 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles
      Vorschau

      Die Verhüllung des Gedenksteines zu Ehren der Trümmerfrauen in der Münchener Altstadt durch die Landtagsabgeordneten der Grünen, Katharina Schulze und Sepp Dürr, Anfang Dezember 2013 sorgte bundesweit für Schlagzeilen. Erst im Mai des gleichen Jahres war der schlichte Granitblock vom Verein „Dank und Gedenken der Aufbaugeneration, insbesondere der Trümmerfrauen e.V.“ unter Leitung lokaler CSU-Politiker aufgestellt worden. Seither erinnert eine Inschrift: „Den Trümmerfrauen und der Aufbaugeneration Dank und Anerkennung. Im Wissen um die Verantwortung.“
      ...
      Veröffentlicht: 06.01.2015 16:25  Seitenaufrufe: 1088 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Wirtschaft,
      4. Der III. Weg
      Vorschau

      Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) erwartet nach Auskunft des linken Nachrichtenmagazins „Spiegel online“, dass viele europäische Hersteller regionaler Spezialitäten ihre Privilegien durch das deutsch-amerikanische Handelsabkommen TTIP("Transatlantic Trade and Investment Partnership") verlieren könnten. „Wenn wir die Chancen eines freien Handels mit dem riesigen amerikanischen Markt nutzen wollen, können wir nicht mehr jede Wurst und jeden Käse als Spezialität schützen", sagte Schmidt. (vgl. Internet-Ausgabe des Spiegels vom 04.01.2015).
      ...
      Veröffentlicht: 06.01.2015 13:49  Seitenaufrufe: 1983 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Gesellschaft
      Vorschau


      Folgender Artikel wurde uns mit freundlicher Genehmigung der Netzseite "Die Zürcherin" zur Verfügung gestellt:

      Von Rudolf Engemannb – Parteien und Politiker, gleich welcher Färbung erlauben nicht, sondern sie verbieten! Parteien und Politiker schränken Rechte ein, aber dir Rechte geben können sie nicht. Du hast Rechte! Und diese natürlichen Rechte, die jeder Mensch von Geburt an hat, werden von Parteien und Politiker je nach Ausrichtung unterschiedlich stark eingeschränkt. Das Recht darauf sich zu wehren und gegebenenfalls auch Hilfsmittel dazu zu verwenden, die dem Stand der Entwicklung entsprechen, ist zum Beispiel ein ganz natürliches Menschenrecht. Um sich zu verteidigen konnten sich freie Menschen seit jeher mit Waffen ausstatten. Warum auch nicht? Warum sollte nur eine Gruppe (der Staat) ein Recht auf Waffen haben und der freie Mensch nicht?
      ...
      Veröffentlicht: 05.01.2015 21:59  Seitenaufrufe: 2726 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles
      Vorschau

      Die meisten Leser kennen ihn: Von den Linken ist er verhasst und im nationalen Lager gehört er zu den Nummer-Eins-Verteidigern gegen staatliche Repression. Die Rede ist von Rechtsanwalt Thomas Jauch. Einem Urgestein, der seit den 90er Jahren bundesweit nationale Aktivisten vertritt und bis heute täglich neuen Mandatierungen profitieren kann. Egal ob §86a, "Volksverhetzung" oder das morgendliche Durchschlagen der Haustür mit einer Ramme durch ein paar aufgeregte Systembüttel, Hunderte wenn nicht gar Tausende bauten über viele Jahre ein besonderes Vertrauensverhältnis zu der Weißenfelser Anwaltskanzlei auf, welche diverse Erfolge zu verzeichnen hatte. ...
      Veröffentlicht: 05.01.2015 19:51  Seitenaufrufe: 1847 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Ankündigungen,
      4. NSU,
      5. DIE RECHTE
      Vorschau

      Spätestens seit den Enthüllungen des bekannten Whistleblowers „fatalist“ und dem „Arbeitskreis NSU“ ist klar, daß unter rechtsstaatlichen Gesichtspunkten kein objektives Verfahren um den vermeintlichen „Nationalsozialistischen Untergrund“ mehr möglich ist. Der „NSU“-Prozeß hat sich inzwischen zu einer Staatsaffäre entwickelt, denn „es gibt keine DNA, keine Fingerabdrücke, keinen Augenzeugen, nichts, bei keinem NSU-Verbrechen“, so „fatalist“. Die SPD-Politikerin Özuguz stellte daneben fest: „Es ist unklar, wie Böhnhardt und Mundlos wirklich zu Tode gekommen sind.“
      ...
      Veröffentlicht: 05.01.2015 14:26  Seitenaufrufe: 970 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Der III. Weg
      Vorschau

      Das politische Umfeld „unserer“ unangenehmen Pastorentochter und Bundesmutti, Angela Merkel, wurde offenbar erneut Ziel eines geheimdienstlichen Hackerangriffs. So berichteten Ende Dezember 2014 zahlreiche System-Boulevard-Blätter unter Berufung auf BRD-Sicherheitskreise einhellig, daß eine hochrangige Mitarbeiterin des Bundeskanzleramts und Vertraute der kinderlosen Kanzlerin zum Opfer eines geheimdienstlichen Späh-Angriffs geworden sei.

      Der Cyber-Angriff ausländischer Schlapphutbehörden ist der politischen Klasse nun erneut mehr als peinlich. ...
      Veröffentlicht: 04.01.2015 19:33  Seitenaufrufe: 8405 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      PEGIDA, einig Vaterland - Wer denkt sich nur diese Texte aus?

      Es ist immer das gleiche, am Anfang sind immer einige himmelhoch jauchzend und danach zu Tode betrübt. Alles was scheinbar neu ist, dem muss immer sofort hinterher gelaufen werden, wie es kleine Kinder tun, denen man einen neuen Lutscher zeigt, den sie zuvor noch nie gesehen haben, Hauptsache Hip und Neu.

      Ich beobachte dieses vereinzelte Treiben bei uns in Nationalen Kreisen schon Jahre lang und könnte endlos viele Beispiele bringen, wie sowas am Ende dann doch scheitert.
      ...
      Veröffentlicht: 04.01.2015 15:13  Seitenaufrufe: 2669 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Unser Volk hat nach Jahren der Willenlosigkeit – jetzt, durch die geplante Islamisierung Europas – mit der PEGIDA-Bürgerbewegung den Ernst der Lage erkannt, und seine Willenskraft zurückgefunden.
      Diese Form der Willensbekundung wird wachsen und erwachsen werden, und schließlich in eine Verfassungsgebende Nationalversammlung münden.

      Die völkerrechtliche Bestimmung eines Staates wird in der allgemeinen Staatslehre als eine ´Drei-Elemente-Lehre´ definiert, nämlich dem Staatsvolk, dem Staatsgebiet und der verfaßten Staatsgewalt, die an eine Verfassung gebunden ist. ...
      Veröffentlicht: 04.01.2015 14:56  Seitenaufrufe: 1242 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Indexexpurgatorius
      Vorschau

      Guten Morgen, all ihr Freunde Dresdens und andere Anhänger ausgiebiger Spaziergänge.

      Während heute Gutmenschen und Politiker sich um das Ansehen der BRD sorgen, und die Menschen der Pegida als Dummköpfe, Nazis, ewig Gestrige etc beschimpfen, vergessen sie zu erwähnen, dass solche Demonstrationen kein europäische Einzelfall sind.

      Oder hat schon mal einer gehört, dass deutsche Politiker sich um das Ansehen Italiens, Schwedens oder Spaniens sorgen machen?
      Nein, da wird davon gefaselt, dass diese Menschen ihr Recht auf Meinungsfreiheit mit Recht in Anspruch nehmen.
      ...
      Veröffentlicht: 04.01.2015 14:29  Seitenaufrufe: 1373 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. FN Neuruppin-Osthavelland

      Zum kalendarischen Jahresende versammelt man sich gern im Kreise von Freunden und Familien, um zu feiern. Rückblickend auf das vergangene und hoffnungsvoll auf das kommende Jahr, mit Vorsätzen gespickt und auch mal melancholisch.

      Andere wiederrum nutzen Silvester, um ihrer eigenen heillosen Bedeutungslosigkeit ein wenig Aufmerksamkeit zu verschaffen. Neben diversen linken Demonstrationen im gesamten Bundesgebiet, welche sich vornehmlich für die Freilassung ihrer Schergen positionierten, feierte die regionale Szene in Neuruppin. Das Jugendwohnprojekt -Mittendrin- diente einmal mehr als Sammelbecken subkultureller Entgleisungen.
      ...
      Veröffentlicht: 03.01.2015 14:44  Seitenaufrufe: 1686 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Freies Österreich
      Vorschau

      Rodrigue Tremblay – Foto: Wikipedia (cc)

      Von Prof. Rodrigue Tremblay *)

      Militaristische Neokonservative, kurz Neocons [1], haben heutzutage die beinahe vollständige Kontrolle über die amerikanische Regierung inne, ganz egal wer der jeweilige US-Präsident ist. Sie lenken die US-Politik im Außenministerium, im Pentagon, im Finanzministerium und bei der Federal Reserve, also der Zentralbank. Sie sind damit in der Lage, auf die amerikanische Außenpolitik, Militärpolitik, Wirtschafts- und Finanzpolitik sowie Geldpolitik Einfluss zu nehmen und diese nach ihrem Willen zu gestalten.
      ...
      Veröffentlicht: 02.01.2015 16:17  Seitenaufrufe: 1627 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Hans Püschel

      Dieses Wort Heideggers soll für 2015 stehen.
      Das Geschichtsbewußtsein des Menschen schützt ihn vor politischer Entmündigung und damit letztlich vor Entmenschlichung.
      Wollen wir alles dafür tun, daß diese Entmündigung in 2o15 ihr Ende findet.
      Daß es nicht leicht wird, bekannte schon Bismarck, dessen Geburtstag sich zum 200. mal jährt:

      “Es muß uns Söhnen Teuts erst einmal schlecht gehn, ehe wir Courage haben. Solange wir noch etwas zu verlieren haben, fürchten wir uns; sind wir ausgezogen und durchgeprügelt, so ist jeder ein Löwe.” Denn man tau…

      Quelle: Hans Püschel

      _
      Veröffentlicht: 02.01.2015 16:12  Seitenaufrufe: 957 
      1. Kategorien:
      2. Europäische Aktion
      Vorschau

      Werte Mitstreiter, Freunde und Kameraden

      Augenblicklich befinden wir uns mitten im Übergangsprozess vom alten Jahr ins neue. Wir als Träger einer auf natürlichen Gesetzmässigkeiten beruhenden Weltanschauung messen diesem Zeitpunkt höchste Bedeutung bei, denn er steht für weit mehr als nur des schlichten Neustarts einer auf 365 Tage angesetzten Zeitrechnung. Vielmehr ist es der Neubeginn eines immer wiederkehrenden, natürlichen Kreislaufs als Gesetz des Universums, dem wir letztlich unsere irdische Existenz zu verdanken haben. Während wir heute das neue Jahr zum 01.Jänner hin begrüssen, begann das Jahr in der Gemeinschaft unserer Vorfahren zum Zeitpunkt der Wintersonnenwende als längste Nacht des Jahres. ...
      Veröffentlicht: 01.01.2015 14:52  Seitenaufrufe: 3318 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Freies Österreich
      Vorschau


      Foto: © Sputnik/ Vladimir Astapkovich

      Russlands Präsident Wladimir Putin hat an Bundeskanzlerin Angela Merkel Neujahrswünsche gerichtet und damit verbunden die Hoffnung auf eine Fortsetzung des Dialogs und eine Festigung der partnerschaftlichen Beziehungen zwischen Russland und Deutschlands geäußert, wie der Pressedienst des Kremls mitteilt.

      „Geäußert wurde die Hoffnung auf eine Fortsetzung des konstruktiven Dialogs und der aktiven Zusammenarbeit zur Festigung der partnerschaftlichen Beziehungen zwischen Russland und Deutschland sowie zur Lösung aktueller Fragen der internationalen Agenda im kommenden Jahr“, heißt es in der Mitteilung.
      ...
      Veröffentlicht: 01.01.2015 14:47  Seitenaufrufe: 596 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Etschlichter
      Vorschau


      Wie beginnt man ein neues Jahr? Mit Vorsätzen und einem Rückblick. 2015.
      Beginnen wir mit dem, was war: Der Sommersonnenwende, der Amplatz-Gedenkfeier, unserer Umweltschutzaktion, der 49. AFP-Akademie und der Wintersonnenwende, um nur ein paar zentrale Aktionen des vergangenen Jahres zu nennen. Zudem erstellten und verbreiteten wir 2014 ein Flugblatt zu den Zielen der EA, das auch außerhalb Süd-Tirols Verbreitung fand. Bei mehreren Ausflüge und Treffen festigten wir das Band unserer Gemeinschaft und konnten dabei auch neue Gesichter in unseren Reihen willkommen heißen. Die Vernetzung und die Rekrutierung von Mitstreitern standen somit, gemeinsam mit weiterführenden Schulungen, im Zentrum unseres politischen Jahreslaufs. Auch 2015 soll sich an diesen Schlagworten nichts ändern. Im Grundlagentext Unsere Aufgaben der Zukunft erörterten wir bereits unsere Vorstellungen für eine fruchtbare Entwicklung unserer Gruppierung und stellten unser Konzept unter die Leitmotive Metapolitik und Gesellschaftskritik. ...
      Veröffentlicht: 31.12.2014 16:53  Seitenaufrufe: 1464 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. FN Neuruppin-Osthavelland
      Vorschau

      Kurz vor den Feiertagen haben sich einige Aktivisten auf dem Weihnachtsmarkt in Berlin Spandau getroffen, um den Menschen zu zeigen, dass es wichtig ist seine Traditionen zu bewahren.

      So ist es mittlerweile üblich, dass die Einkaufstempel kurz vor Weihnachten überfüllt sind mit Konsumsklaven und Systemmedien den einzigen Wunsch haben, ein umsatzstarkes Jahr zu verkünden. Diese Zeit im Kreise der kleinsten Volksgemeinschaft, der Familie zu verbringen und ein Herz für benachteiligte Volksgenossen zu haben, rückt leider zusehends in den Hintergrund.
      ...
      Veröffentlicht: 31.12.2014 16:49  Seitenaufrufe: 2441 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Der III. Weg
      Vorschau

      Die Frage der Verausländerung und Umvolkung Deutschlands sollte nicht maßgeblich nach dem vermeintlichen volkswirtschaftlichen Nutzen oder den Nachteilen bilanziert werden, da durch die massenhafte Überflutung unseres Landes durch mentalitätsferne Zuwanderer zu allererst ein substanziell kulturell-völkischer Schaden entsteht, der langfristig nicht mehr gut zu machen ist. In materiellen Zahlen vermag sich diese Katastrophe gar nicht auszudrücken. Kulturfremde Massenzuwanderung zerstört zweifellos nachhaltig unsere traditionellen Werte, unsere Sprache und somit unsere Kultur und Heimat. Unsere ureigenste Identität stellt jedoch den festen Anker unseres sozialen Gefüges und gemeinsamen Zusammenlebens dar. ...
      Veröffentlicht: 31.12.2014 16:41  Seitenaufrufe: 3910 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Verfolgt man die konzertierten Aktionen der Produzenten der veröffentlichten Meinung, besonders der Lügenpresse der letzten Wochen und Tage, muß man erkennen, daß das System BRD dem Deutschen Volke den Krieg erklärt hat.
      Über ein Warum und Wieso braucht man wirklich nicht mehr zu diskutieren, das lenkt nur ab.

      Es ist so! Die Machtfrage ist gestellt. Und das ist gut so, trennt sich die Spreu vom Weizen. Eine große Mehrheit – 50 % Wahlenthaltung plus konservative Wähler – hat verstanden, daß es in der Bundesrepublik Deutschland keine freie Publizistik, kein unabhängiges Radio/Fernsehen und keine freie Meinungsäußerung gibt.
      ...
      Veröffentlicht: 31.12.2014 15:07  Seitenaufrufe: 3186 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Da man die Neujahresansprache unserer Bundesquotendiktatorin nun wirklich nicht unkommentiert so stehen lassen kann, habe ich mal aus dem Bauch heraus.............

      "Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
      (Übersetzung: Malocht für mich ihr unwerten Arbeitssklaven)

      2014 wird als ein Jahr in Erinnerung bleiben, das anders verlaufen ist, als wir uns das zu Silvester vor einem Jahr vorstellen konnten.

      (Kom.: Ja, die faschistische Diktatur in Deutschland hat sich noch mehr gefestigt)
      ...
      Veröffentlicht: 30.12.2014 14:19  Seitenaufrufe: 688 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Der Mann geht arbeiten und die Frau kümmert sich um die Kinder und den Haushalt. Doch meistens ist dieses aktuell nicht mehr umsetzbar. Entweder zum Vorteil oder Nachteil.

      Wie denkt ihr über dieses Thema?


      Hinweis: Auch unregistrierte Leser können an Umfragen teilnehmen und dort Kommentare verfassen.

      _
      Veröffentlicht: 30.12.2014 12:44  Seitenaufrufe: 2278 
      1. Kategorien:
      2. Geschichte,
      3. Hans Püschel

      Am 29. Dezember 1939 veröffentlichte das Auswärtige Amt eine Dokumentation, welche die oben genannte Anzahl Deutscher belegt, die Anfang September des Jahres bei Pogromen in Polen ermordet wurden; zum Teil auf grausamste Art und verstümmelt. In dieser Anzahl sind nicht die zuvor bereits während der seit 1919 andauernden Unterdrückung, Enteignung, Verfolgung und Flucht getöteten Deutschen enthalten. Dies wird wohl nie ermittelt werden können.

      Quelle: Hans Püschel

      _
      Veröffentlicht: 29.12.2014 22:33  Seitenaufrufe: 2503 
      1. Kategorien:
      2. Ausland,
      3. Freies Österreich
      Vorschau


      Bildquelle: Renaud Camus, via Flickr (cc).

      Die algerische Zeitung „El Watan“ äußerte vor kurzem in einem Kommentar [1] ihre Besorgnis darüber, dass in Frankreich das Konzept der “Großen Umvolkung” (le “grand remplacement”) immer stärker politisch thematisiert wird. „El Watan“ erscheint in französischer Sprache und gilt in Algerien als meinungsbildend. Im folgenden einige Auszüge im O-Ton, der mit ganz ähnlichen Etikettierungen und Untergriffen arbeitet, wie man es von hiesigen „Qualitätszeitungen“ her gewohnt ist:
      ...
      Veröffentlicht: 28.12.2014 19:34  Seitenaufrufe: 1634 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Wie löchrig die EU-Grenzkontrollen sind, beweisen aktuell an die Öffentlichkeit gekommene CIA-Dokumente. In zwei Handbüchern des US-Geheimdienstes wird im Detail aufgelistet, wie leicht es ist, die EU beim Grenzübertritt auszuhebeln. Das erste Handbuch ist unter dem Titel „Surviving Secondary“ veröffentlicht worden und enthält Anleitungen, wie man sich „nicht erwischen lässt“. Als Beispiel wird etwa die Kommando-Aktion eines CIA-Agenten geschildert, der seine eigene Verhaftung verhindern konnte, obwohl in seiner Reisetasche Spuren von Sprengstoff enthalten waren.
      ...
      Veröffentlicht: 28.12.2014 14:55  Seitenaufrufe: 3307 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Hans Püschel

      Höchstens die ihrige. Ich lege entschieden Protest ein gegen ihre Vereinnahmung der Deutschen. Denn es ist genau so niederträchtig und ungerecht wie weiland durch den ehemaligen Bundespräsidenten Weizsäcker geschehen, der zur Verrührung befürchteter väterlicher Schuld das ganze deutsche Volk in die Haftung, in die immerwährende Schuld nahm. Anlaß ist die Debatte in der JF, die Roland Wehl ausgelöst hatte mit seiner Kritik an der angeblich mangelnden Vergangenheitsbewältigung des Freibundes, will sagen dessen Anpassung an den korrekten Zeitgeist. Sie schreiben in der JF 48/14 ganzseitig vom verbrecherischen Charakter des Dritten Reiches, der “geschichtlichen Dimension” dieser Verbrechen, unsrer fehlenden Sprache dafür, Zynismus und Sprachlosigkeit von rechts; daß – wer einen Begriff von “nationaler Ehre” habe – Scham empfinde, wenn “diese durch Mordtaten wie im Dritten Reich für Generationen besudelt worden ist”. ...
      Veröffentlicht: 27.12.2014 21:22  Seitenaufrufe: 1981 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles

      Hamburg und Bremen haben es schon getan, nun will auch Niedersachsen einen Staatsvertrag mit muslimischen Verbänden abschließen. Nicht nur eine Lockerung des Kopftuchverbots hält SPD-Ministerpräsident Weil dabei für möglich.

      Weiterlesen auf n-tv

      _
      Veröffentlicht: 27.12.2014 18:28  Seitenaufrufe: 2426 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles
      Vorschau

      Nachdem das Flugblatt der Kampagne 2030-Minderheit im eigenem Land wegen angeblicher Volksverhetzung verboten worden ist, waren wir leider gezwungen neues Material entwerfen zu lassen.

      Das unser Flugblatt wegen Volksverhetzung verboten wurde, ist eine der lächerlichsten Geschichten, die es seit Existenz der BRD-GmbH gibt.
      In diesem Flugblatt standen aus unserer Sicht keine volksverhetzenden Zeilen sondern Worte der Wahrheit über die Problematiken und traurigen Erkenntnisse.
      Die Vernichtung unserer Art und Nation ist das Ziel der Systemparteien wie CDU, SPD, Grüne, FDP und Ex- SED/Linke.
      ...
      Veröffentlicht: 27.12.2014 18:24  Seitenaufrufe: 718 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. Volkstreue Jugend F. Liechtenstein

      Alle Jahre wieder finden wir uns in den letzten Dezembertagen im Kreise der Familie, der Freunde und Bekannten zusammen, um feierlich das Weihnachtsfest zu begehen. Es sind meist besinnliche und schöne Stunden der Gemeinschaft. Stunden, die es uns ermöglichen, im Beisein unserer Liebsten die zumeist leergelaufenen Batterien unserer geistigen und körperlichen Anlagen wieder aufzuladen. Kurze Momente nur, doch sie reichen aus, um unsere Herzen, welche durch diese kalte Welt zu erstarren drohen, wieder mit lebensspendender Wärme und Licht zu durchströmen.
      ...
      Veröffentlicht: 27.12.2014 18:12  Seitenaufrufe: 1596 
      1. Kategorien:
      2. Aktuelles,
      3. DIE RECHTE
      Vorschau

      Es war DAS Gesprächsthema im zurückliegenden Kommunalwahlkampf: Ende April wurden die beiden Lehrer der Hammer Friedensschule Marc W. und Kai-Karsem Abdul W. dabei beobachtet, wie sie während ihrer Dienstzeit und im Beisein von Schülern Wahlplakate von DIE RECHTE von einem Laternenmast rissen und im Schulgebäude verstecken wollten. Allerdings wurden die beiden Lehrkräfte sofort von unseren Wahlkampfhelfern gestellt und es wurde die Polizei verständigt.
      ...